VG-Wort Pixel

Jennifer Lopez "Ich hatte Angst, dass meine Brüste herausfallen!"

Jennifer Lopez
© Getty Images
Als Jennifer Lopez in ihrer grünen Versace-Robe im Jahr 2000 den Red Carpet betritt, stock nicht nur der Modewelt der Atmen – auch J.Lo selbst war ganz angst und bange

Es wird als das Kleid einer ganzen Generation betitelt und führte sogar dazu, dass Google Fotos entwickelt wurde: Die Rede ist von dem grünen Versace-Kleid, das Jennifer Lopez anlässlich der 42. Grammy-Verleihung auf dem Red Carpet präsentierte. Ein Ausschnitt bis zum Bauchnabel an der Vorderseite der Robe und ein weiterer auf der Rückseite bis zum Po garantierten J. Lo damit einen atemberaubenden Auftritt und die Aufmerksamkeit der gesamten Weltpresse. Ihr Look verbannte damals sogar Grammy-Gewinner Santana mit einer Rekordauszeichnung von elf Grammys von den Titelseiten.

Doch das ikonische Kleid, das Jennifer augenscheinlich so kinderleicht bei der Verleihung präsentierte, bereitete ihr im Vorfeld ziemliche Sorgen, wie die Sängerin jetzt verriet.

Jennifer Lopez: Sorge um Mode-Malheur

"Die einzige Frage an diesem Abend war: 'Fallen meine Brüste heraus oder nicht'", erklärt Jennifer Lopez ihre damaligen Sorgen auf ihrem YouTube-Kanal. Damit es nicht zu einem Nippel-Gate kommt, trafen J.Lo und ihr Styling-Team jede mögliche Vorkehrung.

"Wir haben das Kleid mithilfe von doppelseitigem Klebeband an mir fixiert – es saß bombenfest", so die 49-Jährige weiter. Den Gästen auf dem Red Carpet war das jedoch nicht ersichtlich: Sie rechneten fest damit, dass das Dress selbst bei dem kleinsten Windhauch verrutschen würde. Doch genau das mache die Faszination des Kleides aus, wie J.Lo im Video erklärt.

Grünes Versace-Kleid macht J.Lo zur Stil-Ikone

Dass Jennifer Lopez in genau diesem grünen Designer-Dress über den roten Teppich stolziert, war ein äußerst glücklicher Zufall: "Normalerweise gibt es bei einem Fitting vor der Show jede Menge Kleider. Ich hatte für die Grammys jedoch nur zwei zur Auswahl: ein Weißes und das Grüne", so die Sängerin.

Wegen eines Filmprojekts hatte sie keine Zeit, sich im Vorfeld um Roben zu kümmern. Welch ein Glück, wie sich im Nachhinein herausstellte. In ihrem Dschungel-Dress zierte Jennifer am Tag nach den Grammys jegliche Titelseiten und war in aller Munde – und das, ohne sich ein peinliches Mode-Malheur zu leisten!

jbo Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken