VG-Wort Pixel

Jennifer Aniston Sie sorgt für das Red-Carpet-Comeback der Nadelstreifen

Jennifer Aniston
© Getty Images
Filmstar Jennifer Aniston erschien zum "Power of Women"-Event in einem asymmetrisch geschnittenen Nadelstreifenkleid und macht das Muster wieder salonfähig.

Jennifer Aniston, 50, ("Friends") sorgte mit ihrem Red-Carpet-Auftritt im Rahmen des "Power of Women"-Events am vergangenen Freitag in Los Angeles für Aufsehen. Die Schauspielerin erschien in einem Etui-Dress mit elegantem Nadelstreifen-Muster und bewies, dass das gar nicht spießig, sondern besonders stylisch sein kann.

Jennifer Aniston: Sie macht Nadelstreifen Red-Carpet-fähig

Nadelstreifen sind keinesfalls nur Business-Outfits vorbehalten. Dies zeigt Jennifer Aniston mit ihrem jüngsten Red-Carpet-Auftritt, zu dem sie ein klassisches, dunkelblaues Midi-Dress von Alexander McQueen trug. Der aufregende Schnitt mit seinen symmetrischen Akzenten geschnitten, garantierte der 50-Jährigen einen Wow-Auftritt.

Von der Taille abwärts hatte das Kleid eine etwas lockerere Passform und bezauberte mit einer auffälligen Drapierung an der Seite. Außerdem war ein Beinschlitz in den Rockteil integriert, der den Look überhaupt nicht spießig, sondern superstylish wirken ließ.

Auch der schwarze Ledergürtel, den Aniston in der Taille trug, war mit seinen zwei goldenen Schnallen ein echter Hingucker. Die schwarzen Riemchen-Pumps sowie der Schmuck fielen dann aber wieder klassisch-elegant aus. Die Haare trug die Schauspielerin offen und mit honigfarbenen Strähnchen gespickt. Ein dezentes Make-up rundete ihren Look ab und ließ sie im Scheinwerferlicht erstrahlen.

Verwendete Quellen:Getty Images

jbo SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken