Die Alternative zum Sommerkleid: So einfach lässt sich die Jeans-Shorts stylen

Wer kein Freund von Sommerkleidern oder Röcken ist, der greift gerne zu Jeans-Shorts. Und so werden sie 2018 kombiniert!

Sexy und extrem lässig: Model Stefanie Giesinger in Jeans-Shorts.

Die Jeans-Shorts gehört zum Sommer wie Sand zum Strand. Das Kleidungsstück lässt sich nicht nur auf Festivals, sondern auch im Alltag ganz einfach stylen.

So stylen Sie die Jeans-Shorts

1.) Jeans-Shorts + Oversize-Hemd

Besonders lässig wirkt der Jeans-Look mit Oversize-Hemd. Damit das Ganze nicht zu burschikos wirkt, lässt Frau einfach eine Schulter frei. Das ist nicht nur super bequem, sondern verleiht dem Look auch eine feminine Note.Tipp: Je schlichter die Jeans gehalten ist, desto aufwändiger kann es obenrum zugehen: Knallige Farben, wilde Muster - alles darf, nichts muss.

Barbara + Boris Becker

Sohn Elias holt sich Model-Tipps von Halbschwester Anna Ermakowa

Barbara Becker und ihr jüngster Sohn Elias. 
Im Video sehen Sie Barbara Becker und Sohn Elias Becker im Doppelinterview. Eins steht fest: Der 19-Jährige will hoch hinaus.
©Gala

2.) Jeans-Shorts + Bluse

Wer es eine Spur schicker haben möchte, greift am besten zur Bluse. Dabei ist erlaubt, was gefällt: Besonders schön wirken aber Teile mit Details wie Streifen oder Punkte. Volants, Schleifen oder Trompetenärmel lassen den Look raffiniert wirken. Auch hier gilt aber: Aufwendiges Oberteil, schlichte Hose!

View this post on Instagram

Formentera

A post shared by N I N A S U E S S (@ninasuess) on

 

Auf die Details kommt es an!

Andersherum wird aber auch ein Schuh draus. Mit Patches, Stickereien oder gemustert stechen die Shorts besonders ins Auge. Da die Hose allein schon ein Hingucker ist, reicht ein weißes oder schwarzes Basic T-Shirt, um den Look komplett zu machen.

View this post on Instagram

Classic tourist in Budapest 😝🤗👌🏻

A post shared by Lena Gercke (@lenagercke) on

Schuhe runden ein Outfit bekanntlich ab, oder können es auch komplett ruinieren. Sandalen und Shorts gehen eigentlich immer, naja, fast immer. Mit Schnürungen können sie richtige Figur-Killer sein, denn dadurch wirken die Beine kürzer. Kleinere Frauen greifen daher besser zu Riemchen-Sandalen mit Absatz. Ob mit Glitzer, Perlen oder clean in Leder, ist Frau selbst überlassen.

Shorts

Kurzes Intermezzo

Oben niedlich, unten rockig: Zum gerafften Chiffon-Shirt mit Puffärmeln kombiniert Sienna Miller eine knappe Jeans-Shorts mit Nieten und gold-schwarze Leder-Boots.
Superlässig: Kate Hudson sieht auch im schlichten Hotpants-Outfit mit klassischer Jeans-Shorts und bauchfreien Top einfach bezaubernd aus.
Taylor Swift hat die perfekten Beine für Shorts. Das schwarz-weiße Hahnentritt-Ensemble kombiniert sie hier effektvoll mit grünen Pumps und passender Tasche.
Model Alessandra Ambrosio versprüht mit ihrem Look echtes Sommer-Feeling und kombiniert zur kurzen Denim-Shorts und zum naturfarbenden Leinen-Shirt viele bunte Accessoires.

70

Themen

Erfahren Sie mehr: