VG-Wort Pixel

Jay Z, Beyoncé + Co. Superstars verklagen Modelabel

Jay-Z, Beyoncé, Kanye West
Jay-Z, Beyoncé, Kanye West
© Getty Images
Die Pariser Trendmarke "Elevenparis" ist beim Vermarkten der Images von Jay Z, Beyoncé, Kanye West, Rihanna und Pharrell Williams auf Shirts, Caps und Handyhüllen zu lange zu weit gegangen. Jetzt schlagen die Megastars mit einer Klage zurück

Niemand sollte es wagen, sich mit Jay Z, Beyoncé, Kanye West, Rihanna und Pharrell Williams anzulegen! Und doch hat es das Pariser Trendlabel Elevenparis getan: die Modefirma hat T-Shirts und weitere Produkte mit dem Konterfei der Superstars und mit Sprüchen, die Bezug auf sie nehmen, verkauft. Jetzt hatten die fünf Megamusiker endgültig die Nase voll und haben am Dienstag (6. Oktober) beim Bundesgericht in New York eine Klage gegen Elevenparis eingereicht.

"Schamlose Vermarktung" der Stars

Vorwurf: Die schamlose Vermarktung ihrer Personen und Images mit Sprüchen wie "Kanye ist mein Homie" oder "Pharrell ist mein Bruder" sowie Songtexten von Beyoncé und Rihanna. Laut "telegraph.co.uk" habe die Firma die wiederholten Warnungen der Musiker einfach ignoriert und weiter die Produkte verkauft und damit die Urheberrechte komplett vernachlässigt.

Von nicht wieder gut zu machenden Schäden war die Rede, denn natürlich betreibt jeder der Megastars eigene Merchandising-Kooperationen oder sogar eigene Kleidungslinien.

Die Megastars wollen selber verdienen

Rihanna ist inzwischen sogar Kreativdirektorin der Sportmarke Puma und hat gerade noch einmal für River Island designt, Pharrell Williams betreibt sein eigenes Label, den Billionaire Boys Club, sowie Kooperationen mit Adidas und Uniqulo, Beyoncé wird eine Koop mit Topshop lancieren , Ehemnann Jay Z hat Rocawear mitgegründet und Kanye West hat seine eigene Modelinie Yeezy und Adidas-Koops.

Die Verhandlungen würden schon über ein Jahr gehen, führt nun Elevenparis ins Feld und hofft immer noch auf eine gütliche Regelung. Doch 2014 ist Rihanna bereits mit einer Klage gegen Topshop durchgekommen, die das Unternehmen mehrere Millionen Pfund Entschädigung gekostet hat. Ein kleines Label könnte das in den Ruin stürzen.

stb / Gala

Special: Styletrends Herbst/ Winter


Mehr zum Thema


Gala entdecken