VG-Wort Pixel

Jasmin Wagner "Feiere, dass mein Körper sich verändert"

Jasmin Wagner bei der VIP Beauty & Fashionlounge von Reichert+ Communications in Berlin.
Jasmin Wagner bei der VIP Beauty & Fashionlounge von Reichert+ Communications in Berlin.
© Reichert+
Im Interview während der Berlin Fashion Week spricht Sängerin Jasmin Wagner über Sport in der Schwangerschaft und geplante Projekte.

Stolz zeigt Jasmin Wagner (42) ihren Babybauch beim Besuch der VIP Beauty & Fashionlounge von Reichert+ Communications während der Berlin Fashion Week. Nach ihrer Konzerttour durch sechs Länder lässt die Sängerin es nun ruhiger angehen - verzichtet aber trotz Schwangerschaft im 7. Monat nicht auf Arbeit und Sport. Wie viel Pause sie sich nach der Geburt gönnt, verrät sie im Interview.

Liebe Jasmin, die Geburt naht in großen Schritten, wie fühlen Sie sich?

Jasmin Wagner: Ich bin überaus glücklich und genieße die einzelnen Etappen der Schwangerschaft sehr.

Trotz Babybauch stehen Sie regelmäßig auf der Bühne, haben ein neues Moderationsprojekt ergattert, und besuchen jetzt die Fashion Week Berlin. Woher nehmen Sie die Energie?

Wagner: Die ist einfach da. Mein Baby macht mich sogar noch stärker. Und meine Arbeit erfüllt mich und gibt mir viel zurück.

Wie sehr genießen Sie es, sich jetzt in der VIP Beauty & Fashionlounge verwöhnen zu lassen?

Wagner: Es ist einfach herrlich, denn hinter mir liegt ein ganzer Festivalsommer im Tourbus. Ich habe rund 70 Konzerte in sechs Ländern gegeben und für über 250.000 Menschen gesungen. Sich hier nun in der Beauty & Fashionlounge von Kopf bis Fuß verwöhnen zu lassen, ist natürlich eine tolle Belohnung.

Auf welches Beauty-Treatment freuen Sie sich besonders?

Wagner: Ganz besonders freue ich mich auf die Vorstellung der neuen Produkte von L`Oréal Paris und die neue Serie von Dr. Niedermaier Regulatpro Collagen. Ich habe mir zudem auch ein Facial Treatment bei Venya & V.Sun gebucht.

Haut und Haare verändern sich bei einer Schwangerschaft sehr. Inwiefern haben Sie Ihre Beauty- und Styling-Gewohnheiten umgestellt?

Wagner: Ich habe Glück, meine Gesichtshaut strahlt rosig und auch meine Haare sind glänzend und voll. Ich kümmere mich jetzt vor allem um meinen Körper und benutze in der Schwangerschaft hochwertige Öle, um mich zu pflegen.

Und wie sieht es in Sachen Mode aus? Was tragen Sie aktuell am liebsten?

Wagner: Ich mixe Maternity-Styles mit Oversize-Blazern. Bis zum siebten Monat bin ich mit dem Inhalt meines Kleiderschranks ausgekommen. Heute in der Lounge werde ich aber auch gerne auf die Stylingangebote von Gobi Cashmere, Cotton Candy und Groundies zurückgreifen.

Sie scheinen zu den beneidenswerten Frauen zu gehören, die nur am Bauch zunehmen?

Wagner: Mein Körper verändert sich, aber ich feiere das.

Treiben Sie auch in der Schwangerschaft Sport?

Wagner: Auf jeden Fall. Wenn alles normal verläuft, spricht nichts gegen Sport. Natürlich hat sich mein Trainingsplan angepasst. Mir tut es gut, mich zu bewegen, meinen Rücken und meine Ausdauer zu stärken.

Was genießen Sie am Schwanger sein am meisten?

Wagner: Die Bewegungen des Kindes zu spüren, ist so ziemlich das zauberhafteste Gefühl der Welt.

Wie lange planen Sie sich nach der Geburt eine Auszeit von Ihrer Karriere zu nehmen?

Wagner: So genau kann ich das nicht beziffern. Ich nehme mir eine angemessene Auszeit und je nachdem wie wir uns als Familie eingrooven, wird auch wieder Arbeit integriert. Ich freue mich neben dem Nachwuchs jetzt vor allem auf meine neue Sendung "Volles Haus" in Sat.1, die ich zusammen mit dem charmanten Jochen Schropp moderieren werde.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken