Irene + Lydia Forte: Englands superreiche It-Girls

Sie sind reich, sie sind schön, sie verkehren in den besten Kreisen: Irene und Lydia Forte sind die derzeit angesagtesten It-Girls der britischen Insel. Mit Daddys Millionenvermögen und besten Kontakten in den Hochadel mausern sie sich zu Superstars

Lydia + Irene Forte

Der Weg in den Buckingham Palace ist quasi schon geebnet: Irene und Lydia Forte sind derzeit die angesagtesten It-Girls Großbritanniens. Mit einem stattlichen Vermögen, besten Kontakten und ehrgeizigen Karrierezielen ausgestattet mausern sich die Schwestern zu echten Shootingstars.

Lydia, 28, und Irene, 26, sind die Töchter von Sir Rocco Forte, einem steinreichen Hotelmogul. Ihre Abschlüsse in Oxford und Papas Unternehmergeist ließen die Schwestern schnell in höchste Managementkreise aufsteigen - selbstredend im familieneigenen Konzern.

Herzogin Meghan

Sie unterstützt ihr Herzensprojekt

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan erschien zu einem Charity-Termin in einer Londoner Bäckerei in dunkler Jeans, einer schlichten Bluse und Turnschuhen. So leger wie ihr Outfit auch der Umgang mit den Mitarbeiterinnen der Bäckerei.
©Gala

Irene (links) und Lydia Forte beim GALA-Shooting in Berlin. Die Schwestern sind beide im Unternehmen des Vaters tätig und kümmern sich um Brand Management sowie um die Leitung der Restaurants, Bars und Wellnessangebote.

Londons coolste Party-Clique

Ihre Freizeit verbringen die It-Girls am liebsten mit - na klar - Shopping und Events. Chelsy Davy und auch Cressida Bonas, beides Ex-Freundinnen von Prinz Harry, zählen zu ihrem Freundeskreis. Bei glamourösen Mode-Parties posieren sie auch schon mal mit Sarah Ferguson und Prinzessin Beatrice.

Fashionistas

Models, Musen, Stil-Ikonen

Leslie Mann und Judd Apatow gewöhnen ihre Töchter schon früh an das Rampenlicht. Mit drei Jahren absolviert Töchterchen Iris (rechts) ihren ersten Red-Carpet-Auftritt. Ihre fünf Jahre ältere Schwester Maude hat das strahlende Lächeln ihrer Mutter geerbt und grinst in die Kamera. 
Heute sind aus den kleinen Mädchen junge Damen geworden. Gekonnt posieren sie gut 10 Jahre später mit ihren Eltern auf dem roten Teppich der "Blockers"-Premiere in Los Angeles, denn mittlerweile sind die Mädels echte Profis... 
Maude Apatow  Völlig neu ist der Hollywood-Trubel für Maude Apatow nicht. In Filmen wie "Immer Ärger mit 40" und "Beim ersten Mal" durfte sie bereits als Teenie neben Mama Leslie vor der Kamera stehen. Aus dem Schatten ihrer Mutter versucht sie seit 2015 zu treten. Mit Erfolg! Noch im gleichen Jahr ergattert sie eine Rolle in Lena Dunhams Serie "Girls" und schreibt für Zooey Deschanels Website "Hello Giggles". Mittlerweile ist sogar die Modebranche auf sie aufmerksam geworden und lädt sie zu besonderen Fashion-Events ein. Bei ihrem It-Girl-Gespür eigentlich gar kein Wunder.
Iris Apatow  Die jüngste Tochter von Leslie Mann könnte bereits als Teenager eine Karriere als Model starten. Anstatt jedoch professionell zu shooten, teilt sie viel lieber private Schnappschüsse auf Instagram. Hier kommt sie extrem gut an: Fast 25.000 User folgen ihr bereits - Tendenz steigend. Welch enormes Potential in ihr schlummert, haben auch schon Hollywood-Regisseure erkannt. Seit Anfang 2016 gehört sie zu den Stars der neuen Serie "Love". Wir sind uns sicher: Von Iris wird man in Zukunft sicherlich noch so einiges hören (und sehen)!

63

Mit Jacobi Anstruther-Gough-Calthrorpe, Cressida Bonas' Halbbruder, ist Irene Forte seit fünf Jahren in einer On-Off-Beziehung. Das attraktive Paar zeigt dabei nur zu gerne Einblicke in sein Jetset-Leben.

Superreich und supersexy

Mit Stilgespür und dem nötigen Kleingeld stylen sich die Forte-Schwestern in den britischen Party-Olymp. Ein geschätztes Vermögen von knapp 340 Millionen Euro macht das Shoppen sicherlich leichter, aber bekanntlich lässt sich guter Stil ja nicht kaufen.

"Wir wollen uns beweisen", sagt Irene Forte im Gespräch mit "worth.com". Die Umsetzung dieser Aussage dürfte ebenso spannend wie glamourös werden.

Sir Rocco Forte und Lydia Forte posieren 2009 mit Sarah Ferguson und Prinzessin Beatrice auf einem Society-Event in London. Die Familie Forte ist bestens vernetzt.

Themen

Erfahren Sie mehr: