Holland's Next Top Model: Transgender-Schönheit gewinnt

Als erster Transgender holte sich Loiza Lamers den Siegertitel der Castingshow "Holland's Next Top Model". Früher war die hübsche Niederländerin ein Mann

Loiza Lamers

Wieder einmal erweisen sich die Niederländer als fortschrittliches Volk: In der TV-Show "Holland's Next Top Model" gewann das 20-jährge Nachwuchsmodel Loiza. Geboren wurde Loiza jedoch als Lucas. Ihre Geschlechtsangleichung hatte die Niederländerin bei ihrer Anmeldung zum Wettbewerb zunächst verschwiegen.

Aus dem Friseursalon auf den Catwalk

Im Laufe der Sendung entschloss sie sich allerdings doch dazu, den TV-Sender und ihre Mitbewerber über ihre Vergangenheit aufzuklären. "Glücklicherweise habe ich ausschließliche nette und liebe Reaktionen bekommen", sagte Loiza nach ihrem Coming-Out gegenüber der Zeitung "Algemeen Dagblad".

Julia Roberts

Der "Pretty Woman"-Look steht ihr immer noch

Julia Roberts
Julia Roberts strahlt in ihrem Pünktchen-Look auf dem Veuve Clicquot Polo Classic in Los Angeles und erinnert damit an ihre Rolle in "Pretty Woman".
©Gala

Lea T. + Andreja Pejic

Sie schreiben Model-Geschichte

Lea T. + Andreja Pejic: Sie schreiben Model-Geschichte

Ihre Berufsausbildung zur Friseurin hat Hollands neues Topmodel für die Teilnahme an der Castingshow unterbrochen. Dieses Entscheidung hat sich jetzt bezahlt gemacht: Mit dem Sieg sicherte sie sich einen Vertrag mit der Agentur Touché Models im Wert von 50.000 Euro.

Germany's Next Topmodel

Nach "Germany's next Topmodel"-Teilnahme

Welchen Weg gingen Heidis Mädels?

Gisele Oppermann  Lange war es still um sie – jetzt ist die "Heulsuse" von damals zurück! Bei "Germany's Next Topmodel" hat Gisele Oppermann die Drama-Queen raushängen lassen und die eine oder andere Träne verdrückt. Ob sie immer noch so nah am Wasser gebaut ist? 
Gisele Oppermann war lange von der Bildfläche verschwunden, doch jeder wird sich an ihre legendären Tränenausbrüche im TV erinnern. 2010 ereilt sie dann ein wirklich schwerer Schicksalsschlag: Sie hat einen Autounfall, liegt lange Zeit im Krankenhaus. Seit 2014 ist sie wieder glücklich und Mutter einer kleinen Tochter.
Obwohl Miriam Höller während ihrer Teilnahme an der fünften Staffel von "Germany's next Topmodel" nicht wirklich ins Auge gestochen ist, war sie seitdem viel im deutschen Fernsehen zu sehen: Die sportliche Blondine war unter anderem beim TV total Turmspringen und bei Global Gladiators zu sehen. Als Stuntfrau ist sie für Formate, wie die ProSieben Winter Games die perfekte Besetzung. 
Namaste! Wanda Badwal belegte in der dritten Staffel von "Germany's next Topmodel" den vierten Platz. Zehn Jahre später hat sich einiges verändert; Wanda arbeitet als Yoga-Lehrerin und Fotografin, absolvierte verschiedene Workshops auf Bali und in Deutschland. Auf ihrem Instagram-Account inspiriert sie mittlerweile fast 18.000 Menschen mit ihrem Lifestyle. 

58

Auch in der deutschen Ausgabe der Castingshow hat in diesem Jahr eine Transgender-Frau teilgenommen. Obwohl Kandidatin Pari Roehi früh ausgeschieden ist, bereute sie ihre Teilnahme an "Germany's Next Topmodel" keineswegs: "Ich wollte einfach zeigen, dass auch ein ganz normales Mädchen wie ich Transgender sein kann", sagte sie im Gespräch mit der "taz".

Transgender-Models in der Modebranche

"Ich will an die Spitze und dafür werde ich alles tun", kündigt Loiza selbstwusst an. Ihre Chancen stehen gut, denn in den vergangenen Jahren haben sich Transgender-Models fest in der Modebranche etabliert. Eines der bekanntesten Beispiele ist die 24-jährige Andreja Pejic, die bereits für Top-Designer wie Jean Paul Gaultier oder Michalsky über den Catwalk lief und das Gesicht mehrerer Werbekampagnen war.

Themen

Erfahren Sie mehr: