VG-Wort Pixel

Holland's Next Top Model Transgender-Schönheit gewinnt

Loiza Lamers
Loiza Lamers
© Picture Alliance
Als erster Transgender holte sich Loiza Lamers den Siegertitel der Castingshow "Holland's Next Top Model". Früher war die hübsche Niederländerin ein Mann

Wieder einmal erweisen sich die Niederländer als fortschrittliches Volk: In der TV-Show "Holland's Next Top Model" gewann das 20-jährge Nachwuchsmodel Loiza. Geboren wurde Loiza jedoch als Lucas. Ihre Geschlechtsangleichung hatte die Niederländerin bei ihrer Anmeldung zum Wettbewerb zunächst verschwiegen.

Aus dem Friseursalon auf den Catwalk

Im Laufe der Sendung entschloss sie sich allerdings doch dazu, den TV-Sender und ihre Mitbewerber über ihre Vergangenheit aufzuklären. "Glücklicherweise habe ich ausschließliche nette und liebe Reaktionen bekommen", sagte Loiza nach ihrem Coming-Out gegenüber der Zeitung "Algemeen Dagblad".

Ihre Berufsausbildung zur Friseurin hat Hollands neues Topmodel für die Teilnahme an der Castingshow unterbrochen. Dieses Entscheidung hat sich jetzt bezahlt gemacht: Mit dem Sieg sicherte sie sich einen Vertrag mit der Agentur Touché Models im Wert von 50.000 Euro.

Germany's Next Topmodel

Auch in der deutschen Ausgabe der Castingshow hat in diesem Jahr eine Transgender-Frau teilgenommen. Obwohl Kandidatin Pari Roehi früh ausgeschieden ist, bereute sie ihre Teilnahme an "Germany's Next Topmodel" keineswegs: "Ich wollte einfach zeigen, dass auch ein ganz normales Mädchen wie ich Transgender sein kann", sagte sie im Gespräch mit der "taz".

Transgender-Models in der Modebranche

"Ich will an die Spitze und dafür werde ich alles tun", kündigt Loiza selbstwusst an. Ihre Chancen stehen gut, denn in den vergangenen Jahren haben sich Transgender-Models fest in der Modebranche etabliert. Eines der bekanntesten Beispiele ist die 24-jährige Andreja Pejic, die bereits für Top-Designer wie Jean Paul Gaultier oder Michalsky über den Catwalk lief und das Gesicht mehrerer Werbekampagnen war.

sfi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken