Herzogin Meghan und Herzogin Kate: Modisches Kontrastprogramm

Unterschiedlicher könnten sie nicht sein: Herzogin Kate zeigt sich am Tag nach dem bunten Auftritt von Herzogin Meghan in dezentem Graugrün

Wenn Herzogin Kate (37) und Herzogin Meghan (37) einen öffentlichen Termin wahrnehmen, geht es immer auch um ihre Outfits. Nachdem die schwangere Ehefrau von Prinz Harry (34) am Montag mit einer knalligen Mantel-Kleid-Pumps-Kombination in Rot-Lila-Rot von sich reden machte, präsentierte sich die Ehefrau von Prinz William (36) nur einen Tag später in einer sportlich-legeren Jacke-Hose-Kombi in Graugrün mit klobigen dunkelbraunen Schnür-Boots dazu.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 
Das blaue Hemd stammt vom amerikanischen Label JCrew, das gerade erst Insolvenz anmeldete. Ob sie die Modemarke aus ihrer Heimat so retten kann? Auch der Name spricht Bände, das "Everyday Chambray"-Shirt ist ein leichtes Hemd für jeden Tag - normal und bodenständig. Mit einem Preis von rund 95 Euro gehört es auf jeden Fall zu Meghans erschwinglicheren Kleidungsstücken. 
Dazu kombiniert sie eine knappe helle Shorts und viele bunte Armbänder. Der Look eines echten California-Girls! Klein-Archie trägt indes nur einen weißen Body - bei den Temperaturen um die 30 Grad, die momentan in deren neuer Wahlheimat Los Angeles herrschen, keine ungewöhnliche Wahl! 
Da sind sie! Meghan und Harry werden in ihrer neuen Heimat Los Angeles von den Paparazzi erwischt. Sie verteilen im Rahmen einer Charity-Aktion Nahrungsmittel an Bedürftige. Meghan zeigt sich in khakifarbener Cargo-Hose und schwarzem Longsleeve. Die bequeme Sweatpants stammt von James Perse, kostet 282 Euro und besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. Dazu kombiniert sie weiße Stan-Smith-Sneaker von Adidas. Ein Look, in dem man sie in den Straßen Londons eher nicht gesehen hätte. Obwohl beide versuchen, sich mit Cap und Mundschutz vor neugierigen Blicken (und dem Virus) zu schützen, gelingt das nicht wirklich! 

471

Farbenfroh vs. zurückhaltend

Der Grund für dieses höchst unterschiedliche Styling liegt aber nicht etwa in einer indirekten Antwort als mögliches Fashion-Statement. Vielmehr kleideten sich beide Damen dem Anlass des Termins entsprechend. Während Kate am heutigen Dienstag den Gemeinschaftsgarten King Henry's Walk Garden in Islington, London, besuchte, statteten Meghan und Harry der nordwestenglischen Hafenstadt Birkenhead in der Grafschaft Merseyside am Montag einen offiziellen Besuch ab.

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Für den Weihnachtsgottesdienst in Sandringham hat sich Herzogin Kate einen eleganten und kuscheligen Winterlook ausgesucht: Sie trägt einen Mantel von Catherine Walker mit Kunstfell-Elementen. Ein Taillengürtel betont ihre schmale Silhouette. Kates schicke Wildleder-Pumps sowie ihre Clutch stammen von Emmy London und sind perfekt auf die Farbe ihres Fascinators abgestimmt ...
Im Gespräch mit einem kleinen Fan verrät die Herzogin jedoch, dass sie es bereue, diesen Mantel gewählt zu haben. "Kate sprach mit meiner Tochter über Kleider und gab zu, ziemlich warm zu sein. 'Ich hätte diesen Mantel nicht tragen sollen', sagte sie zu ihr", erzählt die Mutter der kleinen Rachel gegenüber Metro. 
Herzogin Catherine hat sich für einen ganz winterlichen Look mit Wollmantel und Fellkragen entschieden.
Prinzessin Charlotte und Herzogin Kate in Sandringham

615

Themen

Erfahren Sie mehr: