Herzogin Meghan : Verrät sie mit diesem Ring den Geburtsmonat?

Bei den Invictus Games in Australien hat Herzogin Meghan drei Ringe getragen, die auf Twitter jetzt für Spekulationen sorgen. Mit dieser Schmuckauswahl soll die Ehefrau von Prinz Harry nämlich den Geburtsmonat ihres Kindes verraten haben

Im Rahmen ihrer aktuellen Australien-Reise verzaubert Herzogin Meghan, 37, jeden Tag aufs Neue mit traumhaft schönen Outfits. Bei ihren Looks wird natürlich auf jedes kleinste Detail geachtet, da bei den Royals nichts dem Zufall überlassen wird. Nicht nur die wertvolle Garderobe der adeligen Damen wird sorgfältig ausgewählt und gepflegt, besonders hinter hochkarätigen Accessoires steckt meist eine tiefergehende Bedeutung oder ein familiärer Bezug. 

Meghan trägt drei Geburtssteine 

Bei den Invictus Games, an Tag fünf ihrer Reise, trug Meghan drei Ringe am Ringfinger der linken Hand, die jeweils mit einem andersfarbigen Edelstein besetzt sind. Auf Twitter spekulieren einige User jetzt, dass diese Wahl kein Zufall gewesen sei. Der grüne Stein soll für Meghans Geburtsstein Peridot (August) stehen, der blaue für Harrys Geburtsstein Saphir (September) und der weiße Diamant demnach für den Geburtsmonat des Familienzuwachses (April). Die so genannten Geburtssteine sind Edelsteine, die für jeden Monat eines Jahres stehen - vergleichbar mit Sternzeichen. Rein rechnerisch würde April auch hinkommen, denn die Ehefrau von Prinz Harry soll laut verschiedenen Medienberichten im vierten Monat schwanger sein. 

Angeblich soll der weiße Diamant für den Geburtsmonat ihres Kindes stehen. 


Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Beim ersten Pressetermin nach der Geburt trägt Herzogin Meghan ein körperbetontes, cremeweißes Trench-Kleid mit Taillengürtel, Gerüchten zufolge vom Luxuslabel Givenchy. Deutlich sichtbar zeichnet sich darunter ihr Bäuchlein ab - ein schönes Statement, das Natürlichkeit statt Perfektion propagiert. Ihre Halskette soll von Jennifer Meyer sein, die Nude-Pumps stammen von Manolo Blahnik.
Ihr dunkles Haar fällt ihr offen über die Schultern. Als Meghan ins Kondolenzbuch schreibt, wird sichtbar, dass sie ihren Verlobungsring - wie auch beim letzten Auftritt - nicht mehr trägt. Das scheint jedoch nicht etwa mit Prinz Harry oder ihrer Beziehung zu tun zu haben, sondern ist wahrscheinlich den in der Schwangerschaft geschwollenen Fingern geschuldet. Ihren Ehering trägt die Frau von Prinz Harry trotzdem. 
Herzogin Meghan erscheint zusammen mit Prinz Harry am "New Zealand House" in London, wo sie Blumen ablegen und ins Kondolenzbuch schreiben. Sie trägt einen neuen, schwarzen Mantel mit funkelnden Knöpfen und weiten Ärmeln von Gucci. In der Hand hält sie eine schwarze Satin-Clutch, auch von Gucci. 
Rührendes Detail: Herzogin Meghan wählt an diesem Tag ein Paar goldene Ohrringe, das sie während ihrer Tour durch Neuseeland von der dortigen Premierministerin Jacinda Ardern geschenkt bekommen hat. 

385

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche