Herzogin Meghan: "Suits"-Star verrät: Sie musste ihren Verlobungsring verstecken

Herzogin Meghan musste in der Serie "Suits" ihren Verlobungsring verstecken – ihr TV-Vater Wendell Pierce verrät, warum.

Sieben Jahre lang mimte Herzogin Meghan, 38, die "Rachel Zane" in der Serie "Suits". Ihr TV-Vater Wendell Pierce, 55, spielte in dieser Zeit eine große Rolle in ihrem Leben. Nun verrät der Schauspieler in der amerikanischen Morgennachrichtensendung "KTLA 5 Morning News" einige Details aus seinem Arbeitsalltag mit Meghan. 

Wendell Pierce war anfangs skeptisch

Pierce plaudert zunächst über die Anfänge der Beziehung zwischen Meghan und Prinz Harry"Ich war nicht wirklich überzeugt von der Beziehung. Ich dachte mir nur: ja, ist klar", lacht er. "Dann, eines Tages, tauchte ein MI-5 vom britischen Sicherheitsdienst am Set auf." In dem Moment sei ihm bewusst geworden, dass es ernst zwischen der Schauspielerin und dem Prinzen wurde.

Meghan und Harry machten ihre Beziehung im November 2017 öffentlich. Seitdem stand die damalige "Suits"-Darstellerin immer mehr im Fokus von Fans und Presse. Um Gerüchten vorzubeugen, musste am Set ganz besonders aufgepasst werden. 

Drei Wochen vor der Hochzeit

Meghans Brautkleidprobe im TV

Meghan Markle vor ihrer Hochzeit in der TV-Serie "Suits"

Verlobungsring musste verschwinden

In der Serie verlobt sich Herzogin Meghans Rolle in der vierten Staffel und trägt seitdem einen Verlobungsring. Meghans TV-Vater Wendell Pierce verrät im Interview, dass auf den Ring besonders acht gegeben werden musste. "Einmal haben wir eine Szene gedreht, Meghan und Harry waren zu der Zeit noch nicht verlobt, in der sie schon mit Mike (Patrick J. Adams) verlobt war. Auf einmal sagten die Sicherheitsbeamten: "Steigen Sie nicht aus dem Auto aus. Geben Sie uns den Ring, auf der Straße sind Paparazzi, Sie können mit dem Ring nicht aussteigen!" Die Beamten waren besorgt darüber, es könnten Gerüchte über eine Verlobung mit Prinz Harry entstehen, sobald Meghan mit dem Schmuckstück am Finger gesichtet werden würde. 

"Brichst du ihr das Herz, breche ich deinen Kiefer!"

Wie es sich für einen Vater gehört, hätte Pierce vor der Hochzeit gerne ein ernstes Wörtchen mit Prinz Harry gesprochen. Zwar hat er ihn am Set nie treffen können, wusste aber genau, was er ihm gesagt hätte: "Ich hatte nicht die Chance ihn zu treffen, aber ich wäre bereit gewesen, ihm als ihr TV-Vater zu sagen: Brichst du ihr das Herz, breche ich dir deinen Kiefer", lacht der Schauspieler. Herzogin Meghan verkündete 2018 ihren Ausstieg aus der TV-Serie und bisher musste Prinz Harry noch keine Angst um seinen Kiefer haben - das Paar und Baby Archie sind eine kleine, glückliche Familie!

Verwendete Quellen: KTLA 5, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr: