Herzogin Meghan : Strahlend schöner Auftritt in Wimbledon

Gemeinsam mit ihrer Schwägerin, Herzogin Catherine, besucht Herzogin Meghan am 13. Juli das Damen-Finale in Wimbledon. Meghan zeigt sich gewohnt stilvoll und in einem selbstbewussten Look 

In einem Plissee-Rock und einer weißen Bluse zeigt sich Herzogin Meghan beim Damen-Finale 2019 in Wimbledon. Sie besucht das Tennis-Turnier gemeinsam mit ihrer Schwägerin Herzogin Catherine - jedoch kamen die beiden getrennt voneinander. 

Herzogin Catherine kam gemeinsam mit ihrer Schwester, Pippa Middleton, Herzogin Meghan erschien erst kurz vor Beginn des Matches. Während Kate und Pippa auf elegante Kleider setzen, trägt Meghan einen Plissee-Rock mit wildem Muster in Weiß-, Blau- und Schwarztönen. 

Herzogin Meghan

Strahlender erster Auftritt im neuen Jahr

Herzogin Meghan
"Smart Works" ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die arbeitslosen und sozial schwachen Frauen hilft, einen Job zu finden. Und genau bei dieser Organisation absolvierte Meghan ihren ersten Termin im neuen Jahr.
©Gala

Meghan in Wimbledon: Ihr Look ist ungewöhnlich 

Der Midi-Rock stammt von Hugo Boss und ist für 400 Euro aktuell zu haben. Zu dem auffälligen Rock kombiniert Meghan eine weiße, schlichte Bluse von Givenchy - ein Klassiker, den sie schon länger in ihrem Kleiderschrank hat. Hingucker ist ihre helle Mini-Handtasche - die "Grace Clutch Bag" von Stella McCartney. Ein schöner, gekonnter Stilmix. Jedoch ist dieser Rock alles andere als ein typischer Look von Meghan Markle.

Ihr Outfit betont die schönen Rundungen der Herzogin perfekt. Nach der Geburt von Baby Archie hat Meghan noch ein paar Babypfunde und die stehen ihr wirklich gut! 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzlich begrüßt Herzogin Meghan die ankommenden Models. Ihr Haar hat sie zurückgesteckt - so gelöst und glücklich hat man sie lange nicht gesehen!
In einem legeren Look bestehend aus Hemd und Jeans zeigt sich die Frau von Prinz Harry am Set. Dazu trägt sie beige Pumps. 
Das junge Label legt großen Wert auf seine nachhaltige Philosophie, benutzt als Verpackung kleine Baumwollpäckchen. Ein Aspekt, der im Zuge des Privatjet-Skandals um Harry und Meghan, besonders in die Schlagzeilen gerät. 
Kurz nachdem Meghan mit ihrer Vogue-Ausgabe für Wirbel sorgte, wurde jetzt bekannt: Die Herzogin von Sussex wird eine weitere neue Aufgabe übernehmen, sie geht unter die Modedesigner. Zusammen mit der wohltätigen Organisation "SmartWorks" entwirft sie eine Kollektion. Der Palast veröffentlicht jetzt erste Bilder, die sie bei einem Besuch Anfang des Jahres zeigen. In skinny Jeans und einem schicken, schwarzen Vintage-Mantel von Courrèges legt sie einen stilsicheren Auftritt hin. Dazu kombiniert sie ihre geliebten Aquazzura-Ballerinas. 

411

Während ihre Schwägerin Kate auf ein kostspieliges Designerkleid von Dolce & Gabbana setzt, wählt Meghan einen Look im mittleren Preissegment. Ihre Haare trägt die junge Mutter zu einem strengen Pferdeschwanz gebunden - ein einfacher Trick, um ein Outfit noch eleganter wirken zu lassen. 

Quellen: meghanfashion.com, eigene Recherche 



Themen

Erfahren Sie mehr: