Herzogin Meghan : Strahlend schöner Auftritt in Wimbledon

Gemeinsam mit ihrer Schwägerin, Herzogin Catherine, besucht Herzogin Meghan am 13. Juli das Damen-Finale in Wimbledon. Meghan zeigt sich gewohnt stilvoll und in einem selbstbewussten Look 

In einem Plissee-Rock und einer weißen Bluse zeigt sich Herzogin Meghan beim Damen-Finale 2019 in Wimbledon. Sie besucht das Tennis-Turnier gemeinsam mit ihrer Schwägerin Herzogin Catherine - jedoch kamen die beiden getrennt voneinander. 

Herzogin Catherine kam gemeinsam mit ihrer Schwester, Pippa Middleton, Herzogin Meghan erschien erst kurz vor Beginn des Matches. Während Kate und Pippa auf elegante Kleider setzen, trägt Meghan einen Plissee-Rock mit wildem Muster in Weiß-, Blau- und Schwarztönen. 

Heidi Klum

Bei den VMAs lässt sie tief blicken

Heidi Klum
Heidi Klum präsentiert bei den MTV Video Music Awards ihr Dekolleté in einem sexy Minikleid.
©Gala

Meghan in Wimbledon: Ihr Look ist ungewöhnlich 

Der Midi-Rock stammt von Hugo Boss und ist für 400 Euro aktuell zu haben. Zu dem auffälligen Rock kombiniert Meghan eine weiße, schlichte Bluse von Givenchy - ein Klassiker, den sie schon länger in ihrem Kleiderschrank hat. Hingucker ist ihre helle Mini-Handtasche - die "Grace Clutch Bag" von Stella McCartney. Ein schöner, gekonnter Stilmix. Jedoch ist dieser Rock alles andere als ein typischer Look von Meghan Markle.

Ihr Outfit betont die schönen Rundungen der Herzogin perfekt. Nach der Geburt von Baby Archie hat Meghan noch ein paar Babypfunde und die stehen ihr wirklich gut! 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan zeigt sich mit einem XL-Hut beim "Remembrance Sunday"
Herzogin Meghan hingegen setzt auf einen dramatischeren Look, als ihre Schwägerin: Sie trägt eine schwarze Robe von Erdem im 50er-Jahre-Stil mit einem weit ausgestellten Rock. Außerdem setzt sie ihr Dekolleté mit einem tiefen Ausschnitt in Szene und betont dieses zusätzlich mit ihrer Mohnblumen-Brosche. Wildlederne Deneuve-Pumps von Aquazzura und rubinrote Herz-Hänger von Jessica McCormack runden Meghans Abend-Look ab.
Im Rahmen der Feierlichkeiten des Remembrance Days zeigt sich Herzogin Meghan stilsicher und wählt einen Look in Dunkelblau. Mit einem Kleidungsstück aus ihrem früheren Leben begeistert sie ihre Fans ganz besonders.
Bei ihrer Ankunft an der Westminster Abbey trägt sie einen feinen Teddy-Mantel von Sentaler für rund 1.600 Euro, den sie mithilfe eines schwarzen, schmalen Gürtels stylisch zusammenhält. Ein Kleidungsstück, das bereits seit 2015 zur Kollektion gehört und damit schon vor dem Beginn der Liebesgeschichte von Meghan und Harry. Ein schwarzes Kleid sowie schwarze Lederstiefel von Tamara Mellon ergänzen ihr Outfit perfekt und halten die Herzogin an diesem kühlen Herbsttag warm.

442

Während ihre Schwägerin Kate auf ein kostspieliges Designerkleid von Dolce & Gabbana setzt, wählt Meghan einen Look im mittleren Preissegment. Ihre Haare trägt die junge Mutter zu einem strengen Pferdeschwanz gebunden - ein einfacher Trick, um ein Outfit noch eleganter wirken zu lassen. 

Quellen: meghanfashion.com, eigene Recherche 



Themen

Erfahren Sie mehr: