Herzogin Meghan: So sehr hat sich ihr Style binnen eines Jahres verändert

Bei den Invictus Games in Sydney erscheint Herzogin Meghan in einem Look, der kontroverser zu ihrem Vorjahres-Outfit nicht sein könnte 

Die paralympischen Sportversammlung "Invictus Games" für kriegsversehrte Soldaten findet dieses Jahr in Sydney statt. Herzogin Meghan und Prinz Harry zählen - wie auch im letzten Jahr - zu den prominenten Gästen. 

Das Event lässt sich nicht nur als Hommage an die verletzten britischen Soldaten im Afghanistan-Krieg sehen, so ist es auch ein Sinnbild für Herzogin Meghan. Die Frau von Prinz Harry hat in den letzten Jahren einen eindrucksvollen Stylingwandel hingelegt, wie dieser Outfit-Vergleich beweist. 

Anna Ermakova

Bei diesem Kleid hätte sie besser zweimal hinschauen sollen

Anna Ermakova
Anna Ermakova präsentiert sich auf dem roten Teppich wie ein Profi. Auch einen Fashion-Fauxpas lächelt sie selbstbewusst weg.
©Gala

Ihr Look hat sich extrem geändert

Zehn Monate nach der offiziellen Bestätigung ihrer Beziehung erscheinen Meghan und Harry im September 2017 bei den Invictus Games in Toronto. Was sie dort trägt, könnte Meghan in ihrer heutigen Position als Herzogin mit aller Wahrscheinlichkeit nicht mehr tragen. Ihr Look besteht aus einer zerschlissenen Jeans mit Fransen, einfachen Ballerinas und einer an den Ärmeln hochgekrempelten Bluse. Ein Outfit, das der Queen heute so gar nicht gefallen dürfte. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry auf den Invictus Games in Toronto im Jahr 2017.

Spätestens seit der Hochzeit im Mai 2018 und somit der offiziellen Aufnahme ins britische Königshaus dürfte Meghan einige Kleidungsstücke ihres Kleiderschrankes aussortiert und gegen folgende Teile eingetauscht haben: Etuikleider, Pumps, blickdichte Strumpfhosen und elegante Hosen. Es ist eindrucksvoll, wie schnell sich Meghan in die royale Etikette eingefunden und für sich so interpretiert hat, dass sie trotz Umstyling ihrem Geschmack treu geblieben ist. Jeder ihrer Looks besitzt trotz royaler Mitgliedschaft seinen ganz individuellen Meghan-Touch. 

Meghans Style-Wandel wird in Australien sichtbar

Herzogin Meghan bei den Invictus Games 2018 in Sydney. 

Die ehemalige Schauspielerin hat gelernt, sich wie ein Royal zu kleiden und beweist es ein Jahr später - ebenfalls auf den Invictus Games in Sydney. Die Jeans hat sie gegen eine schlichte schwarze Hose eingetauscht, die Ballerinas sind für schwarze Slingbacks gewichen und ein eleganter weißer Blazer der Marke Altuzarra vervollständigt das Outfit. Doch die Art, wie locker Meghan ihre Haare trägt, und wie sie ihre Sonnenbrille in ihre Bluse einhängt, zeigt, dass sie trotz elegantem Update immer noch eine Spur Lässigkeit in ihren Looks beibehält.

 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Verspielte Muster trägt Herzogin Meghan selten, dafür aber gerne mal eine kräftige Farbe - wie bei der virtuell stattfindenden Konferenz "2020 Girl Up Leadership Summit". Im blauen, A-linienförmig geschnittenen Top des Luxus-Labels Adam Lippes hält sie eine leidenschaftliche Rede über die Gleichberechtigung von Frauen. Bei ihren - ebenfalls luxuriösen - Accessoires setzt Prinz Harrys Frau auf Altbewährtes ...
An ihrem linken Arm trägt Herzogin Meghan das "Ott Friendship Bracelet" von Monica Vinader für 230 Euro, das sie bereits öfter zu Terminen anhatte. Und auch ihr geliebtes Cartier-"Love Bracelet" aus 18 Karat Gelbgold, das sie seit Jahren besitzt, blinkt von ihrem Handgelenk. Es kostet um die 6000 Euro.
Als gebürtiges "California Girl" weiß Meghan sich auch an heißen Sommertagen in Los Angeles perfekt zu kleiden: In einem beigen asymmetrischen Leinenkleid des europäischen Labels "Magic Linen" ( Preis rund 70 Euro) macht sie eine tolle Figur. Dazu kombiniert sie einen Strohhut von Janessa Leoné für rund 260 Euro, die breite Krempe schützt sie nicht nur vor der Sonne, sondern auch vor den neugierigen Blicken. Ballerinas von Chanel und eine große Sonnenbrille geben dem luftigen Look das glamouröse Etwas. Prinz Harry setzt indes auf sein altbewährtes graues Polo-Shirt und eine blaue Jeans. 
In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 

472

Verwendete Quelle: Eigene Recherche, Getty Images

Themen

Erfahren Sie mehr: