Herzogin Meghan : Aus diesem Grund verzichtet sie nie auf hohe Schuhe

Herzogin Meghan ist stets top gestylt - auch auf dem Sportplatz, wie sich kürzlich während ihrer Reise nach Irland zeigte. Auffällig ist jedoch, dass die Frau von Prinz Harry selbst auf dem Sportplatz nicht auf High Heels verzichtet

Als Herzogin Meghan kürzlich mit ihrem Prinz Harry ein Sportstadion in Irland besuchte, fiel vor allem auf, dass sie auch auf dem Rasen nicht auf ihre Absätze verzichtete. Und es war nicht das erste Mal - auch als das royale Paar im April ein Team-Training für die "Invictus Games" in Bath besuchte, stöckelte sie in hauchdünnen Heels über den Sportplatz. 

Aus diesem Grund trägt Herzogin Meghan immer hohe Absätze

Pfennigabsätze auf dem Sportplatz? Offensichtlich hat die Verlobte von Prinz Harry keine Sneaker parat gehabt. Abgesehen von ihrem Schuhwerk, ist Meghans Look dennoch gelungen. Ihren olivgrünen "Babaton Trench" von "Aritzia" kombiniert Meghan zu einer Jeans von "Mother Denim" und einem Merchandise-Shirt der Invictus-Games. 

Dass Meghan nicht auf ihre hohen Absätze verzichtet, beruht jedoch nicht auf Eitelkeit sondern hat einen ganz bestimmten Grund: Mit ihrer Größe von 1,71 m ist sie 15 Zentimeter kleiner als Prinz Harry. Auf Fotos könnte das den entscheidenden Unterschied machen. 

Meghan will Ungleichgewicht verhindern

Star-Fotograf Glenn Gratton verrät gegenüber "DailyMail": "Paare mit einem großen Größenunterschied können schnell das Gleichgewicht aus Fotos nehmen. Der kleinere Partner sieht so noch kleiner aus, und wirkt oft, als müsste er zu seiner besseren Hälfte aufschauen." Prinz Harry und seine Ehefrau werden gerade bei offiziellen Auftritten und Terminen von allen Seiten fotografiert und die Bilder werden weltweit veröffentlicht. Klar, dass die Harmonie auf diesen Fotos wichtig ist. 

Die Zeit in fachen Schuhen ist vorbei

Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt als Paar trägt Meghan flache Schuhe. Der Größenunterschied ist deutlich zu erkennen. 

 Meghan trägt ihre hohen Absätze also um genau dieses Ungleichgewicht zu vermeiden und den Unterschied zu verkleinern. Ihre Absätze sind im Schnitt zehn Zentimeter hoch, damit verkleinert sie den Größenunterschied immens. Zudem strecken High Heels das Bein und lassen jedes Outfit schicker erscheinen. Dabei trug sie vor ihrer Zeit an Harrys Seite oft flache Schuhe. In Ballerinas scheint sie sich mindestens genau so wohl zu fühlen, wie auf hohen Hacken.

 

Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt als Paar entschied sie sich für ein paar hellbraune Ballerinas, die ihren legeren Look aus Jeans und Hemd abrundeten.

Auch Herzogin Catherine und Prinz William haben dieses Problem: Er misst stolze 1,91 m, sie ist 1,75 m groß.  

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Beim ersten Pressetermin nach der Geburt trägt Herzogin Meghan ein körperbetontes, cremeweißes Trench-Kleid mit Taillengürtel, Gerüchten zufolge vom Luxuslabel Givenchy. Deutlich sichtbar zeichnet sich darunter ihr Bäuchlein ab - ein schönes Statement, das Natürlichkeit statt Perfektion propagiert. Ihre Halskette soll von Jennifer Meyer sein, die Nude-Pumps stammen von Manolo Blahnik.
Ihr dunkles Haar fällt ihr offen über die Schultern. Als Meghan ins Kondolenzbuch schreibt, wird sichtbar, dass sie ihren Verlobungsring - wie auch beim letzten Auftritt - nicht mehr trägt. Das scheint jedoch nicht etwa mit Prinz Harry oder ihrer Beziehung zu tun zu haben, sondern ist wahrscheinlich den in der Schwangerschaft geschwollenen Fingern geschuldet. Ihren Ehering trägt die Frau von Prinz Harry trotzdem. 
Herzogin Meghan erscheint zusammen mit Prinz Harry am "New Zealand House" in London, wo sie Blumen ablegen und ins Kondolenzbuch schreiben. Sie trägt einen neuen, schwarzen Mantel mit funkelnden Knöpfen und weiten Ärmeln von Gucci. In der Hand hält sie eine schwarze Satin-Clutch, auch von Gucci. 
Rührendes Detail: Herzogin Meghan wählt an diesem Tag ein Paar goldene Ohrringe, das sie während ihrer Tour durch Neuseeland von der dortigen Premierministerin Jacinda Ardern geschenkt bekommen hat. 

385

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche