Herzogin Meghan: Sie wird zum Amal Clooney-Klon

Erst der Friseur, dann die Designerin, jetzt der Stil: Herzogin Meghan scheint sich sehr an Amal Clooney zu orientieren

Erst Amal Clooney, dann Herzogin Meghan: Die Schönheiten strahlen beide in einem gelben Kleid.

Spätestens als Amal und George Clooney bei der Hochzeit von Herzogin Meghan und Prinz Harry auftauchen, steht fest: Ja, die zwei Frauen sind - so wie es die Gerüchte vorher schon besagten - tatsächlich befreundet.

Sie sollen sich durch einen gemeinsamen Freund, den Designer Misha Nonoo, kennengelernt haben, kurz nachdem Meghan nach London gezogen war.

"Ich bin die verrückteste Braut"

Sophia Vegas zeigt ihr Last-Minute-Brautkleid

Sophia Vegas
Sophia Vegas heiratet in wenigen Tagen. Im Interview mit RTL spricht sie über die Last-Minute-Vorbereitungen und zeigt sogar ihr Brautkleid.
©RTL

Amal Clooney schickt Herzogin Meghan zu ihrem Friseur

Von Tag eins an soll Amal Meghan dabei geholfen haben, sich in ihrer neuen Wahlheimat zurecht zu finden. Dazu scheint auch das Weitergeben einiger Top-Adressen gehört zu haben. Denn es dauerte nicht lange, da hatte die ehemalige Suits-Darstellerin auch schon den gleichen Friseur wie die Menschenrechtlerin.

Seither lässt sich Meghan ihre Haare immer mal wieder von Miguel Perez machen, der ihr jene voluminösen Wellen zaubert, die man auch von Amal kennt. Kein Wunder also, dass die zwei brünetten Schönheiten in letzter Zeit glatt als Haar-Double durchgehen könnten.

Der Friseur Miguel Perez ist für das Volumen sowie für die leichten Wellen in Amal Clooneys verantwortlich. Nun verpasst er Herzogin Meghan genau den gleichen.

Designer, Schnitte, Farben - sie werden zu Style-Zwillingen

Doch ist es nicht nur der Haar-Style, der Meghan ein Stückchen mehr wie Amal aussehen lässt. Auch modisch gleichen sie sich immer mehr an. Es scheint, als hätte auf der Adressliste an zweiter Stelle jene von Designerin Stella McCartney gestanden, auf deren Kleider Amal schon lange schwört.
Nur zu gerne erinnern wir uns an ihren weißen Anzug zurück, in dem sie George Clooney heiratete. 
Bevor Meghan nach London kam, hatte sie nie einen Entwurf der Modeschöpferin getragen. Und siehe da: Auch sie beauftragte Stella plötzlich mit dem Fertigen ihres zweiten Braut-Looks.

Generell zeichnen sich so einige Style-Parallelen zwischen Meghan und Amal ab - gleiche Designer hin oder her. Es ist schon auffällig, dass erst Amal in einem leuchtend gelben Etuikleid strahlt und nur wenig später auch Meghan so daherkommt. Oder aber dass Amal in Altrosa bezaubert und Meghan mit einem Mal die gleiche Farbe wählt.

Altrosa, schulterfrei, ähnlich geschnitten - die Kleider von Amal und Meghan ähneln sich sehr. In Kombination mit der gleichen Frisur könnten sie glatt als Zwillinge durchgehen.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch, dass sich Meghan und Amal den gleichen Visagisten suchen. Doch die Herzogin dürfte sich niemals so schminken wie die Anwältin. Schließlich muss sie sich nun an die Regeln im Palast halten und knalliger Lippenstift ist da gar nicht gerne gesehen.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan erscheint mit Prinz Harry zu den "WellChild Awards", einer vielbeachteten Veranstaltung zur Würdigung schwerkranker Kinder und Jugendlicher und der Menschen, die versuchen, deren Leben zu verbessern. In einem figurbetonten smaragdgrünen Wollkleid von P.A.R.O.S.H., das sie bereits für ihre Verlobungsfotos getragen hat, betritt die 38-Jährige das Royal Lancaster Hotel in London. Über den Schultern drapiert sie ganz lässig einen eleganten camelfarbenen Mantel von Sentaler, den sie bereits bei ihrem ersten Weihnachtsgottesdienst auf Sandringham trug. Abgerundet wird ihr elegantes herbstliches Outfit durch hellbraune Wildleder-Heels von Manolo Blahnik.
Bei ihrem Auftritt bei den "WellChild Awards" setzen Herzogin Meghan und Prinz Harry auf gedeckte Farben und verstehen es dabei, zu strahlen. Während der in einen dunkelblauen Anzug gekleidete Herzog von Sussex mit einer hellblau-gemusterten Krawatte Akzente setzt, rückt seine Frau als Accessoire eine mit Plattschild besetzte Abendtasche in den Fokus. Witziges Detail: der "Henkel" des nützlichen Schmuckstücks ist ein mit Créme- und Blautönen verziertes Seidentuch.
Für Meghan steht an ihrem letzten Tag der Afrika-Reise ein weiteres offizielles Treffen an, zu dem sich ein weiteres Mal umzieht. Zum Treffen mit der Witwe von Nelson Mandela in Johannesburg wählt die Herzogin von Sussex ein Trenchcoat-Kleid, das uns sehr bekannt vorkommt ...
Ihre Kleiderwahl ist eine schöne Geste, wählte sie das Kleid damals im Juli 2018 ebenfalls beim Besuch der Nelson Mandela Centenary Exhibition. Das Modell stammt vom kanadischen Label Nonie und steht der 38-Jährigen ausgezeichnet. 

442

Themen

Erfahren Sie mehr: