VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Sie stellt mit drei Looks an einem Tag ihre Stilsicherheit unter Beweis

Herzogin Meghan. 
Herzogin Meghan. 
© WavyPeter / SplashNews.com / Action Press
Lässig, stylisch, elegant: Herzogin Meghan nutzt ihren ersten öffentlichen Auftritt nach Wochen für einen Wow-Auftritt der Extraklasse. Bei ihrem Besuch in New York knüpft sie modisch an alte Zeiten an und trumpft mit gleich drei stylischen Outfits an einem Tag auf.

Auftritt mit Seltenheitswert! Herzogin Meghan, 40, zeigt sich nach einem Monat wieder in der Öffentlichkeit und beweist abermals: Sie hat den stylischen Wow-Auftritt auch nach ihrer Zeit als Senior-Royal nicht verlernt. Die Herzogin von Sussex ist mit Ehemann Prinz Harry, 37, derzeit in New York unterwegs und verwandelt die Straßen von Manhattan sowie die Gänge des UNO-Headquarter gleich mehrfach in einen Laufsteg. Während ihres Aufenthalts in der Stadt trägt Meghan drei erwähnenswerte Outfits – und das an nur einem Tag. Key-Elemente ihrer modischen Tour de Jour: raffinierte Ausschnitte, auffällige Accessoires und ein besonderer Haarstyle.

Besuch bei der UN: In Schwarz sorgt Meghan für den ersten Wow-Moment

Wie sehr Herzogin Meghan den großen Auftritt trotz schlichtem Look perfektioniert hat, demonstriert die 40-Jährige gleich bei ihrem Besuch bei den Vereinten Nationen. Statt auffälliger Farben oder Designs setzt die Ehefrau von Prinz Harry mit einem Bleistiftrock von Givenchy auf einen bewährten, eleganten Style. Bereits während ihrer Irland-Tour 2018 trug Meghan eine Variante des Rockes – damals in Grün.

Herzogin Meghan zeigt sich in einem schlichten, aber nicht minder eindrucksvollen Zweiteiler. 
Herzogin Meghan zeigt sich in einem schlichten, aber nicht minder eindrucksvollen Zweiteiler. 
© KENA BETANCUR/AFP / Getty Images

In New York kombiniert sie zu dem zeitlosen It-Piece ein schmales schwarzes Shirt und setzt mit schwarzen Manolo-Blahnik-Pumps schlichte Akzente. Einziger Farbtupfer ist ein großer burgunderfarbener Shopper von Mulberry, der dem Outfit einen Businessanstrich verleiht. 

Herzogin Meghan im lässigen Sommerlook

Nach der Arbeit kommt das Vergnügen? Diesen Bildern zu urteilen: allemal. Denn während sich die Herzogin bei ihrem Besuch bei den Vereinten Nationen am Vormittag farblich noch sehr zurückhielt, wirkt sie am Mittag in Shorts und Bluse deutlich befreiter. Zur eleganten marineblauen Shorts von Dior, die ihre schlanken Beine in Szene setzt, stylt die 40-Jährige eine lässig aufgeknöpfte weißen Bluse. Ein cleverer Kniff, um die Hitze in New York erträglicher zu machen! Hinzu kommen ein hellbrauner Ledergürtel von Ralph Lauren sowie braune Manolo-Blahnik-Heels. Die Pumps ergänzt die Ehefrau von Prinz Harry um eine Nia-Holzperlen-Clutch im gleichen Ton und mehrere Duet Pinky Rings von Shiffon. Ihr schönstes Accessoire bleibt jedoch das strahlende Lächeln, das für sich spricht. 

Herzogin Meghan im lässigen Lunch Look. 
Herzogin Meghan im lässigen Lunch Look. 
© WavyPeter / SplashNews.com / Action Press

Zum Abschluss setzt Herzogin Meghan auf Eleganz

Mit ihrem letzten Outfit stiehlt die Herzogin endgültig allen die Show. Den Abend verbringen Meghan und Harry im Locanda Verde, einem angesagten Italiener im New Yorker Tribeca-Viertel. Für den Abschluss ihres Mode-Spektakels wählt die ehemalige Schauspielerin einen schwarz-weißen Overall von Gabriela Hearst sowie schwarze Stilettos von Aquazzura und eine rote Clutch. Dazu kombiniert  Meghan zierliche goldene Ohrringe, ihren 350.000-Dollar-Triology-Verlobungsring sowie Prinzessin Dianas Cartier-Tankuhr, die ihr Ehemann Prinz Harry einst zur Hochzeit geschenkt hat. 

Prinz Harry und Ehefrau Meghan bei der Date Night in New York.
Prinz Harry und Ehefrau Meghan bei der Date Night in New York.
© JosiahW / BACKGRID / Action Press

Highlight des Looks bleibt jedoch der Jumpsuit, der aufgrund seiner Ähnlichkeit zu Herzogin Catherines, 40, Top Gun-Premierenkleid von Roland Mouret nicht nur als royales It-Piece durchgehen könnte, sondern auch mit ganz besonderen Details besticht. Die süßen Knoten-Verzierungen am Rücken geben dem Look eine Extraportion Frische und unterstreichen den modernen Stil, den Meghan seit ihrem Umzug in die USA für sich etabliert hat. Ihre Haare trägt die 40-Jährige, wie schon bei ihren vorherigen beiden Auftritten, zu einem sleeken Pferdeschwanz. Klassisch und offensichtlich vielseitig! 

Herzogin Meghans Rückenausschnitt wird zum Hingucker. 
Herzogin Meghans Rückenausschnitt wird zum Hingucker. 
© JosiahW / BACKGRID / Action Press
jho Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken