Herzogin Meghan : Rührende Geste für Lady Diana

Herzogin Meghan und Prinz Harry befinden sich aktuell auf offizieller Australien-Reise. Nach der Verkündung den lang ersehnten und von der ganzen Welt bejubelten Baby-News, gedenkt Meghan mit ihrer Schmuckwahl jetzt der verstorbenen Mutter ihres Ehemanns 

Für Lady Diana († 37) standen ihre beiden Söhne immer an erster Stelle. Prinz Harry, 34, und Prinz William, 37, halten das Erbe ihrer Mutter stets in Ehren und auch ihre schönen Ehefrauen gedenken der Königin der Herzen regelmäßig in Form von kleinen Gesten. 

Aktuell befinden sich Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, auf einer Reise durch Australien. Royale Termine, bei denen die Augen der ganzen Welt auf das Traumpaar gerichtet sein werden. Besonders nach der Verkündung der Schwangerschaft von Meghan am gestrigen Montag (15. Oktober). Der sympathische Prinz und die ehemalige Schauspielerin erwarten ihr erstes Kind. 

Meghans Schmetterlings-Ohrringe gehörten einst Lady Diana

Herzogin Meghan trägt Lady Dianas Schmuck

Gleich zu Beginn der Australien-Reise gedenkt Meghan der verstorbenen Mutter ihres Ehemanns auf rührende Art und Weise. Sie trägt Diamant-Ohrringe in Form von Schmetterlingen, die Diana einst im Rahmen einer Kanada-Reise im Mai 1986 getragen hat. Außerdem wertet die schöne Ehefrau von Prinz Harry ihr Outfit mit einem Armband auf, das ebenfalls aus dem Besitz von Diana stammt. Besonders nach den Baby-News ist diese Wahl sicherlich kein Zufall. 

Eine Geste, die auch ganz im Sinne des werdenden Vaters ist sein dürfte. Im offiziellen Verlobungsinterview am 27. November 2017 verriet Harry nämlich bereits, dass er glaube, Prinzessin Diana und Herzogin Meghan könnten beste Freundinnen sein. Durch die Wahl ihres hochkarätigen Accessoires zeigt Meghan, dass Diana auch in ihrem Leben immer einen Platz haben wird. 

Lady Diana während einer Kanada-Reise im Mai 1986

Lady Diana hat es sich gewünscht

Diana hat ihre Schmucksammlung bewusst für die Ehefrauen ihrer Söhne vorgesehen. In einem Brief hat sie einst festgehalten, dass die Ehefrauen ihrer Söhne ihren Schmuck zu gegebener Zeit erhalten sollen bzw. tragen dürfen. 

Prinzessin Diana (†)

Herzogin Meghan nimmt sie zum Stilvorbild

Für einen Besuch des "Canada House" am Commonwealth Day trägt Herzogin Meghan einen dunkelgrünen Mantel mit schwarzen Glitzerapplikationen von Erdem. Der Look aus der Feder des kanadischen Designers Erdem Moralioğlu ist für diesen Anlass die perfekte Wahl und zudem eine rührende Hommage an ihre Mutter Doria sowie Prinz Harrys verstorbene Mutter Lady Diana. 
Die floralen Stickereien des Mantels tragen den klangvollen Namen "Doria beaded rose embroidery”, wie eine Sprecherin des Labels gegenüber express.co.uk bestätigt hat. Auf diese Weise ist Meghans Mutter Doria indirekt auch Teil der Feierlichkeiten. Zudem erinnert Meghan an diesem Tag an einen besondern Look von Lady Diana ... 
Dieses Foto zeigt Lady Diana am 29. März 1982 bei einem Besuch in Bristol. Der grüne Mantel mit den farblich abgesetzten Applikationen von Designer Bellville Sassoon erinnert optisch stark an Meghans Mantel. Zudem war Diana damals ebenfalls schwanger, mit ihrem ersten Sohn Prinz William. Ist diese Ähnlichkeit womöglich sogar ein versteckter Hinweis auf das Geschlecht ihres Kindes? 
Bei der Premiere des Cirque-du-Soleil-Stückes "Totem" in der Londoner Royal Albert Hall  setzte Herzogin Meghan ihren Babybauch ganz besonders glamourös in Szene. Das blaue Pailletten-Kleid von Roland Mouret scheint aber wie so viele andere Looks von Diana inspiriert zu sein.

56

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche