VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Was uns ihr Look über ihre Stimmung verraten soll

Herzogin Meghan, Prinz Harry + Herzogin Catherine
Herzogin Meghan, Prinz Harry + Herzogin Catherine
© Getty Images
Für den ersten öffentlichen Auftritt nach der Geburt ihres Sohnes wählte Herzogin Meghan ein dunkelblaues Outfit von Givenchy. Was uns das laut Meghan über ihre Laune verrät... 

Herzogin Meghan absolvierte am Samstag (8. Juni) bei der "Trooping the Colour"-Parade zu Ehren des Geburtstags der Queen ihren ersten öffentlichen Auftritt nach der Geburt ihres Sohnes Archie. Neben Prinz Harry und gegenüber von Herzogin Catherine und Herzogin Camilla lächelte sie den unzähligen Fans vor dem Buckingham Palast aus der Kutsche zu. 

Meghan trägt Dunkelblau, Catherine erscheint in zartem Gelb

Während die Frau von Prinz William auf ein zartgelbes Kostüm von Alexander McQueen setzte, trug auch Herzogin Meghan an diesem Tag einen Look aus der Feder ihrer Brautkleiddesignerin, jedoch in dunklem Blau. Es ist nicht das erste Mal, dass die 37-Jährige bei Auftritten auf dunkle Töne statt knalliger Farben setzt.

View this post on Instagram

Happy Birthday to Her Majesty The Queen! The Queen celebrates two birthdays each year: her actual birthday on 21 April and her official birthday on (usually) the second Saturday in June. Official celebrations to mark the Sovereigns' birthday have often been held on a day other than the actual birthday, particularly when the actual birthday has not been in the summer. King Edward VII, for example, was born on 9 November, but his official birthday was marked throughout his reign in May or June when there was a greater likelihood of good weather for the Birthday Parade, also known as Trooping the Colour. 📷PA @TheRoyalFamily #TroopingtheColour #BuckinghamPalace #QBP2019

A post shared by Duke and Duchess of Cambridge (@kensingtonroyal) on

Besonders auffällig ist, dass sie gerade für offizielle Termine am Palast meist zu schwarzen oder dunkelblauen Outfits greift. Und das hat einen bestimmten Grund. Dass die Farbe ihrer Kleider als Indikator ihrer Stimmung dienen kann, und diese widerspiegelt, verriet sie vor längerer Zeit in einem Interview. 

Meghan Markle: "Kleider sind ein Ausdruck unserer Gefühle"

Besonders bei offiziellen Anlässen an der Seite der Queen setzt Meghan gerne auf dunkle Töne und Schwarz. Ein Zeichen für ihr angespanntes Gemüt?
Besonders bei offiziellen Anlässen an der Seite der Queen setzt Meghan gerne auf dunkle Töne und Schwarz. Ein Zeichen für ihr angespanntes Gemüt?
© Getty Images

"Ich glaube unsere Kleider sind ein wirklicher Ausdruck unserer Gefühle", verrät sie 2016 im Gespräch mit der amerikanischen "InStyle". Im Zusammenhang mit ihrer Rolle als Rachel Zayn in der TV-Serie "Suits" erklärt sie, "Wir haben das Farbschema von Rachels Kleidern auf ihre wechselnden Gefühle in der Show abgestimmt. Wenn sie sich verliebt, trägt sie zum Beispiel viel rosige Töne. In ernsteren Situationen trage ich dunkle Grautöne und Schwarz - man kann die Höhen und Tiefen genau erkennen. 

Dunkle Töne für stressige Anlässe

Schon oft hat die ehemalige Schauspielerin betont, dass sie ihrem Seriencharakter besonders in Sachen Mode ziemlich ähnlich ist. Schaut man sich die Kleiderwahl für viele ihrer Auftritte an,  wird das bestätigt. Genau wie Rachel setzt auch Meghan auf gut geschnittene, klassische Mode - meist mit dem gewissen Etwas. Dass Termine, bei denen die Queen anwesend ist für sie noch ernster und aufregender sind, als Auftritte an der Seite ihres Harrys, ist logisch. 

Pudrige Töne als verliebte Braut

Herzogin Meghan strahlt vor Liebesglück. Ihre hellen Kleider und die pudrigen Töne passen da perfekt. 
Herzogin Meghan strahlt vor Liebesglück. Ihre hellen Kleider und die pudrigen Töne passen da perfekt. 
© Getty Images

Genau wie Rachel schwörte auch die verliebte Meghan oft auf helle Töne. Für die Verkündung ihrer Verlobung mit Prinz Harry im November 2017 wählte sie einen weißen Mantel. Bei den ersten drei Auftritten nach ihrer Hochzeit mit Prinz Harry im Mai 2018 zeigte sie sich in hellen Kleidern und puderfarbenen Looks: Der Braut-Glow hielt so noch länger an! Auch beim Fototermin mit ihrem neugeborenen Sohn Archie, der Anfang Mai das Liebesglück von Harry und Meghan krönte, setzte Meghan auf Weiß. 

Knallige Farben nur in Abwesenheit der Queen

Herzogin Meghan setzt meist auf Auslandsreisen und immer in Abwesenheit der Queen auf knallige Farben. 
Herzogin Meghan setzt meist auf Auslandsreisen und immer in Abwesenheit der Queen auf knallige Farben. 
© Getty Images

Da knallige Farben der Queen vorbehalten sind - sie soll für jeden erkennbar sein, und aus der Masse hervor stechen - setzt Meghan wenn überhaupt nur in Abwesenheit der Monarchin auf sattes Gelb, strahlendes Blau oder knalliges Rot. Besonders während ihrer Auslandsreisen mit Prinz Harry zeigt sie sich öfters in bunten Outfits

Herzogin Catherine hingegen scheint zarte Pastelltöne für sich entdeckt zu haben und trägt diese oft zu offiziellen Terminen. Sie ist den royalen Trubel im Vergleich zu Meghan schon etwas länger gewöhnt, so absolviert sie schon seit 2011 Auftritte als Royal. Herzogin Meghan findet sich mehr und mehr mit den royalen Regeln und ihrer Rolle als Herzogin zurecht, bleibt sich und ihrem Stil aber trotzdem treu. 

lho Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken