Herzogin Meghan: Kuschelige Überraschung auf ihrer Baby-Party

Damit die fulminante Baby-Party ihren Gästen noch lange im Gedächtnis bleibt, ließ Herzogin Meghan diese ganz besonders kuscheligen Unikate anfertigen

Mit einer exklusiven Baby-Party in New York feierte Herzogin Meghan im Februar 2019 ihre Schwangerschaft. Der royale Mini kommt im Frühjahr zur Welt und macht die ehemalige Schauspielerin und ihren Mann Prinz Harry dann zu stolzen Eltern.

Gemeinsam mit Freundinnen wie Stylistin Jessica Mulroney, Amal Clooney und Serena Williams verbrachte Meghan jüngst ein gemütliches Wochenende im Penthouse des Nobel-Hotels "The Mark", wo sie es sich mit allerhand Köstlichkeiten und Treatments gut gehen ließen. Als Erinnerung an den besonderen Mädelstrip schenkte die Herzogin ihren Gästen dann noch ein ganz besonderes Unikat.

Herzogin Meghan: "Baby"-Pullover für ihre Mädels

"baby, baby, baby" – diese drei Worte stehe in geschwungener Schönschrift und mit gelbem Garn gestickt auf dunkelblauen Pullovern aus Cashmere. Es sind Sweater des New Yorker Labels "Lingua Franca", die ihre besonderen Kleidungsstücke unter nachhaltigen Aspekten fertigen und nur Materialen aus fairem Handel verwenden. Jeder Pullover wird nach den speziellen Wünschen der Kunden handbestickt und ist dann für rund 330 Euro pro Stück zu haben.

Herzogin Meghan entschied sich offenbar für die Aufschrift "baby, baby, baby", wie nun ein Instagram-Post der Marke vermuten lässt. Zu dem Foto eines dunkelblauen Cashmere-Pullovers schreibt "Lingua Franca" auf seinem offiziellen Account: "Habt ihr eine Idee, zu wessen Baby-Party wir rund ein Dutzend dieser Sweater geschickt haben?" Noch dazu markiert das Label das New Yorker Hotel "The Mark" auf dem Bild – der Ort an dem Meghan Markle ihre Baby-Party veranstaltete. Ein eindeutiger Hinweis auf die berühmte Kundin?

Pullover in royalem Blau: Bekommt Meghan einen Jungen?

Der blaue Cashmere-Pulli heizt die Gerüchte um das Geschlecht des Babys erneut an. Nachdem rosafarbenes Gebäck zur Baby-Party geliefert wurde und schnell die Vermutungen um eine kleine Prinzessin die Runde machten, überschlägt sich das Netz nun mit Spekulationen um eine Jungen-Schwangerschaft. Herzogin Meghan jedoch schweigt eisern zu all diesen Gerüchten.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Ihr dunkles Haar fällt ihr offen über die Schultern. Als Meghan ins Kondolenzbuch schreibt, wird sichtbar, dass sie ihren Verlobungsring - wie auch beim letzten Auftritt - nicht mehr trägt. Das scheint jedoch nicht etwa mit Prinz Harry oder ihrer Beziehung zu tun zu haben, sondern ist wahrscheinlich den in der Schwangerschaft geschwollenen Fingern geschuldet. Ihren Ehering trägt die Frau von Prinz Harry trotzdem. 
Herzogin Meghan erscheint zusammen mit Prinz Harry am "New Zealand House" in London, wo sie Blumen ablegen und ins Kondolenzbuch schreiben. Sie trägt einen neuen, schwarzen Mantel mit funkelnden Knöpfen und weiten Ärmeln von Gucci. In der Hand hält sie eine schwarze Satin-Clutch, auch von Gucci. 
Rührendes Detail: Herzogin Meghan wählt an diesem Tag ein Paar goldene Ohrringe, das sie während ihrer Tour durch Neuseeland von der dortigen Premierministerin Jacinda Ardern geschenkt bekommen hat. 
Der Schnitt des Mantels betont ihren wachsenden Babybauch. Schwarze Pumps von Aquazzura setzen ihre schlanken Beine in Szene. 

384

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema