Herzogin Meghan: Dieser Date-Look sorgt für Aufruhr

Herzogin Meghan zeigte bei einem Besuch des Londoner West Ends so viel Bein wie noch nie. Das kurze Blazerkleid spaltet die Meinungen der Fans mehr als alle anderen Outfits von ihr zuvor

Es hätte ein ganz normales Date sein können: Prinz Harry und Herzogin Meghan besuchen am Abend des 29. August eine Aufführung von "Hamilton" am Londoner West End. Begleitet werden die beiden von unzähligen Fotografen und Journalisten und betreten das Theater durch einen Nebeneingang. Schon bei den ersten Fotos des verliebten Paares fällt das kurze Kleid der Herzogin auf. 

Meghan & Harry: Date-Night im Theater

Oh la la! Bei ihrem ersten Auftritt nach fast vier Wochen zeigt Herzogin Meghan ganz schön viel Bein.

Sie wählt an diesem Abend ein schwarzes Blazer-Kleid vom kanadischen Label "Judith & Charles". Schon oft machte sie in der Vergangenheit mit freien Schultern oder nackten Beinen Schlagzeilen, ein zu kurzes Kleid war bis dato jedoch kein Thema. Das figurbetonte Dress geht ihr bis zum Oberschenkel. Dazu entscheidet sich die Frau von Prinz Harry (mal wieder) gegen eine Strumpfhose und präsentiert ihre schlanken Beine in schwarzen Pumps. 

Herzogin Meghan

Mit diesem Fashion-Detail überrascht sie in Australien

Herzogin Meghan und Prinz Harry in Australien
Seitdem das britische Königshaus bekannt gegeben hat, dass Herzogin Meghan schwanger ist, sieht man die ehemalige Schauspielerin häufig ohne eines ihrer Lieblings-Fashion-Pieces
©Gala

Herzogin Meghan: Ist dieser Look zu freizügig?

Unter Fotos, die der Account der Royals auf Instagram veröffentlicht, diskutieren die Fans über die Wahl ihres Outfits. Viele User halten das Kleid für zu kurz und echauffieren sich über die Tatsache, dass die Herzogin erneut eine royale Moderegel zu brechen scheint. 

"Ein sehr vulgäres Outfit für so einen Anlass", schreibt ein User.

Ein anderer ist sich sicher; "Kate hätte für einen Abendtermin nie so eine Art von Kleid gewählt." Andere verteidigen sie und versichern in den Kommentaren, dass Meghans Stylisten ihr sicherlich Bescheid gesagt hätten, wäre das Kleid zu kurz für den Anlass. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden zur Gala-Aufführung von "Hamilton" empfangen. 

Nach nur neun Stunden sind fast 1.000 erzürnte Kommentare unter dem Foto zu finden. Ob die Herzogin sich diese zu Herzen nimmt sei dahingestellt. Die 37-Jährige hat toll trainierte Beine und bei den sommerlichen Temperaturen ist klar, dass sie nicht unbedingt auf eine bodenlange Robe setzt. Trotzdem sollte ihr klar sein, dass besonders die Kombination aus nackten Beinen und kurzem Kleid im Palast für das eine oder andere Stirnrunzeln sorgen könnte. 

Einen schönen Abend scheinen die beiden in jedem Fall gehabt zu haben, sie strahlen und schütteln Hände, am Ende des Abends gibt Harry sogar ein Mini-Ständchen zum Besten. Es war der erste Auftritt von Meghan und Harry nach einer kleinen Sommerpause - die beiden hatten sich zuletzt Anfang August bei der Hochzeit von Harrys Freund Charlie van Straubenzee gezeigt. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Zur Europa-Premiere von "König der Löwen" erscheint Herzogin Meghan am Arm von Prinz Harry. Für ihren ersten Red Carpet-Auftritt nach der Geburt von Baby Archie wählt sie ein schwarzes Kleid von Jason Wu mit durchsichtigen Ärmeln für rund 2.200 Euro. Ihre Clutch ist von Gucci, die Pumps sind von Aquazzura.
Bei der Begrüßung mit Beyoncé erhaschen wir einen Blick auf den raffinierten Rückenausschnitt des Kleides. Ihre Haare trägt die Herzogin zu einem strengen Dutt gebunden.
An den Füßen trägt die Herzogin die "Portrait of a lady"-Pumps von Aquazzura, dem Lieblings-Schuhlabel der Frau von Prinz Harry. Die schlichten, schwarzen Pumps werden von einem kristallverzierten Riemchen aufgepeppt und sind ein absoluter Hingucker zu ihrem schwarzen Kleid. 
Herzogin Meghan 

405

Themen

Erfahren Sie mehr: