Herzogin Meghan: Dieser Date-Look sorgt für Aufruhr

Herzogin Meghan zeigte bei einem Besuch des Londoner West Ends so viel Bein wie noch nie. Das kurze Blazerkleid spaltet die Meinungen der Fans mehr als alle anderen Outfits von ihr zuvor

Es hätte ein ganz normales Date sein können: Prinz Harry und Herzogin Meghan besuchen am Abend des 29. August eine Aufführung von "Hamilton" am Londoner West End. Begleitet werden die beiden von unzähligen Fotografen und Journalisten und betreten das Theater durch einen Nebeneingang. Schon bei den ersten Fotos des verliebten Paares fällt das kurze Kleid der Herzogin auf. 

Meghan & Harry: Date-Night im Theater

Oh la la! Bei ihrem ersten Auftritt nach fast vier Wochen zeigt Herzogin Meghan ganz schön viel Bein.

Sie wählt an diesem Abend ein schwarzes Blazer-Kleid vom kanadischen Label "Judith & Charles". Schon oft machte sie in der Vergangenheit mit freien Schultern oder nackten Beinen Schlagzeilen, ein zu kurzes Kleid war bis dato jedoch kein Thema. Das figurbetonte Dress geht ihr bis zum Oberschenkel. Dazu entscheidet sich die Frau von Prinz Harry (mal wieder) gegen eine Strumpfhose und präsentiert ihre schlanken Beine in schwarzen Pumps. 

Keira Knightley

Die frisch gebackene Mutter erobert sich den Red-Carpet zurück

Keira Knightley
Keira Knightley ist bekannt dafür, ihr Privatleben eher geheim zu halten. Tatsächlich ist sie vor kurzer Zeit still und heimlich ein zweites Mal Mutter geworden. Wie ihr erster großer Auftritt nach der Geburt aussieht, sehen Sie im Video.
©Gala

Herzogin Meghan: Ist dieser Look zu freizügig?

Unter Fotos, die der Account der Royals auf Instagram veröffentlicht, diskutieren die Fans über die Wahl ihres Outfits. Viele User halten das Kleid für zu kurz und echauffieren sich über die Tatsache, dass die Herzogin erneut eine royale Moderegel zu brechen scheint. 

"Ein sehr vulgäres Outfit für so einen Anlass", schreibt ein User.

Ein anderer ist sich sicher; "Kate hätte für einen Abendtermin nie so eine Art von Kleid gewählt." Andere verteidigen sie und versichern in den Kommentaren, dass Meghans Stylisten ihr sicherlich Bescheid gesagt hätten, wäre das Kleid zu kurz für den Anlass. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden zur Gala-Aufführung von "Hamilton" empfangen. 

Nach nur neun Stunden sind fast 1.000 erzürnte Kommentare unter dem Foto zu finden. Ob die Herzogin sich diese zu Herzen nimmt sei dahingestellt. Die 37-Jährige hat toll trainierte Beine und bei den sommerlichen Temperaturen ist klar, dass sie nicht unbedingt auf eine bodenlange Robe setzt. Trotzdem sollte ihr klar sein, dass besonders die Kombination aus nackten Beinen und kurzem Kleid im Palast für das eine oder andere Stirnrunzeln sorgen könnte. 

Einen schönen Abend scheinen die beiden in jedem Fall gehabt zu haben, sie strahlen und schütteln Hände, am Ende des Abends gibt Harry sogar ein Mini-Ständchen zum Besten. Es war der erste Auftritt von Meghan und Harry nach einer kleinen Sommerpause - die beiden hatten sich zuletzt Anfang August bei der Hochzeit von Harrys Freund Charlie van Straubenzee gezeigt. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 
Das blaue Hemd stammt vom amerikanischen Label JCrew, das gerade erst Insolvenz anmeldete. Ob sie die Modemarke aus ihrer Heimat so retten kann? Auch der Name spricht Bände, das "Everyday Chambray"-Shirt ist ein leichtes Hemd für jeden Tag - normal und bodenständig. Mit einem Preis von rund 95 Euro gehört es auf jeden Fall zu Meghans erschwinglicheren Kleidungsstücken. 
Dazu kombiniert sie eine knappe helle Shorts und viele bunte Armbänder. Der Look eines echten California-Girls! Klein-Archie trägt indes nur einen weißen Body - bei den Temperaturen um die 30 Grad, die momentan in deren neuer Wahlheimat Los Angeles herrschen, keine ungewöhnliche Wahl! 
Da sind sie! Meghan und Harry werden in ihrer neuen Heimat Los Angeles von den Paparazzi erwischt. Sie verteilen im Rahmen einer Charity-Aktion Nahrungsmittel an Bedürftige. Meghan zeigt sich in khakifarbener Cargo-Hose und schwarzem Longsleeve. Die bequeme Sweatpants stammt von James Perse, kostet 282 Euro und besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. Dazu kombiniert sie weiße Stan-Smith-Sneaker von Adidas. Ein Look, in dem man sie in den Straßen Londons eher nicht gesehen hätte. Obwohl beide versuchen, sich mit Cap und Mundschutz vor neugierigen Blicken (und dem Virus) zu schützen, gelingt das nicht wirklich! 

471

Themen

Erfahren Sie mehr: