Herzogin Meghan: Diese Fotos zeigen sie bei privatem Dinner im Palast

Herzogin Meghan und Prinz Harry besuchten am Dienstagabend ein privates Dinner im Kensington Palast, ohne Presse oder Fotografen. Trotzdem sind jetzt Fotos der beiden aufgetaucht

Die britischen Royals sind in diesen Tagen viel beschäftigt: Die Gedenkfeierlichkeiten des "Remembrance Day" sind gerade vorbei, da feiert Prinz Charles seinen 70. Geburtstag, das Herzogenpaar von Cambridge war am Mittwoch (14. November) zu Besuch in South Yorkshire und auch Prinz Harry und Herzogin Meghan gehen pflichtbewusst ihren Aufgaben nach. Am Dienstagabend (13. November) fand im Kensington Palast in London ein privates Dinner zu Ehren der afrikanischen Organisation "African Parks" statt. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry nehmen an privatem Dinner im Palast teil

Prinz Harry ist Präsident des "African Parks Network" und besuchte auch tagsüber schon ein Meeting der NGO. Zum abendlichen Essen war keine Presse geladen, lediglich die royalen Reporter auf Twitter berichten von diesem Anlass. Auf den sozialen Medien finden sich zudem ein paar Schnappschüsse, die Herzogin Meghan in einem schwarzen Kleid zeigen. 

Eleganter Auftritt in Schwarz

Der U-Boot-Ausschnitt ist mittlerweile zu einer Art Markenzeichen der werdenden Mutter geworden. Ihr dunkles Haar hat sie zu einem edlen Dutt hochgesteckt ein paar gewellte Strähnen fallen ihr ins Gesicht und an den Ohren baumeln große, goldene Ohrringe. 

Vor ihrem wachsenden Babybauch hält sich Meghan schützend eine schwarze Clutch. Sie hat - wie so oft - dunkel geschminkte Augen und einen gesunden Glow. Auch Prinz Harry zeigt sich an diesem Abend besonders schick mit schwarzer Fliege und weißem Hemd. 

Der nächste öffentliche Auftritt folgt am 19. November

Nach ihrer 16-tägigen Reise durch Australien, Fidschi, Tonga und Neuseeland im Oktober ist es das erste Mal, dass wir die werdenden Eltern wieder öfter zu Gesicht bekommen. Am 19. November werden die beiden zum ersten Mal gemeinsam die "Royal Variety Performance" anschauen, die auch im britischen Fernsehen übertragen wird und sehr beliebt ist. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan erscheint mit Prinz Harry zu den "WellChild Awards", einer vielbeachteten Veranstaltung zur Würdigung schwerkranker Kinder und Jugendlicher und der Menschen, die versuchen, deren Leben zu verbessern. In einem figurbetonten smaragdgrünen Wollkleid von P.A.R.O.S.H., das sie bereits für ihre Verlobungsfotos getragen hat, betritt die 38-Jährige das Royal Lancaster Hotel in London. Über den Schultern drapiert sie ganz lässig einen eleganten camelfarbenen Mantel von Sentaler, den sie bereits bei ihrem ersten Weihnachtsgottesdienst auf Sandringham trug. Abgerundet wird ihr elegantes herbstliches Outfit durch hellbraune Wildleder-Heels von Manolo Blahnik.
Bei ihrem Auftritt bei den "WellChild Awards" setzen Herzogin Meghan und Prinz Harry auf gedeckte Farben und verstehen es dabei, zu strahlen. Während der in einen dunkelblauen Anzug gekleidete Herzog von Sussex mit einer hellblau-gemusterten Krawatte Akzente setzt, rückt seine Frau als Accessoire eine mit Plattschild besetzte Abendtasche in den Fokus. Witziges Detail: der "Henkel" des nützlichen Schmuckstücks ist ein mit Créme- und Blautönen verziertes Seidentuch.
Für Meghan steht an ihrem letzten Tag der Afrika-Reise ein weiteres offizielles Treffen an, zu dem sich ein weiteres Mal umzieht. Zum Treffen mit der Witwe von Nelson Mandela in Johannesburg wählt die Herzogin von Sussex ein Trenchcoat-Kleid, das uns sehr bekannt vorkommt ...
Ihre Kleiderwahl ist eine schöne Geste, wählte sie das Kleid damals im Juli 2018 ebenfalls beim Besuch der Nelson Mandela Centenary Exhibition. Das Modell stammt vom kanadischen Label Nonie und steht der 38-Jährigen ausgezeichnet. 

442

Themen

Erfahren Sie mehr: