Herzogin Meghan: Die rührende Geschichte hinter dieser Pasta-Kette

Seit ihrer Ankunft in Australien werden Herzogin Meghan und Prinz Harry mit Geschenken überschüttet. Auch diese selbst gemachte Pasta-Kette gehört dazu – das Geschenk eines kleinen Jungen

Für ihren Style wird Herzogin Meghan von ihren Fans und Fashionistas weltweit bewundert. Sie lieben ihre stilvolle Art sich zu kleiden, ihr natürliches Make-up und den wunderschönen Schmuck, der die Frau von Prinz Harry so schön strahlen lässt.

Und gerade deshalb staunen royale Fans in Melbourne nicht schlecht, als Herzogin Meghan mit einer Pasta-Kette um den Hals die wartenden Besucher begrüßt. Ein einfaches Schmuckstück, das für seinen Macher, den sechsjährigen Gavin, eine ganz besondere Bedeutung hat.

Kendall Jenner

Ihr durchsichtiges Kleid sorgt für Aufruhr

Kendall Jenner
Ups! Ist Kendall Jenner bewusst, dass sie mit diesem Kleid ganz schön tief blicken lässt?
©Gala

Eine Pasta-Kette für Herzogin Meghan

Auf ihrer gemeinsamen Australien-Reise stoppen Herzogin Meghan und Prinz Harry in Melbourne, wo sie ebenfalls von einer Vielzahl wartender Fans sehnlichst erwartet werden. Unter ihnen ist auch der kleine Gavin. Der Sechsjährige möchte die Herzogin unbedingt persönlich treffen und hat dafür sogar extra ein kleines Geschenk vorbereitet: Eine selbst gemachte Pasta-Kette aus goldfarbenen Nudeln, die er selbst angemalt und aufgezogen hat.

Und tatsächlich sieht Meghan ihren wartenden Mini-Fan und legt die Pasta-Kette direkt um ihren Hals. Während des ganzen Auftritts schmückt die Nudel-Kette die Herzogin von Sussex – ein größeres Geschenk konnte sie Gavin damit nicht machen. Der Schüler habe am Tag des Events mit den britischen Royals sogar einen schlimmen Husten vorgetäuscht, um nicht in die Schule müssen, wie "People" berichtet. 

Meghan liebt Schmuckstücke mit besonderer Bedeutung

Wie sehr Herzogin Meghan die besondere Bedeutung von Schmuckstücken liebt, beweist die erneut während der Australien-Reise. Gleich zu Beginn des Trips zeigt sie sich mit Diamant-Ohrringen, die der verstorbenen Prinzessin Diana gehörten. Die Mutter von Prinz Harry und Prinz William trug den Schmuck einst im Rahmen einer Kanada-Reise im Mai 1986. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

So bodenständig kann ein Royal aussehen! Bei ihrem ersten Auftritt nach dem "Megxit" im Downtown Eastside Women's Centre in Vancouver beweist Herzogin Meghan in Jeans und Strickpullover Bodenständigkeit.
Back to Business: Gehüllt in einen marineblauen Wollmantel von Massimo Dutti wird Herzogin Meghan in London gesichtet. Für den Besuch des National Theaters wählt sie einen schicken Business-Look, der an ihre vergangene "Suits"-Zeit erinnert. Zu einem blauen, weit aufgeknöpften Hemd, das sie in ihre schwarze Anzughose gesteckt hat, trägt die Herzogin elegante Pumps. Außerdem hat sie ihre langen Haare ganz ladylike zu einer Hochsteckfrisur zusammengebunden.
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zurück. In einem beigen Mantel und einer tollen Kombi aus braunem Satinrock von Massimo Dutti und braunem Rollkragenpullover zeigt sich eine strahlende Meghan bei ihrer Ankunft am Canada House in London. 
Dazu trägt sie ihr Haar offen. Selbst die Pumps sind farblich perfekt auf den Look abgestimmt - einzig die nackten Beine überraschen, herrschen in London doch noch winterliche Temperaturen. 

447

Verwendete Quellen: The Sydney Morning Herald, People Magazine, Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr: