Herzogin Meghan: Werden hier die Looks für ihre bevorstehende Reise präsentiert?

Auf dem Runway von Givenchy wurden während der Pariser Fashion Week einige Looks präsentiert, die auch ihrem royalen Superfan Herzogin Meghan gefallen könnten 

Herzogin Meghan scheint in Givenchy ihr absolutes Lieblingslabel gefunden zu haben. Nachdem sie im Mai in einem atemberaubenden Design von Claire Waight Keller vor den Altar in Windsor trat, wählte sie für wichtige Anlässe immer wieder Kreationen des französischen Modehauses. Ob in Ascot oder bei ihrem ersten Solo-Auftritt an der Seite der Queen - immer wieder strahlte die Frau von Prinz Harry in den klassischen Designs. 

Zweireihige Mäntel und Blazer gehören zu Meghans absoluten Lieblinsteilen; dieses Design aus der Frühjahr/Sommer-Kollektion von Givenchy könnte sie auch als Kleid tragen. 

Zeigt Givenchy auf dem Laufsteg Meghans neue Lieblingslooks? 

Während der Pariser Fashion Week präsentierte Givenchy jetzt seine Kollektion für die kommende Saison; gedeckte Töne, klare Schnitte und fließende Materialien wurden von den Models auf dem Catwalk gezeigt. Es sind genau die Designs, die Herzogin Meghan gerne trägt. 

Herzogin Meghan packt die Koffer für Australien und Neuseeland

Für ein abendliches oder schickeres Event setzt die Frau von Prinz Harry gerne auf dunkle Farben mit weiblichen Details. Dieses bodenlange Dress wäre auf jeden Fall eine Option. 

In diesem Monat wird sie mit Prinz Harry ihre erste große Tour antreten. Für die offizielle Reise nach Australien und Neuseeland muss die Herzogin ihre Reisegarderobe gut überdenken. Fast täglich erwarten sie und ihren Ehemann Auftritte und verschiedene Wetterkonditionen und Anlässe.

Selbst auf Flügen setzt sie auf elegante Looks – genau wie auf dem Runway von Givenchy gezeigt. Abends und für schickere Anlässe wählt sie gerne fließende Stoffe und dunkle Töne. Auch ein Blazerkleid wie sie es bereits getragen hat, wurde auf dem Laufsteg gezeigt. 

Auch wenn die Kleider nicht alle jetzt schon zum Verkauf stehen, Meghan bekommt sicherlich die Möglichkeit, die Designs auch schon vorher zu tragen. Während ihrer zweiwöchigen Tour mit insgesamt 16 Stationen besuchen die Royals verschiedene Städte. Sollte die Herzogin ein paar Designs von Clare Waight-Keller kaufen und im Gepäck haben, ist das eine weitere, riesige Ehre für das französische Modehaus. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan zeigt sich mit einem XL-Hut beim "Remembrance Sunday"
Herzogin Meghan hingegen setzt auf einen dramatischeren Look, als ihre Schwägerin: Sie trägt eine schwarze Robe von Erdem im 50er-Jahre-Stil mit einem weit ausgestellten Rock. Außerdem setzt sie ihr Dekolleté mit einem tiefen Ausschnitt in Szene und betont dieses zusätzlich mit ihrer Mohnblumen-Brosche. Wildlederne Deneuve-Pumps von Aquazzura und rubinrote Herz-Hänger von Jessica McCormack runden Meghans Abend-Look ab.
Im Rahmen der Feierlichkeiten des Remembrance Days zeigt sich Herzogin Meghan stilsicher und wählt einen Look in Dunkelblau. Mit einem Kleidungsstück aus ihrem früheren Leben begeistert sie ihre Fans ganz besonders.
Bei ihrer Ankunft an der Westminster Abbey trägt sie einen feinen Teddy-Mantel von Sentaler für rund 1.600 Euro, den sie mithilfe eines schwarzen, schmalen Gürtels stylisch zusammenhält. Ein Kleidungsstück, das bereits seit 2015 zur Kollektion gehört und damit schon vor dem Beginn der Liebesgeschichte von Meghan und Harry. Ein schwarzes Kleid sowie schwarze Lederstiefel von Tamara Mellon ergänzen ihr Outfit perfekt und halten die Herzogin an diesem kühlen Herbsttag warm.

442

 

Herzogin Meghan

Bilden diese Looks ihre neue Garderobe?

Herzogin Meghan
Auf dem Laufsteg von Givenchy in Paris werden die neuesten Kreationen des französischen Labels präsentiert. Die Styles ähneln den Outfits aus der Garderobe von Herzogin Meghan sehr. Kein Wunder - sie ist großer Fan des Modehauses. Welche der neuen Looks es wohl in ihren Kleiderschrank schaffen?
©Gala


 

Themen

Erfahren Sie mehr: