Herzogin Meghan: Erster Auftritt seit der Bekanntgabe ihres neuen Herzensprojekts

Herzogin Meghan ist neue Schirmherrin von "Smart Works". Ihr erster Auftritt im Jahr 2019 ist ein Besuch der Londoner Zentrale, wo sie ihr wachsendes Bäuchlein präsentiert

Herzogin Meghan
Letztes Video wiederholen
"Smart Works" ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die arbeitslosen und sozial schwachen Frauen hilft, einen Job zu finden. Und genau bei dieser Organisation absolvierte Meghan ihren ersten Termin im neuen Jahr.

Gerade erst hat der Palast bekannt gegeben, dass Herzogin Meghan Schirmherrin von vier Projekten wird.  Eine der wohltätigen Organisationen, "Smart Works", setzt sich für Frauen ein und erleichtert ihnen den (Wieder-)Einstieg in die Arbeitswelt. Für Meghan, die auch schon vor ihrer Zeit als Royal als Feministin galt, ein echtes Herzensprojekt.

Herzogin Meghan absolviert ersten Auftritt in 2019

Am Donnerstag (10. Januar) besucht die werdende Mutter nur wenige Minuten nach der Bekanntgabe ihrer Schirmherrschaft die Zentrale der Organisation im Westen Londons. Unter einem beigen Mantel von Oscar de la Renta, den sie offen lässt, trägt sie ein schwarzes Kleid des Umstandsmodenlabels Hatch. Dazu trägt sie schwarz-weiß gemusterte Heels und eine schwarze Tasche. Außerdem hält sie - passend zu den Londoner Wintertemperaturen - ein paar beige Wildlederhandschuhe in der Hand.

Meghan hilft bei der Kleiderwahl

Die Organisation unterstützt Frauen bei der Vorbereitung für Bewerbungsgespräche, auf ihrer Website schreibt sie: "Die Entscheidung der Herzogin, 'Smart Works' zu unterstützen, spiegelt ihre Leidenschaft sich für Frauen einzusetzen wider und ihr Engagement wird bedürftigen Frauen in ganz Großbritannien helfen." Während ihres Besuchs berät Meghan unter anderem Dionne und Patsy, und hilft ihnen bei der Kleiderwahl für wichtige Termine. Für Meghan, die als Stilikone gilt und für viele Frauen ein Vorbild in Sachen Mode ist, die perfekte Aufgabe! 

Royale Pflichten trotz fortgeschrittener Schwangerschaft

Es ist der erste Auftritt, den die Frau von Prinz Harry in diesem Jahr absolviert. Zuletzt hatte sie ihr wachsendes Babybäuchlein beim Gang zum Weihnachtsgottesdienst am 25. Dezember präsentiert. Das erste Kind von Prinz Harry und der ehemaligen Schauspielerin soll im Frühjahr zur Welt kommen. Der Babybauch der 37-Jährigen ist selbst unter dem weiten Trenchcoat nicht mehr zu übersehen. Immer wieder streichelt Meghan ihre Kugel. 

Ihrem strahlenden Gesicht nach zu urteilen scheint es der Herzogin von Sussex während ihrer ersten Schwangerschaft sehr gut zu gehen. Trotz der fortgeschrittenen Schwangerschaft möchte sie auf stylische Heels und nackte Beine dennoch nicht verzichten.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Zum Gottesdienst am "Commonwealth Day" in London zeigen sich Herzogin Meghan und Prinz Harry Seite an Seite. Mit ihrem Komplett-Look von Victoria Beckham wählt sie an diesem Tag bereits den zweiten Designer-Look, der gerade vom Runway kommt. 
Zu ihrem weißen Kleid mit grünem Kettenmuster kombiniert sie eine farblich passende Satin-Clutch. Für die nächsten Monate sind offiziell keine Auftritte geplant - kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes ist es nicht unwahrscheinlich, dass sich Meghan bald in den Mutterschutz verabschiedet. 
Die Frau von Prinz Harry macht an diesem Nachmittag vor allem mit ihrem weißen Hut von sich reden. Ihr dunkles Haar hat sie zu einem schicken Dutt im Nacken zusammengeknotet. Ein natürliches Make-up lässt sie strahlen. 
Für einen Besuch des "Canada House" am Commonwealth Day trägt Herzogin Meghan einen dunkelgrünen Mantel mit schwarzen Glitzerapplikationen von Erdem. Dazu kombiniert sie ihre altbekannten, schwarzen Pumps von Aquazzura. Der Look aus der Feder des kanadischen Designers Erdem Moralioğlu ist für diesen Anlass die perfekte Wahl und zudem eine rührende Hommage an ihre Mutter Doria. 

380

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche