Herzogin Meghan: Der teuerste Look der Australien-Reise

Kurz vor Ende der Australien-Reise hat Herzogin Meghan in diesem Oscar-de-la-Renta-Kleid den wohl spektakulärsten Fashion-Moment kreiert

Bei der Australian Geographic Society Gala in Sydney trug Herzogin Meghan ein Kleid von Oscar de la Renta

Für den Besuch der Royal Geographical Society Awards in Sydney hat Herzogin Meghan (37) das wohl teuerste Outfit ihrer Australien-Reise aus dem Koffer geholt. Zur Gala erschien die werdende Mutter, die derzeit ihr erstes gemeinsames Kind mit Prinz Harry (34) erwartet, in einer spektakulären Robe aus dem Hause Oscar de la Renta. Das maßgeschneiderte Abendkleid aus weißem Tüll war mit einem von der französischen Schmuckdesignerin Sarah Esmoingt entworfenen Muster aus kleinen schwarzen Vögeln verziert.

Anpassungen für den Babybauch

Der Wert des Kleides, das aus der Kollektion des Modehauses für Herbst 2018 stammt und dessen Preis nur auf Anfrage herausgegeben wird, wird laut "Daily Mail" von Experten auf knapp 11.300 Euro geschätzt. Außerdem wird vermutet, dass das Kleid speziell für Meghans wachsenden Babybauch an ihre Figur angepasst wurde.

Heidi Klum im Brautfieber

Übt sie schon für ihren Auftritt in Weiß?

Heidi Klum und Tom Kaulitz
Heidi Klum und Tom Kaulitz geben sich am 3. August auf der italienischen Insel Capri das Jawort. Ob Heidi in einem weißen Brautkleid heiraten wird? Die Vorzeichen dafür stehen gut, wie ihre Fotos auf Instagram verraten.
©Gala

Zu ihrer glamourösen Robe hatte die Herzogin von Sussex schwarze Deneuve Bow Pumps von Aquazzura kombiniert. Ihre dunklen Haare fielen ihr wie immer top gestylt, aber locker über die Schultern. Insgesamt wird Meghans Garderobe, die sie seit dem Beginn der Australien-Reise präsentierte, auf einen Wert von circa 90.000 Euro geschätzt.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzlich begrüßt Herzogin Meghan die ankommenden Models. Ihr Haar hat sie zurückgesteckt - so gelöst und glücklich hat man sie lange nicht gesehen!
In einem legeren Look bestehend aus Hemd und Jeans zeigt sich die Frau von Prinz Harry am Set. Dazu trägt sie beige Pumps. 
Das junge Label legt großen Wert auf seine nachhaltige Philosophie, benutzt als Verpackung kleine Baumwollpäckchen. Ein Aspekt, der im Zuge des Privatjet-Skandals um Harry und Meghan, besonders in die Schlagzeilen gerät. 
Kurz nachdem Meghan mit ihrer Vogue-Ausgabe für Wirbel sorgte, wurde jetzt bekannt: Die Herzogin von Sussex wird eine weitere neue Aufgabe übernehmen, sie geht unter die Modedesigner. Zusammen mit der wohltätigen Organisation "SmartWorks" entwirft sie eine Kollektion. Der Palast veröffentlicht jetzt erste Bilder, die sie bei einem Besuch Anfang des Jahres zeigen. In skinny Jeans und einem schicken, schwarzen Vintage-Mantel von Courrèges legt sie einen stilsicheren Auftritt hin. Dazu kombiniert sie ihre geliebten Aquazzura-Ballerinas. 

411

Themen

Erfahren Sie mehr: