Herzogin Meghan: Dieses Geheimnis steckt hinter ihrem Hamsa-Ring

Herzogin Meghans Hamsa-Ring stand bereits des Öfteren im Zentrum der Öffentlichkeit. Diese mystische Bedeutung steckt hinter dem besonderen Schmuckstück. 

Der Schmuck von Herzogin Meghan sorgt immer wieder für Gesprächsstoff, wie zum Beispiel das Elefanten-Armband und der Hamsa-Ring - beides auf den jüngsten Instagram-Posts ihrer Botswana-Tour vom Jahr 2017 zu sehen. Doch welche Geschichte steckt hinter den Schmuckstücken? 

Herzogin Meghan: Das ist ihr Glücksbringer

Auf ihrer Botswana-Tour im Jahr 2017 besuchten Prinz Harry und die damalige Schauspielerin Meghan Markle eine Elefantenfarm. Die Bilder dieses besonderen Trips teilten sie erst jüngst über ihr Instagram-Profil. Darauf zu sehen sind unter anderem die Hände und Handgelenke der Herzogin, die mit Ringen und Armbändern verziert sind. Das Elefantenhaar-Armband an ihrem linken Handgelenk und der Hamsa-Ring am Daumen haben dabei eine ganz besondere Bedeutung.

Ganz anders als Prinz Harry

Deshalb wirkte Herzogin Meghan so zurückhaltend

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan wirkte in London ungewöhnlich zurückhaltend. Während ihr Ehemann, Prinz Harry, den Fans zuwinkte, beließ Meghan es bei einem Lächeln in Richtung der Wartenden. Der Grund dafür ist aber verständlich: Meghan versuchte ihre 2.000 Euro Garderobe zu retten.
©Gala
View this post on Instagram

🐘🐘🐘🐘🐘🐘🐘🐘 Today is #WorldElephantDay and we are pleased to announce that since we followed our friends at @ElephantswithoutBorders (EWB) on Instagram in July, when we were celebrating the environment, you and our friend @TheEllenFund (@TheEllenShow) have spread the word and EWB have been able to help protect 25 elephants by fitting them with satellite navigation collars! These collars allow the team at EWB to track the elephants, as well as to learn their essential migratory patterns to keep their corridors safe and open so future generations of elephants can roam freely. In honour of this amazing support, EWB have named their most recently collared Elephant...ELLEN! We can’t wait to see where she will go! 🐘 Two years ago on World Elephant Day, The Duke and Duchess of Sussex joined Dr Chase to help in this conservation effort. Below, a few words from Mike and his partner Kelly at EWB: • ‘Today is a day to honor and celebrate the majestic elephant and to make a strong stand for conserving and protecting one of the world’s most beloved animals. elephants are intelligent, sentient beings capable of emotions from joy to grief. They are ‘environmental engineers,’ a key-stone umbrella species, and the fight to save them is in effect, a fight to save entire ecosystems and all wildlife. Today elephants are facing many challenges; habitat loss and competition for resources creates conflict with humans, climate change and fires destroy much needed resources and poaching for the demand of ivory makes elephants bigger targets than ever. African elephants are especially prone to human-wildlife conflict because of their large home ranges. Finding, preserving and creating elephant corridors is therefore of great importance in helping to maintain habitats suitable for movement and minimising human-elephant conflict. Corridors are a mitigation technique to better the livelihoods of local communities and the elephants themselves, by providing environment and ample space for wildlife to navigate from one habitat patch to another, without affecting the livelihoods of communities.’ • EWB - Dr Mike Chase, Ms Kelly Landen . 📸 by DOS © SussexRoyal Additional photos: EWB

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Das Armband - früher aus Elefantenhaar, mittlerweile aus Metall oder Perlen hergestellt - soll seinem Träger Glück bringen und ihn mit Liebe, Gesundheit und Wohlstand segnen. Am linken Handgelenk getragen, bedeutet es, der Träger hat das Schmuckstück von einer besonderen Person geschenkt bekommen. Vielleicht war es Prinz Harry? 

Das bedeutet Meghans Hamsa-Ring

Hamsa ist ein Symbol einer offenen Handfläche mit fünf Fingern - in Meghans Fall ziert die Mitte der Hand ein blaues Auge. Die Herzogin wurde in der Vergangenheit schon öfter mit diesem Schmuckstück gesichtet: Die Bedeutung dieser Hand, die auch "Hand der Fatima" genannt wird, ist viele hundert Jahre alt und entstammt der islamischen Mythologie. Sie stellt ein Schutz-Symbol dar und soll böse Blicke von Menschen mit schlechten Absichten abwehren. Gleichzeitig soll das Symbol Kraft, Segen und Glück spenden

Der Ring soll die Herzogin beschützen

Menschen, die sich mit dem Hamsa-Symbol schmücken oder sich die Hand in ihr Zuhause hängen, dürfen sich dem Aberglauben nach sicher fühlen. Meghan wird, seitdem ihre Beziehung mit Prinz Harry öffentlich wurde, seit jeher von Fans und Kritikern belagert. Es vergeht kein Tag, an dem nicht irgendeine Geschichte über sie oder ihre Familie kursiert. Kein Wunder also, dass Meghan diese Glücksbringer immer bei sich trägt. 

Erfahren Sie mehr: