VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Steckte doch mehr hinter dieser Kleiderwahl?

Prinz Harry + Herzogin Meghan 
© Getty Images
In einem blauen Kleid von Jason Wu erregte Herzogin Meghan noch mehr Aufmerksamkeit als sonst. Eine Stylistin meint jetzt, den Grund für diese heiß diskutierte Wahl zu kennen

Die flatternden Rüschen am blauen Kleid von Herzogin Meghan sorgten für Aufruhr: Gerüchte um eine Schwangerschaft überschlugen sich, denn die Bilder schienen eindeutig. Für die "100 Days to Peace"-Gala in London wählte die Frau von Prinz Harry ein bisher nicht verkäufliches Kleid aus der Feder des kanadisch-taiwanischen Designers Jason Wu

Weites Kleid um den Babybauch zu verstecken?

Babybauch oder nicht? Die Bilder von Meghan im blauen "Jason Wu"-Kleid gingen um die Welt. 
Babybauch oder nicht? Die Bilder von Meghan im blauen "Jason Wu"-Kleid gingen um die Welt. 
© Getty Images

Die Volants auf der Vorderseite des ärmellosen Kleides zauberten der 37-Jährigen mithilfe von ein bisschen Wind eine ungewöhnlich kurvige Silhouette. Es war das erste Mal, dass Meghan ein weiter geschnittenes Kleid trug, welches eine eventuelle Wölbung am Bauch verstecken könnte. 

Kennt Stylistin Anna Mewes den wirklichen Grund?

Während sich viele sicher waren, dass die Herzogin von Sussex dieses Kleid wählte, um ihre wachsende Babykugel zu verstecken, spricht eine Expertin jetzt über den vermeintlich wirklichen Grund: Stylistin Anna Mewes verrät im Gespräch mit dem britischen "Express", dass Volants und Rüschen der Herzogin helfen, ihre Figur zu formen.  

Herzogin Meghan wünscht sich Kurven

Schatten und Rüschen zaubern der Herzogin eine kurvigere Silhouette. 
Schatten und Rüschen zaubern der Herzogin eine kurvigere Silhouette. 
© Getty Images

"Meghan hat keine besonders definierte Taille, die Rüschen helfen indem sie die Illusion von Kurven kreieren: Der an der Taille betonte Schnitt und die Rüschen schaffen Volumen auf den Seiten." Meghan, die schon immer sehr zierlich und schlank war, scheint sich nach einer etwas kurvigeren Figur zu sehnen - dass diese Kurven direkt mit einer Schwangerschaft in Verbindung gebracht werden, hat sie wahrscheinlich nicht geahnt.

lho Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken