Herzogin Meghan: Überraschung: Kommt sie etwa zur Met Gala?

Die Gerüchteküche brodelt: Es heißt, Herzogin Meghan würde zur Met Gala im Mai kommen. Modeikone Anna Wintour höchstpersönlich soll sie eingeladen haben - und Meghan habe auch schon Ideen für ihren Look.

Die berühmte Met Gala in New York ist das wohl wichtigste Fashion-Event des Planeten - wer eine der heißbegehrten Einladungen erhält, darf sich ganz offiziell zum Mode-Adel zählen. Die Gästeliste ist exklusiv, jetzt soll der Name von Herzogin Meghan ganz oben darauf stehen.

Hollywood-Stars, Mode-Designer, Lady Gaga, Jennifer Lopez, Rihanna, die Kardashians oder Serena Williams fanden sich schon auf dem roten Teppich ein. Anna Wintour, die Chefredakteurin der US-Vogue veranstaltet das Mega-Event, das jedes Mal unter ein ganz bestimmtes Motto fällt und dieses Jahr am 4. Mai veranstaltet wird. 

Anna Wintour hält viel von Herzogin Meghan

Immer wieder betonte die Chefredakteurin, wieviel sie von Herzogin Meghan hält. Jetzt soll sie sie zusammen mit Edward Enninful, dem Chefredakteur der britischen Vogue, eingeladen haben. Er war es, der zusammen mit Meghan vergangenes Jahr die Septemberausgabe des Modemagazins gestaltete. 

Anna Wintour verrät im Interview

Sie wünscht sich die Herzoginnen auf der Met Gala

Anna Wintour, Herzogin Catherin, Herzogin Meghan

Met Gala: Das Motto ist spannend

Das diesjährige Motto basiert auf dem Roman "Orlando" von Virginia Woolf, in dem der Protagonist seine Geschlechtsidentität hinterfragt. Es heißt, Meghan würde einen "glamourösen, androgynen Look" präsentieren wollen. In den vergangenen Jahren tobten sich die Designer bei den Outfits der Gäste jedenfalls aus: Katy Perry kam als Kronleuchter, Céline Dion trug kiloschweren Kopfschmuck.

Met Gala

Royale Gäste auf dem roten Teppich

Charlotte Casiraghi (2.v.l.) posiert 2016 an der Seite von Hollywood-Stars Dakota Johnson und Jared Leto (ganz rechts). Sie alle begleiten Guccis Kreativdirektor Alessandro Michele und tragen natürlich seine Kreationen. 
2018 zieht die schöne Monegassin in einem asymmetrischen Kleid von Saint Laurent alle Blicke auf sich. Derbe, schwarze Boots setzen ihre schlanken Beine in Szene. 
Prinzessin Beatrice verzaubert im gleichen Jahr in einer lila Robe von Alberta Ferretti. Der fließende Stoff und der aufwendige Kopfschmuck lassen sie wie eine griechische Göttin aussehen. Nur wenige Tage später war sie zurück in England, um dort die Hochzeit ihres Cousins, Prinz Harry, zu feiern. 
Königin Rania von Jordanien gilt als absolute Stilikone. 2016 erscheint sie in einem mit goldenen Federn bestickten Kleid von Valentino auf der Met Gala. 2007 war sie zum ersten Mal eingeladen. 

10

"Natürlich war Meghans Name als einer der ersten auf der Gästeliste zu finden," erzählt ein Insider. "Edwards Team freut sich drauf, dass beide zusammen gehen." Es heißt, Meghan würde zukünftig mehr glamouröse Termine ohne Harry wahrnehmen, um sich in Hollywood weiter einen Namen zu machen.

Anna Wintour im Gespräch

Das denkt sie wirklich über Herzogin Meghan

Anna Wintour + Herzogin Meghan

Wir sind natürlich gespannt, ob sich Meghan wirklich bei der Modenacht des Jahres blicken lässt - und wenn ja, welches Outfit sie trägt.

Verwendete Quellen: The Sun

Themen

Erfahren Sie mehr: