Herzogin Meghan: Als Überraschungsgast bei Preisverleihung in London

Mit diesem Auftritt hätte niemand gerechnet: Bei der Verleihung des "Fashion Award" in London hält Herzogin Meghan eine Laudatio für die Designerin ihres Brautkleides 

Herzogin Meghan 
Letztes Video wiederholen
Herzogin Meghan sorgt bei dem „Fashion Award“ in London für Jubelschreie, als sie der Designerin ihres Brautkleids einen Preis überreicht.

Am Montagabend (10. Dezember) wurden in der Londoner "Royal Albert Hall" die „Fashion Awards“ verliehen – neben den wichtigen Namen der Modebranche sorgte ein royaler Gast für die größte Überraschung des Abends. Herzogin Meghan erschien auf der Bühne und hielt eine Laudatio für die Designerin ihres Brautkleides, Clare Waight-Keller.

Herzogin Meghan bei "Fashion Awards" in London 

Schauspielerin Rosamund Pike begrüßt die schwangere Herzogin auf der Bühne. Jubel und Standing Ovations folgen.

Mit strahlendem Lächeln und Babykugel auf der Bühne

In einem schwarzen, bodenlangen Samtkleid betont Meghan ihr wachsendes Babybäuchlein, das an diesem Abend nach langer Zeit wieder sichtbar ist. Nachdem sie bei ihren letzten Auftritten auf fließende Stoffe und große Mäntel setzte, ist die Babykugel in diesem Kleid nicht zu übersehen. Der One-Shoulder-Ausschnitt der Robe, die wahrscheinlich aus dem Hause Givenchy stammt, betont ihre schmalen Schultern. 

Haare und Make-up sind schlicht gehalten, an ihren Handgelenken baumeln goldene Armreifen. Immer wieder streichelt sie sich den Babybauch. Viel auffälliger ist jedoch das strahlende Lächeln in ihrem Gesicht; auf der Bühne fühlt die Herzogin sich wohl, das sieht man!  

Clare Waight-Keller ist "Britische Designerin des Jahres"

Clare Waight-Keller bekommt den Award als "Britische Designerin des Jahres". 

Clare Waight-Keller bekommt den Preis als "Britische Designerin des Jahres". In ihrer Dankesrede spricht sie sehr persönlich über die Herzogin: "Diese Frau ist so unglaublich. Ich habe Meghan auf so vielen verschiedenen Ebenen kennengelernt. Jemanden zu haben, der dir in so einem privaten Moment seines Lebens vertraut... Ich kann dir nicht genug danken, es war der allerschönste Moment." 

Herzogin Meghan läuft nicht über den roten Teppich 

Den roten Teppich scheint sich die royale Schönheit gespart zu haben. Obwohl sie Blitzlichtgewitter und Fotografengeschreie sowohl aus ihrer Zeit als Schauspielerin als auch von offiziellen, royalen Terminen gewöhnt ist, will sie an diesem Abend anfangs unentdeckt bleiben.

Herzogin Meghan gilt als Stilikone

Herzogin Meghan hat sich binnen weniger Monate einen riesigen Namen als royale Mode-Ikone gemacht. Was sie trägt, ist meist innerhalb weniger Stunden ausverkauft, ihr Style wird von Frauen auf der ganzen Welt kopiert. Auch vor ihrer Zeit als Herzogin hat Mode eine große Rolle in ihrem Leben gespielt; auf ihrem Blog "The Tig" gab sie zum Beispiel Styling-Tipps oder stellte ihre Fashion-Lieblinge vor.

Die Fashion Awards werden jährlich vom "British Council of Fashion" organisiert und ehren Designer, Models und Talente aus der Branche. Neben Stars wie Penelope Cruz, den Beckhams und Cindy Crawford, war auch noch ein anderer Royal zu Gast: Lady Amelia Windsor. 

Fashion Awards 2018

Alle Wow-Looks vom roten Teppich

David und Victoria Beckham zeigen sich nur selten gemeinsam auf dem roten Teppich. Für die Fashion Awards machen sie eine Ausnahme und zeigen sich im Glamour-Partnerlook.
Es ist nicht nur Naomi Watts' Schmuck von Atelier Swarovski, der so wundervoll glitzert. Auch ihr Kleid ist mit funkelnden Steinchen und Perlen bestickt. 
"Warum macht sich Penelope Cruz mit ihren Händen an ihrem Bauch zu schaffen?", könnte man sich bei diesem Anblick fragen.
Makellos: Kate Moss in einem Traum aus grün. Ihre Jimmy Choos passen perfekt zum Rest des Outfits.

28

Verwendete Quellen: DailyMail, Twitter, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr: