Herzogin Catherine + Herzogin Meghan: Ihre Looks sind genau durchdacht

Wer hat im Style-Duell die Nase vorn? Eins steht fest: Herzogin Meghan und Herzogin Catherine machen sich bei ihrer Outfitwahl viele Gedanken

Herzogin Meghan, Herzogin Kate.

Es steht außer Frage, dass sowohl Herzogin Meghan, 37, als auch Herzogin Catherine, 36, einen erheblichen Einfluss auf die Modewelt haben. Aber wer hat den besseren Look? Am 20. März absolvierten beide Frauen unterschiedliche Termine und glänzten in zwei verschiedenen Outfits.

Herzogin Meghan greift in die Trickkiste

Herzogin Meghan im Trauerlook.

Meghan besuchte mit Prinz Harry, 34, das "New Zealand House" in London und legte anlässlich des Terroranschlages in Christchurch Blumen ab. Die weißen Blüten stachen bei ihrem dunklen Trauerlook hervor. Die Herzogin von Sussex trug einen schwarzen Mantel der Marke Gucci. Während ihrer Schwangerschaft scheint sie die Trapez-Silhouette in Kombination mit einer geraden Knopfleiste für sich entdeckt zu haben. Der Mittelscheitel lag bei ihrem gestrigen Besuch auf einer Linie mit den hellen Mantelknöpfen. Clevere Meghan, denn dadurch wirkt ihr Look zentriert und zieht sie optisch in die Länge.
Zu dem Mantel kombinierte sie schwarze Pumps von Aquazzura und eine Clutch, die ebenfalls aus dem Luxushaus Gucci stammt. Das symbolische Highlight bilden ihre Ohrringe. Die Stecker hatte sie bei ihrer letzten Neuseelandreise von Premierministerin Jacinda Ardern geschenkt bekommen. Allein mit diesem Detail spricht Meghan Neuseeland wortlos ihre Anteilnahme aus. Ihr Look ist also nicht nur modisch, sondern auch durchdacht. 

Herzogin Catherine + Herzogin Meghan

Ihre Beauty-Looks im Vergleich

Kate, William, Harry und Meghan nehmen in der Westminster Abbey an dem Commonwealth-Gottesdienst teil.
Herzogin Meghan betont ihre Augen mit einem schwarzen Kajal und starker Wimperntusche. Ihre Wangen schmückt ein pfirsichfarbenes Blush, auf ihren Lippen trägt die werdende Mutter eine dezenten, rosafarbenen Lipbalm. 
Auch Herzogin Catherine hat zu diesem Anlass ein wenig mehr in die Schminkschatulle gegriffen. Kate betont ihre schönen Augen mit einem brauen Lidschatten und braunem Kajal. Ihre Augenbrauen sind stark betont und nachgemalt. Kates Lippen schmückt ein zarter Lippenstift in einem dezenten rot-orangen Farbton. 
Zum feierlichen Gottesdienst am Commonwealth Day hat sich Herzogin Meghan für eine strengere Frisur mit mehr Eleganz entschieden. Damit ihr Pillbox-Hütchen optimal zur Geltung kommt, trägt sie einen tiefen Chignon im klassischen Stil.

46

Herzogin Catherine hält sich an die Moderegeln von Queen Elizabeth

Herzogin Catherine hält sich bei dem gemeinsamen Auftritt mit Queen Elizabeth bewusst im Hintergrund. 

Aber auch Herzogin Catherine weiß mit ihrer Erscheinung Eindruck zu machen. Gemeinsam mit Queen Elizabeth, 92,  besuchte sie das King's College in London. Während die Majestät selbst in einem Kostüm in Hellrosa erschien, wählte Kate ein mausgraues Kleid. In den vergangenen Jahren hat die dreifache Mutter eine für sie funktionierende Strategie gefunden: meist einfarbige Kleider in leichter A-Silhouette, die ihre schlanke Taille stets mit einem kleinen Gürtel oder perfekt positionierten Abnähern betonen. Um Bewährtes einzuhalten, setzt Kate gerne auf für sie maßgeschneiderte Anfertigungen. So soll es sich auch bei dem grauen Kleid um eine Sonderanfertigung aus dem Hause Catherine Walker handeln. In Sachen Accessoires folgt die Herzogin den Spielregeln der Queen: Das königliche Oberhaupt besteht darauf, dass Frauen der Familie immer eine Strumpfhose in der Öffentlichkeit tragen. Zudem sei es der Wunsch der Queen, dass zu Tagesterminen stets ein Hut getragen wird. Daher kombinierte Kate auch gestern einen schwarzen Fascinator von Lock & Co. 
Beide Frauen wählen nicht nur einen modischen, sondern auch systematischen Look, um jeweils dem Anlass gerecht zu werden. Aber entscheiden Sie selbst, wer die besser gekleidete Herzogin ist. 

 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche