Herzogin Meghan + Co. : Das ist die neue Lieblings-Handtasche der Royals

Herzogin Meghan ist eine wahre Stilikone. Was sie trägt, wird zum Trend und sorgt für ausverkaufte Regale und Onlineshops. Nun hat sich sogar ihre Schwiegermutter, Herzogin Camilla, an ihrem Kleiderschrank bedient - die Royals scheinen eine neue Lieblings-Handtasche zu haben

Teilen sich Herzogin Camilla und Herzogin Meghan Accessoires?

Eine Frau kann ja bekanntlich nie genug Handtaschen haben - so geht es nicht nur uns, sondern auch den Royals. Was im eigenen Kleiderschrank keinen Platz findet, leihen wir uns gerne mal von unserer Schwester oder der besten Freundin - bleibt ja schließlich in der Familie. Das dachte sich vermutlich auch Herzogin Camilla, die sich eine Handtasche von ihrer Schwiegertochter, Herzogin Meghan, borgte.

Am 23. Januar zeigt sich Camilla bei einem offiziellen Termin mit einer waldgrünen Handtasche, die uns verdächtig bekannt vorkommt. Herzogin Meghan trug dieses Modell nämlich bereits ein Jahr zuvor als sie gemeinsam mit Prinz Harry Cardiff besuchte. 

Ivanka Trump

Familienurlaub im Lässig-Look

Jared Kushner, Ivanka Trump und die Kinder Arabella Rose Kushner,  Theodore James Kushner und Joseph Frederick Kushner
Ivanka Trump urlaubt aktuell mit Ehemann Jared Kushner und den Kindern in der Natur. Dabei trägt sie überraschend lässige Kleidung.
©Gala

Auf dieses Handtaschen-Label fahren die Royals ab

Herzogin Camilla mit der "The Mini Venice"-Handtasche von DeMellier.

Die Henkeltasche stammt vom Label DeMellier London und ist mit umgerechnet 340 Euro eine solide Investition in eine klassische Handtasche. Das Design der "The Midi Venice" ist recht schlicht gehalten und besticht mit edlen, goldfarbenen Details sowie einer großen Quaste. 

Doch nicht nur Meghan und Camilla haben eine Vorliebe für das britische Label entwickelt. Auch Prinzessin Beatrice, Emily Blunt und Pippa Middleton wurden schon mit den eleganten Handtaschen gesichtet. Es gibt also ein neues Lieblings-Label im Modehimmel der Royals und Stars. Ab 245 Euro sind die Taschen zu haben.

Königliche Accessoires

Die schönsten Handtaschen der Royals

In Wimbledon sehen wir Pippa Middleton Anfang Juli mit einem wirklich coolen Umstandslook. Das Highlight: ihre Korb-Clutch "Fan Rattan" von J.Crew, die sie in einigen Monaten schon gegen eine Wickeltasche eintauschen muss.
Nur wenigen Wochen später taucht auf Herzogin Meghan mit der Clutch auf. Es ist ganz genau das gleiche Modell, das etwa 100 Euro kostet und durch die runde Form besonders niedlich wirkt.
Bei ihrem Termin in Edinburgh erscheint Meghan Markle mit einer Handtasche, die nur wenige Minuten später der Bestseller überhaupt ist. Alle wollen das hübsche Accessoire von Strathberry haben, im Online-Shop ist es blitzschnell vergriffen. Das kommt uns doch ziemlich bekannt vor...
"Business-like" erscheint Meghan Markle beim "Commonwealth Youth Forum" in London. Die künftige Jugendbotschafterin wählt ein 1700 Euro teures Kleid von Altuzarra im Nadelstreifenlook, ihren rund knapp 600 Euro teuren Blazer von "Camilla and Marc" wirft die Verlobte von Prinz Harry locker über ihre Schultern. Passend dazu kombiniert sie schwarze "Tamara Mellon"-Heels (rund 390 Euro).

33


Themen

Erfahren Sie mehr: