Herzogin Catherine: Trägt sie deshalb so gerne Rot?

Steckt hinter Herzogin Catherines Kleiderwahl vielleicht mehr als wir bis jetzt dachten? Immer wieder sieht man sie nämlich in Rot - und das könnte nicht nur einen Grund haben

"Rot, rot, rot sind alle Deine Kleider …" - Bei Herzogin Catherine könnte man es fast meinen. Die Ehefrau von Prinz William glänzt häufig in dieser Farbe, ob beim Besuch in Deutschland oder beim abendlichen Bankett im heimischen London zu Ehren eines Staatsgastes.

Kate in Signalfarbe

Kate sticht mit ihren roten Outfits aus der Masse. Hat sie das nötig? Ganz sicherlich nicht. Denn wo immer sie auftritt, was immer sie trägt, alle Augen und Kameras sind auf sie gerichtet. Prinz Charles' Schwiegertochter könnte sogar Tarnfarbe tragen, sie würde dennoch im Mittelpunkt stehen.

London Fashion Week 2019

Prinz Charles geht unter die Designer

Prinz Charles
Prinz Charles begibt sich auf neues Terrain und schaut sich im Bereich Fair Fashion um. Für seine erste Kooperation hat er sich ein ganz besonderes Material ausgesucht.
©Gala

Um das Auffallen geht es ihr sicherlich nicht.  Aber Rot, Blau, Gelb und Co. sollen eine bestimmte Wirkung auf den Körper und Geist ausüben. Wählt sie ihre Outfits vielleicht nach ihrer aktuellen Befindlichkeit aus?

Das soll Rot bewirken

Herzogin Kate zieht die Blicke auf sich, selbst ohne die Signalfarbe.

Die Farbe Rot soll immer dann getragen werden, wenn der Körper geschwächt ist und durch die Kraft der Farbe wieder angeregt werden soll. Sie soll die Stoffwechselaktivitäten aktivieren und einen positiven Einfluss auf das vegetative Nervensystem ausüben.

Dazu soll Rot dem Träger Energie, Entschlossenheit und Durchhaltevermögen geben. Drei Dinge also, die eine werdende Dreifach-Mutter gut gebrauchen kann, die bereits zwei Kleinkinder zu Hause hat, die sie fordern. Außerdem wird es mit Lebensfreude, Glück und Liebe assoziiert – positiver geht es also gar nicht! Und wer, wenn nicht Herzogin Catherine, zeigt bei ihrer aktuellen Termin-Tournee genau das?

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Für den Weihnachtsgottesdienst in Sandringham hat sich Herzogin Kate einen eleganten und kuscheligen Winterlook ausgesucht: Sie trägt einen Mantel von Catherine Walker mit Kunstfell-Elementen. Ein Taillengürtel betont ihre schmale Silhouette. Kates schicke Wildleder-Pumps sowie ihre Clutch stammen von Emmy London und sind perfekt auf die Farbe ihres Fascinators abgestimmt ...
Im Gespräch mit einem kleinen Fan verrät die Herzogin jedoch, dass sie es bereue, diesen Mantel gewählt zu haben. "Kate sprach mit meiner Tochter über Kleider und gab zu, ziemlich warm zu sein. 'Ich hätte diesen Mantel nicht tragen sollen', sagte sie zu ihr", erzählt die Mutter der kleinen Rachel gegenüber Metro. 
Herzogin Catherine hat sich für einen ganz winterlichen Look mit Wollmantel und Fellkragen entschieden.
Prinzessin Charlotte und Herzogin Kate in Sandringham

615

Kates royaler Dresscode

Rot zu tragen, wenn es nach Canada geht, ist – abgesehen von der Wirkung auf den Körper – eine nette Geste für das Gastgeberland, dessen Nationalfahne rot und weiß ist. Beim Staatsbankett mit Chinas Präsident Xi Jinping 2015 trug Catherine abermals die Farbe, die sich in der Fahne des Gastes findet. Führe sie nach Dänemark, könnte sie ihre Lieblingsfarbe ebenfalls wieder aus dem Kleiderschrank holen und man würde sich geschmeichelt fühlen.

2016 trägt Herzogin Catherine rot in Canada - eine nette Geste für das Gastgeberland.

Steckt hinter Kates Kleiderwahl also mehr, als wir bis jetzt dachten? Auskunft darüber wird es von offizieller Seite nicht geben. Eine Wirkung erzielt die 36-Jährige in jedem Fall, bewusst oder unbewusst.

Themen

Erfahren Sie mehr: