Herzogin Kate: Ihre Ohrringe sind eine Herbst-Hommage

Herzogin Kate stellt ihre Stilsicherheit erneut unter Beweis: Diesmal begeistert sie nicht nur mit einem hinreißenden Herbst-Look, sondern auch mit ihrer Accessoire-Wahl – denn nicht nur ihr Outfit ist eine Ode an den Herbst.

Auf der Suche nach dem perfekten Herbstoutfit könnte Herzogin Kate behilflich sein: Die 37-Jährige trug bei einem Termin im Museum für Naturkunde in London eine elegante Kombination aus Culotte und Longsleeve.

Die weit geschnittene Hose à la Marlene Dietrich floss in Khaki-Grün über ihre Beine. Dazu kombinierte sie ein Langarmshirt in kontrastreichem Aubergine. Doch nicht nur Kates Kleidung war herrlich herbstlich: Auch bei den Accessoires achtetet sie auf besondere Details.

Heidi Klum

Supergau: Sie trug Pilar Rubios Hochzeitskleid schon vor einem Jahr

Heidi Klum
Heidi Klum erschien auf der amFAR-Gala 2018 im Hochzeitskleid auf dem Red-Carpet – rund ein Jahr später wird das Kleid erneut von dieser prominenten Braut getragen.
©Gala

Herzogin Kate: Besondere Ohrringe zum Herbst-Look

Herzogin Kate

In funkelndem Gelbgold rahmten sie das schöne Gesicht von Herzogin Kate ein: Ihre geliebten Eichenblatt-Ohrringe des Juweliers Asprey. Die Schmuckstücke, mit denen die Frau von Prinz William bereits häufiger zu besonderen Anlässen gesichtet wurde, erstrahlen in stolzen 18 Karat. Rund 7.700 Euro sollen die Eichenblatt-Ohrringe wert sein – das perfekte royale Accessoire für den Herbst!


Schnäppchen-Pullover trifft Luxus-Handtasche

Für ihren Termin entschied sich Kate für Pumps des Labels Tod's und ein seltenes Sammlerstück einer sehr luxuriösen Chanel-Handtasche. Beides ebenfalls in der Farbe Aubergine, passend zu ihrem herbstlichen Farbspektrum. Während die Hose von der Marke Jigsaw stammt und mit dem Oberteil auf nur rund 190 Euro kommt, hat es die Chanel-Tasche mit einem Preis von rund 3.340 Euro in sich. Aber keine Sorge: Das Outfit wirkt auch ohne das Luxus-Teil.

Themen

Erfahren Sie mehr: