Herzogin Kate: Dieses Kleid hatte sie vor 6 Jahren auf dem roten Teppich an

Herzogin Kate hat wieder ein altes Kleid aus ihrem Schrank geholt. Bei einer Veranstaltung bezauberte sie in einer sechs Jahre alten Robe.

Zu der Verleihung der Tusk Conservation Awards 2018 kommt Herzogin Catherine in einem Kleid von Jenny Packham, das ihr viele bewundernde Blicke einbringt. Das helle Türkis strahlt besonders schön und unterstreicht ihr brünettes Haar umso mehr.

Sie hat es wieder getan! Für den Besuch der Tusk Conservation Awards in London hat  mal wieder auf ein Kleid gesetzt, das sich bereits zu einem anderen Anlass schon einmal bewährt hat. 

Herzogin Catherine wiederholt ihren Red-Carpet-Moment

In 2012 zeigt sich Herzogin Catherine erstmals in der Robe von Jenny Packham. Sie schreitet darin über den roten Teppich der Olympic Games Gala.

Am Donnerstagabend (8. November) begleitete sie ihren Ehemann  in einem blauen Kleid von Designerin Jenny Packham zu der Verleihung der Tusk Conservation Awards. Die Robe brachte ihr viele bewundernde Blicke ein, da sie durch Farbe und Schnitt ein wirklicher Hingucker ist. Sie könnte glatt für den roten Teppich gemacht sein. Aber stopp mal: Das Kleid war ja tatsächlich einmal auf dem Red Carpet. Catherine trug die Kreation in 2012 bei einem Gala-Event in der Royal - und schritt damit über den roten Teppich.

Und obwohl die Herzogin von Cambridge in der Zwischenzeit drei Kinder zur Welt gebracht hat, hat sich an ihrer schlanken Figur nichts geändert. Das recycelte Kleid saß auch sechs Jahre noch wie angegossen. 
Generell entdeckt man nahezu keinen Unterschied an Kate. Ihre Haut strahlt noch immer so schön, ihr Haar hat den gleich Glanz und an ihrer grazilen Haltung hat sich auch nichts verändert. Zwischen 2012 und 2018 scheint keine Sekunde zu liegen.

Auch die Accessoires sind aus 2012

Bei den Accessoires setzte Kate ebenfalls auf die Clutch, die sie bereits 2012 getragen hatte. Statt einer eleganten Hochsteckfrisur trug sie ihre Haare dieses Mal jedoch gelockt und offen über die Schultern.

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Momentan scheint Herzogin Catherine in ihrer Rolle als Recycling-Royal aufzugehen. Bei so gut wie jedem Termin erscheint sie in einem Kleid, das sie schon länger in ihrem Schrank hängen hat.  So auch an dem Tag nach Prinz Charles' großer Geburtstagsfeier. Als sie zu dem Sender BBC geht, trägt sie zum dritten Mal ein Kleid von Emilia Wickstead und scheint darin schöner als jemals zuvor.
Erstmals trägt Kate das türkisfarbene Designerstück im April 2014 auf ihrer Reise nach Neuseeland. Damals kombiniert sie es allerdings mit einem passenden Hut und einer dunklen Clutch. Nicht die beste Wahl, wie wir finden.
Anderthalb Jahre später tritt die Herzogin erneut in dem Kleid mit gelegten Falten auf. Schon wieder hat sie die schwarze Clutch dabei, die einen viel zu starken Kontrast zu dem Türkis bildet.  Wie gut, dass sie diese in 2018 weglässt.
Eine bessere Farbe für ihr Kleid hätte sich Herzogin Catherine nicht aussuchen können: Zur Eröffnung des "Composites Technology Centre" von Sportwagen-Hersteller McLaren in Rotherham erscheint sie am 14. November 2018 in royalem Blau. Ihr Kleid vom Londoner Label "Eponine" (circa 1.893 Euro) passt perfekt zu ihrem Ring, der einst Prinzessin Diana gehörte und den ihr Prinz William 2010 zur Verlobung schenkte. Die Leder-Clutch der Herzogin stammt von Smythson (circa 516 Euro).

473

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche