Herzogin Kate: Das hat sie an ihrem BAFTA-Kleid alles ändern lassen

In einem Kleid aus Weiß und Gold erschien Herzogin Kate zu den BAFTAs in London. Dass die Robe acht Jahre alt ist, sah man ihr nicht an.

Prinz William und Herzogin Kate bei den BAFTAs 2020

Royaler Glanz bei den BAFTAs: Prinz William, 37, und seine Ehefrau Herzogin Kate, 38, waren Ehrengäste bei der 73. jährlichen Verleihung der britischen Filmpreise "British Academy of Film and Television Arts", kurz BAFTAs, die am Sonntag in der Royal Albert Hall in London überreicht wurden. William ist seit Februar 2010 der Präsident der Akademie.

Herzogin Kate hält sich an den BAFTA-Dresscode

Nachhaltigkeit ist und bleibt 2020 ein wichtiges Thema. Bereits im Vorfeld hat sich das BAFTA-Komitee dazu ausgesprochen, die Veranstaltung möglichst umweltfreundlich abhalten zu wollen. Das beeinflusste natürlich auch die Garderobe der hochrangigen Gäste. Herzogin Kate war einer der ganz großen Hingucker bei dem Event. Sie erschien in einem weißen Kleid mit goldenen Pailletten-Applikationen von Alexander McQueen. Die Gäste waren im Vorfeld der Veranstaltung dazu angehalten worden, nur etwas zu tragen, was sie bereits besitzen oder nachhaltig hergestellt wurde. Die dreifache Mutter ging mit gutem Beispiel voran.

Royales Style-Duell

Catherine vs. Diana

Im April 1985 entstehen diese Bilder der inzwischen verstorbenen Prinzessin Diana (†) ...
Sie zeigen die zu der Zeit 23-Jährige während einer königlichen Italien-Reise an der Seite ihres damaligen Ehemannes Prinz Charles. In einem gepunkteten Midi-Dress in einem frühlingshaften Pink verlässt Prinzessin Diana den Petersdom. Eine modische Kreation des Designers Donald Campbell, dessen raffiniert tailliertes Kleid für eine fabelhafte Figur sorgt. Fast genau 35 Jahre später wird dieser Look eine Style-Inspiration für eine von Dianas Schwiegertöchtern sein ...
Denn im März 2020 präsentiert sich Herzogin Catherine in einem ähnlichen Dress: Ihr schwarzgepunktetes Vintage-Kleid stammt jedoch aus der Feder von Oscar de la Renta und zieht dank der verspielten Volants am Kragen die Blicke auf sich. Auch Kates Kleid ist, ebenso wie das von Diana, tailliert und betont die schlanke Taille der Frau von Prinz William. Eine modische Punktlandung und rührende Hommage an ihre verstorbene Schwiegermutter.
Mit Prinz William besucht Herzogin Catherine die Verleihung der BAFTAs. Auf der Einladung waren die Gäste gebeten worden, der Umwelt zuliebe ein Kleid zu leihen oder zu recyceln. Die Herzogin ist diesem Wunsch gefolgt. Sie trägt eine Sonderanfertigung von Alexander McQueen, die sie erstmals 2012 auf Staatsbesuch in Malaysia trug. 

77

Herzogin Kate: Das hat sie an ihrem Kleid verändert

Links Herzogin Kate 2012 in Malaysia und rechts 2020 bei den BAFTAs

Das Kleid hatte Herzogin Kate erstmals bei einem Staatsbankett 2012 in Malaysia getragen. Die 38-Jährige aktualisierte den recycelten Look mit einer Clutch von Anya Hindmarch, "Romy"-Pumps von Jimmy Choo und extravagantem Schmuck von Van Cleef & Arpels. Aber nicht nur durch die Accessoires änderte sie das Alexander McQueen Kleid ab. Herzogin Kate ist bekannt dafür ihre Kleider umschneidern zu lassen, damit die Robe dem entsprechenden Event entspricht. Für die BAFTAs ließ sie die vormals durchsichtigen Ärmel verstärken und fügte Schulterpolster hinzu. Die Schulterpartie wirkt damit nicht mehr so verspielt sondern klarer und erwachsener. 

Herzogin Kates BAFTA-Kleid erinnert stark an Diana und Queen Elizabeth

Kates BAFTA-Robe in Weiß und Gold lässt uns wieder einmal in Erinnerung schwelgen. Ihr Kleid sieht verdächtig dem von Prinzessin Diana ähnlich, dass sie bei einem Bankett 1986 in der deutschen Botschaft in London getragen hat. 

 Und auch Queen Elizabeth wartete schon einmal in einem ähnlichen Look auf. Für ihren 92 Geburtstag wählte sie ein weißes Metallic-Kleid, das mit goldenen Blümchenbestickungen verziert war. Schon in der Vergangenheit hat Herzogin Kate auf ähnliche Looks wie Diana gesetzt, als liebevolle Hommage, ähnlich wird es sich auch mit diesem BAFTA-Look verhalten haben.  

Verwendete Quellen: Instagram


Themen

Erfahren Sie mehr: