Herzogin Catherine : Diese Frau eifert ihr modisch nach

Während Premierminister Boris Johnson mit seiner Politik im Moment nicht viele Sympathiepunkte sammelt, versucht es seine Freundin auf eine ganz andere Art und Weise: Sie imitiert eine der wohl beliebtesten Frauen des Landes - Herzogin Catherine.

Carrie Symonds + Herzogin Catherine

Unzählige Frauen weltweit nehmen sich Herzogin Catherine, 38, zum modischen Vorbild. Eine von ihnen ist Carrie Symonds, 31. Die schwangere Freundin des britischen Premierministers, Boris Johnson, machte mit einigen, offensichtlich von der Herzogin inspirierten Looks von sich reden. Beim Commonwealth Day am 9. März sogar zum zweiten Mal in Anwesenheit der royalen Fashionista selbst. 

Carrie Symonds und Boris Johnson auf dem Weg zum Commonwealth-Day-Gottesdienst in der Westminster Abbey. 

Englands First Lady kopiert Kates Style

Carrie Symonds ist die erste "First Freundin" von Großbritannien. Noch nie hat vor ihr ein nicht angetrauter Partner zusammen mit dem Regierungsoberhaupt in der Downing Street 10 gewohnt, jetzt erwartet das Paar sein erstes gemeinsames Kind. In Sachen Mode scheint sie jedoch keine Vorreiterin zu sein, denn sie setzt lieber auf Altbewährtes und kopiert den Stil einer in England sehr beliebten Frau: Herzogin Catherine.

Carrie Symonds feiert den Commonwealth Day in Hellblau

Blau, blau, blau sind alle ihre Mäntel... Herzogin Catherine besitzt mehrere Modelle, die dem von Carrie Symonds sehr ähnlich sind. 

Beim gestrigen Gottesdienst zum Commonwealth Day waren fast alle Augen auf Prinz Harry und Herzogin Meghan gerichtet, die ihren letzten offiziellen Auftritt im Namen der Krone absolvierten. Carrie Symonds, die zum ersten Mal seit der Verkündung ihrer Schwangerschaft einen öffentlichen Termin wahrnahm, blieb jedoch auch nicht unentdeckt. Sie hüllte ihren wachsenden Babybauch in einen hellblauen Wollmantel mit Taillengürtel und silberner Schnalle. Zu dem 550-Euro-Kleid von Isabelle Fox kombiniert sie eine dunkelblaue Kopfbedeckung und dunkelblaue Pumps. Ein Look, der vielen bekannt vorkommen könnte! Kate besitzt gleich mehrere hellblaue Mäntel, schließlich sind taillierte Mäntelkleider zu einer Art "Signature Style" der Frau von Prinz William geworden. Während ihrer Reise nach Nordirland im Februar 2019 zeigte sich Kate in einem Modell von Mulberry, ein paar Jahre zuvor sahen wir sie in einem Mantel von Alexander McQueen, der ebenfalls einen Taillengürtel mit silberner Schnalle und verdeckter Knopfleiste hatte. Carrie sind diese Bilder mit Sicherheit auch bekannt... 

Kate ist ganz klar ihre Stil-Inspiration

Und das war nicht das erste Mal! So trug sie zum Amtsantritt von Premierminister Boris Johnson im Juli 2019 ein pink-rot-geblümtes Kleid mit halblangen Ärmeln und Knopfleiste. Das Dress stammt vom britischen Label Ghost und kostet rund 140 Euro. Nur wenige Tage zuvor hatte sich Herzogin Catherine in einem nahezu identischen Kleid bei einem Polo-Match in Berkshire gezeigt. Ihr Modell ist von L.K. Bennett und kostet fast 380 Euro. Beide Kleider sind mittlerweile ausverkauft. Auch Kate unterstützte an diesem Tag Ehemann William, der auf dem Platz gegen Bruder Harry spielte.  

Das kann kein Zufall sein: Nur wenige Wochen nach Herzogin Catherine zeigte sich auch Carrie Symonds in einem pink-rot-geblümten Kleid um ihren Ehemann zu unterstützen. 

Accessoires im Stil einer Herzogin

Carrie Symonds scheint nicht nur bei Kleidern den gleichen Geschmack zu haben, wie ihr royales Vorbild. Zu ihrem Look kombinierte Carrie beige Wildlederpumps von Gianvito Rossi, die auch die Frau von Prinz William besitzt. Ein paar Wochen später trug Carrie zur Parlamentseröffnung einen dunkelblauen, breiten Haarreif. Kate ist ebenfalls bekennender Fan von Haarbändern und -reifen, trägt diese besonders zu eleganten Anlässen. 

Carrie Symonds und Herzogin Catherine lieben den Haarreifen-Trend. 

Den Höhepunkt erreicht das Style-Duell jedoch bei den Feierlichkeiten des "Remembrance Day": Für den wichtigen Auftritt beim "Festival of Remembrance" in der Londoner "Royal Albert Hall" wählt die 31-jährige PR-Spezialistin einen schwarzen Mantel von Temperley London. Das Modell "Noa" besticht durch seine Front aus glänzendem, strukturierten Stoff, die perfekte, taillierte Passform und den hohen Kragen. 

Zwei Stars, ein Look

Wem steht's besser?

Vogue Williams sieht einfach fabelhaft aus! In ihrem schwarzen Midi-Kleid des Labels "The Pod Collection" schreitet sie mit Babykugel durch die Straßen Londons. Dazu kombiniert sie einen stylishen Strohhut, eine runde Sonnenbrille und Schuhe, die in royalen Kreisen bereits seit einiger Zeit hoch im Kurs sind. Und das beste: Es gibt sie schon für 95 Euro. 
Denn auch Meghan hat sich in der Vergangenheit bereits häufiger in den bequemen Wedges des Labels Castañer gezeigt. So auch bei ihrem Auftritt in Kapstadt zusammen mit Prinz Harry nach ihrer Schwangerschaftspause und der Geburt von Klein-Archie. 
Auch Schwägerin Kate setzt auf die angesagten Schuhe des spanischen Labels. Sie trägt eine beigefarbene Version, die sie mit einem hübschen Kleid in Midi-Länge, Volant-Ärmeln und Taillengürtel kombiniert. 
In dem Off-Shoulder-Kleid von Barbara Casasola scheint sich die US-amerikanische Schauspielerin Melanie Griffith pudelwohl zu fühlen. Auch wenn das Kleid im Blitzlichtgewitter etwas durchsichtig erscheint, macht die 62-Jährige darin eine wahnsinnig tolle Figur. 

293

Für die Gedenkfeier ist das schwarze Designerstück auf jeden Fall die richtige Wahl - das wusste Herzogin Catherine schon im Jahr 2013, als sie den gleichen Mantel zum gleichen Anlass trug. Zufall war das sicherlich nicht. Am nächsten Tag zeigte sich Carrie ebenfalls mit einem dunkelblauen Faszinator mit Netzschleier, der dem auf dem Haupt von Herzogin Catherine zum Verwechseln ähnlich sieht. 

Immer wieder wählt Carrie Symonds Looks, die denen der Herzogin ähneln. 

Was denkt Herzogin Catherine?

Ob Herzogin Catherine rüber zu Carrie Symonds geschielt hat und den Look wiedererkannt hat? Freuen darf sich die Dreifach-Mama auf jeden Fall, denn wie sagt man so schön: Nachahmung ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei!

Themen

Erfahren Sie mehr: