VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Auf ihrem Ringfinger stecken gleich drei Klunker

Herzogin Catherine
© Getty Images
Alle kennen den Verlobungs- als auch den Ehering von Herzogin Catherine. Kaum jemand spricht bisher jedoch über ihren dritten Liebesring, der dieses Duo immer ergänzt

Es gibt wohl kaum einen Verlobungsring, der so bekannt ist wie das funkelnde Unikat, das an dem Finger von Herzogin Catherine steckt. Schließlich zieht der blaue Saphir seit November 2010 alle Blicke auf sich und seine Trägerin und hat zudem noch eine rührende Geschichte. Er gehörte einst nämlich Lady Diana.

Wesentlich schlichter - aber ebenso geschichtsträchtig - ist dagegen der Hochzeitsring, den Herzogin Catherine im April 2011 von ihrem Liebsten, Prinz William, angesteckt bekam. Er ist aus einem Stück walisischem Gold gefertigt, das bereits seit 96 Jahren im Besitz der Familie ist. 

Der dritte Liebesring von Herzogin Catherine

Das macht zwei wertvolle Schmuckstücke, die Kate tagtäglich an ihrer Hand trägt. Doch ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass es noch einen dritten Ring gibt, der direkt über den anderen beiden steckt?

Tatsächlich befindet sich an Herzogin Catherines Ringfinger nämlich ein funkelndes Trio. Da hätten wir ganz unten den Ehering, mittig den Verlobungsring und schließlich einen Eternity-Ring, der durchgehend mit kleinen Diamanten besetzt ist.

Hinter ihren drei Ringen muss sich Kate sicherlich nicht verstecken. Das Trio kann sich absolut sehen lassen und harmoniert wundervoll miteinander. Ganz oben steckt der Eternity-Ring, mittig der Verlobungs-Saphir und ganz unten der Ehering aus walisischem Gold.
Hinter ihren drei Ringen muss sich Kate sicherlich nicht verstecken. Das Trio kann sich absolut sehen lassen und harmoniert wundervoll miteinander. Ganz oben steckt der Eternity-Ring, mittig der Verlobungs-Saphir und ganz unten der Ehering aus walisischem Gold.
© Getty Images

Alle Schmuckstücke sind Liebesbeweise von Prinz William

Dieses Schmuckstück trägt Kate seit der Geburt ihres ersten Sohns, Prinz George. Ihr Mann, Prinz William, soll ihr ihn zu dem besonderen Anlass geschenkt haben. Er stammt von dem britischen Juwelier Annoushka und soll etwa 1.160 Euro kosten. Trotz seinen Steinchen mit 0,23 Karat geht er jedoch neben dem großen Saphir etwas unter. Kein Wunder also, dass wir ihn erst jetzt entdeckt haben, obwohl Kate ihn immer trägt.

Verwendete Quellen: www.hellomagazine.com, www.popsugar.co.uk

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken