Herzogin Catherine: Ohne BH bei James Bond

Neben Bond-Girls zu bestehen, ist nicht einfach. Kate hat es auf der Premiere von "Spectre" aber geschafft, alle Blicke auf sich zu ziehen

Herzogin Catherine hat auf der Weltpremiere des neuen James-Bond-Streifens "Spectre" am Montagabend (26. Oktober) in London für Aufsehen gesorgt.

Kate als royales Bond-Girl

Die Ehefrau von Prinz William, 33, musste sich auf dem roten Teppich schließlich auch gegen die Bond-Girls behaupten: Und das gelang der 33-Jährigen in einer maßgeschneiderten transparenten Robe von Jenny Packham. Das pastellblaue Kleid mit langen Ärmeln reichte bis zum Boden und hatte einen wenig gewagten V-Ausschnitt. Darunter wurde es dann aber interessant: Denn die Herzogin trug offenbar keinen BH.

Flauschig in den Winter

So verhindern Sie, dass ihr Pullover fusselt

Pullover im Winter
Mit diesen Tipps bleibt Ihr Pullover von Anfang an fusselfrei.
©Gala

Herzogin Kate bei der Weltpremiere von "Spectre" in der Royal Albert Hall in London

Tiefe Einblicke

Von vorne war dies durch die Wickeloptik des Chiffon-Teils des Kleides natürlich nicht zu sehen, auf der Rückseite ließ die Robe durch den transparenten Stoff und einen Schlitz aber tief blicken. Eine silberne Verzierung um ihre Taille betonte zudem die schlanke Figur der zweifachen Mutter.

Bei dieser Kreation wäre es tatsächlich kaum möglich gewesen, einen Büstenhalter zu finden, der den zarten Look des Kleides nicht komplett zerstört. Stattdessen griff die britische Stil-Ikone höchst wahrscheinlich zu einem Klebe-BH, der für die nötige Sicherheit sorgte und ungewollte Einblicke verhinderte.

Ein Kleid ihrer Lieblingsdesignerin

"James Bond 007 - Spectre"

Premierentour um die Welt

Peking  Daniel Craig und Lea Seydoux sind in die chinesische Hauptstadt gereist, um ihren Film "Spectre" zu präsentieren.
Mexiko-Stadt  Die "Spectre"-Darsteller kommen bei der Premiere auf dem roten Teppich für ein Gruppenfoto zusammen.
Daniel Craig
Monica Bellucci

71

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr hat sich Kate damit für ein Outfit von Jenny Packham entschieden. Im Mai trug sie ein Kleid der Designerin, als sie das Krankenhaus mit Prinzessin Charlotte verließ und auch als Chinas Präsident vor kurzem Großbritannien besuchte, empfing sie ihn in einer Robe von Packham.

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Privat wie nie äußert sich Herzogin Catherine im Podcast "Happy Mum, happy Baby" über das Elternsein und ihre persönlichen Erfahrungen als Mutter. Eine Herzensangelegenheit für Kate, die selbst Mutter dreier Kinder ist und zu diesem Anlass eine besondere Garderobe wählt. So trägt sie einen cremefarbenen Rollkragenpullover mit verspielten Spitzen-Applikationen des Labels Sézane für rund 95 Euro. Einer ihrer absoluten Lieblingsteile, denn in demselben Oberteil wird die Herzogin bereits wenige Wochen zuvor gesichtet.
Den schicken Pullover aus Merinowolle trägt Herzogin Kate bereits im Januar 2020 bei ihrem Besuch einer Vorschule in London – einem weiteren Herzensprojekt, das sich mit den jüngsten unserer Gesellschaft beschäftigt. Damals kombiniert sie eine schwarze Skinny-Jeans und schwarze Ankle Boots von Aquatalia zu ihrem Lieblingsstück.
Herzogin Kate im blauen Mantel
Herzogin Kate in Reiss Blazer

653

Die silberne Clutch, die Kate bei der "Spectre"-Premiere zu ihrem Kleid kombinierte, stammt ebenfalls von Packham. Ihre Schuhe dagegen kamen von Jimmy Choo, auch diese glitzerten in Silber. Ihre hochgesteckten Haare brachten zudem die großen Ohrringe von Robinson Pelham zur Geltung - ebenfalls in Silber.

In diesem Outfit hat Herzogin Catherine ohne Frage die Lizenz zum Bond-Girl.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche