VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Mit ihrer Reisegarderobe macht sie alles richtig

Herzogin Catherine
© Getty Images
Herzogin Catherine und Prinz William begeben sich auf eine dreitägige Tour durch England, Schottland und Wales. Kate begeistert mit einer perfekt durchdachten Reisegarderobe. 

Es ist lange her, dass Prinz William und Herzogin Catherine im Namen der Krone gereist sind. In einem von der Coronapandemie geprägten Jahr hat sich das Paar meist aus dem Homeoffice gemeldet, war seit März nur vereinzelt bei Terminen in der Öffentlichkeit. Umso größer war die Freude, als der Palast letzte Woche verkündete, dass die Eltern von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis eine dreitägige Zugreise durch das Königreich antreten werden. Obwohl sich Kate und William auch mit Kritik konfrontiert sahen, überwog die Freude des Volks

Catherine und William auf dreitägiger Zugreise durch das Königreich

Jeder wichtige Auftritt dieser Tour ist mit einer durchdachten Garderobe verbunden. Für Herzogin Kate eine Möglichkeit, ihre diplomatische Art und ihre Stilsicherheit unter Beweis zu stellen. Grund genug, auch ihre Looks genau unter die Lupe zu nehmen: 

Bei ihrer Abreise in London verrät der rot-grüne Schal mit Schottenkaro das erste Reiseziel der beiden: Schottland. 
Bei ihrer Abreise in London verrät der rot-grüne Schal mit Schottenkaro das erste Reiseziel der beiden: Schottland. 
© Getty Images

Tag 1: Los geht's in London - ein Accessoire verrät das Reiseziel

Gestartet sind Kate und William am Sonntag (6. Dezember) am Londoner "Euston"-Bahnhof im Norden der englischen Hauptstadt. In einem dunkelgrünen Mantel von Alexander McQueen, einem britischen Label, das auch Kates berühmtes Hochzeitskleid entwarf, kommt Herzogin Catherine an der Seite von Prinz William am Bahnsteig an. Schwarze Wildlederstiefel, Handschuhe und die schwarze Handtasche von Grace Han machen den eleganten Look von Catherine perfekt.

Die genauen Zielorte der Mini-Royal-Tour werden vorab geheim gehalten, um große Menschenansammlungen wegen der Corona-Pandemie zu vermeiden. Der rot-grüne Schal mit sogenanntem Schottenkaromuster hätte aufmerksamen Beobachtern jedoch einen Hinweis auf ihr erstes Reiseziel geben können: Es geht nach Schottland

Top gestylt kommen William und Kate in Edinburgh an. 
Top gestylt kommen William und Kate in Edinburgh an. 
© Getty Images

Tag 2: Diplomatischer Auftritt bei Ankunft in Schottland

Am zweiten Tag ihrer Reise (Montag, 7. Dezember) absolvieren William und Kate ihren ersten offiziellen Termin und besuchen eine Krankenwagen-Station in Edinburgh, Schottland. Ziel der gesamten Reise ist es, Helfer und Helden des Kampfes gegen die Coronapandemie zu treffen und ihnen zu danken. Insider meinen außerdem laut DailyMail, dass William und Kate "die Nation [in diesen schwierigen Zeiten] bei Laune halten wollen."

In Zeiten der Coronapandemie ein unverzichtbares Accessoire: Kates geblümte Gesichtsmaske von Amaia Kids. 
In Zeiten der Coronapandemie ein unverzichtbares Accessoire: Kates geblümte Gesichtsmaske von Amaia Kids. 
© Getty Images

In einem hellblauen Mantel, maßgeschneidert von der Londoner Designerin Catherine Walker, zeigt sich die diplomatische Kate in einer der Nationalfarben des Nachbarlandes. Diesen trug sie zuletzt - schwanger - während einer Reise nach Oslo, Norwegen, im Jahr 2018. In der Hand hält sie eine schwarze Clutch des schottischen Labels Strathberry - die perfekte Wahl für diesen Auftakttermin.

Für ihre Ankunft in Batley, in der Grafschaft West Yorkshire, hat Kate sich umgezogen. Auch den dunkelblauen, doppelreihigen Mantel, das Modell "Bianca" der britischen Marke Hobbs ist ein Mode-Recycler. Bereits im Februar 2020 konnten wir Herzogin Catherine in Südwales mit dem gerade geschnittenen Überzieher bewundern. Dazu trägt sie einen cremefarbenen Pullover und eine weit geschnittene Hose. Kleine goldene Ohrringe mit Perlen von Simone Rocha (Preis rund 270 Euro) runden den Look ab. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Abends erlaubt sich Kate einen vierten Outfitwechsel. Sie tauscht den schlichten cremefarbenen Pullover vom Nachmittag gegen einen weihnachtlichen Wollpullover von Brora Cashmere, einem schottischen Label. 

Tag 3: Herzogin Catherine verzaubert in Rot 

Im roten Mantel von Alexander McQueen stiehlt Herzogin Catherine allen die Show. 
Im roten Mantel von Alexander McQueen stiehlt Herzogin Catherine allen die Show. 
© Getty Images

Am dritten Tag ihrer Tour kommen Prinz William und Herzogin Catherine in Cardiff, Wales, an. In einem knallroten Mantel von Alexander McQueen zieht Kate alle Blicke auf sich. Es wirkt fast so, als hätte sie das Beste für den Schluss aufgehoben. Erneut wählt sie für den Auftakttermin im Nachbarland eine der Nationalfarben. Der rot-karierte Rock von Emilia Wickstead, den die Herzogin von Cambridge drunter trägt, wird perfekt zum passenden Schal kombiniert - ein weihnachtlicher Look, der festliche Stimmung verbreitet! 

Beim letzten Termin der Reise setzt Herzogin Catherine auf einen besonderen Mantel, der das perfekte Pendant zum roten Look der Queen darstellt. 
Beim letzten Termin der Reise setzt Herzogin Catherine auf einen besonderen Mantel, der das perfekte Pendant zum roten Look der Queen darstellt. 
© Getty Images

Stilvoller Abschluss auf Schloss Windsor

Von Cardiff geht es nach Windsor, wo sich Herzogin Catherine und Prinz William bei freiwilligen Helfern und Arbeitern bedanken. Beim letzten Termin der kleinen Tour stoßen auch Queen Elizabeth, Prinz Charles, und Herzogin Camilla dazu. Die Monarchin zeigt sich in weihnachtlichem Rot, während Herzogin Catherine auf einen dunkelgrünen Mantel von Catherine Walker zurückgreift, den sie das letzte Mal während einer Irlandreise im März dieses Jahres getragen hat. 

Herzogin Catherine trifft mit Reisegarderobe Nerv der Zeit

Mit ihrer fast komplett recycelten Reisegarderobe trifft Herzogin Catherine den Nerv der Zeit. Luxus-Looks und aufsehenerregende Neuheiten wären für eine Tour mit diesem Hintergedanken in diesen Zeiten nicht das Richtige. Zudem unterstützt die Herzogin von Cambridge mit jedem einzelnen Outfit britische Modehäuser und Designer, signalisiert so Stolz und Sympathie. 

Verwendete Quellen: Getty Images, DailyMail, eigene Recherche

lho / ibo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken