VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Bricht sie mit diesem Look eine Fashion-Regel?

Anlässlich des schottischen Feiertags "Burns Night" bedanken sich Herzogin Kate und Prinz William bei den Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten und sich derzeit für das Wohl und die Pflege Anderer einsetzen – rund um die Uhr und eben auch an diesem besonderen Abend. Zu Ehren Schottlands wählt Herzogin Kate ihr hochgeschlossenes Emilia-Wickstead-Kleid in einem klassischen Tartan-Webmuster. Dieses trug sie zuletzt zu Weihnachten 2019. Ein weißer Bubikragen, weiße Manschetten und ihre Lieblings-Perlenohrringe von Simone Rocha setzen bei diesem Look hübsche Akzente. Die haben es der Dreifach-Mama seit einigen Wochen besonders angetan! Es gibt so gut wie keinen Auftritt der Royal, bei dem sie sich nicht mit dem Ohrschmuck zeigt. 
© instagram.com/kensingtonroyal
In einer aktuellen Videobotschaft begeistert Kate mit einen roten Kleid mit Tartanprint. Eine mutige Wahl – denn diese bricht mit einer alten Tradition.

Ein rotes Tartan-Kleid mit weißem Kragen, elegante Perlenohrringe und glatt geföhnte Haare: In einer aktuellen Videobotschaft ist Herzogin Catherine, 39, mal wieder ein absoluter Hingucker.

Herzogin Catherine: Hier bricht sie mit einer Tradition

Anlässlich des schottischen Feiertags "Burns Night" bedanken sich Kate und Prinz William, 38, bei den Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten und sich für das Wohl und die Pflege Anderer einsetzen – in Zeiten des Coronavirus nochmal unter deutlich erschwerten Bedingungen. Zu diesem Termin wählt Herzogin Kate ein hochgeschlossenes rotes Kleid in einem klassischen Tartan-Webmuster von Emilia Wickstead, einer ihrer Lieblingsdesignerinnen. Das Kleid trug Kate schon zum Christmas Lunch 2019 im Buckingham Palace mit der Queen. Ein weißer Bubikragen, weiße Manschetten und ihre Lieblings-Perlenohrringe von Simone Rocha setzen Akzente. Aber: Wer hätte bei diesem klassischen, eher konservativen Look gedacht, dass Kate damit eine Mode-Regel bricht?

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Man könnte fast meinen, William und Kate würden hier gemeinsam für ein Weihnachtskarten-Motiv posieren. Und genau das ist auch das Problem: Karo-Muster, vor allem rote, werden traditionellerweise nur vor Weihnachten während der Adventszeit getragen, nicht mehr im Januar.

Aber vielleicht steckt noch eine andere Botschaft hinter der Style-Wahl: Kate setzt immer wieder auf Stücke mit Tartan-Muster – besonders bei Terminen mit Bezug zu Schottland. Schon im Dezember, zum Auftakt der royalen Zug-Tour durch das Vereinigte Königreich, trug Kate einen karierten Schal auf dem Weg in die schottische Hauptstadt Edinburgh.

Das Schöne ist ja: Mode-Regeln sind dazu gemacht, um sie zu brechen. Und besonders, wenn dahinter eine liebevolle Hommage steckt, wie in diesem Fall.

Verwendete Quellen:People, Instagram

lgo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken