Herzogin Catherine: Im Blumenlook durch die Kälte

Gut gelaunt und stylisch trotz Minusgraden: In diesem eleganten Outfit besuchte Herzogin Kate eine Ausstellung in London

Von der Seite ist das wachsende Bäuchlein der Herzogin besonders gut zu erkennen. 

Herzogin Catherine (36) trotzt den eisigen Temperaturen. Am Mittwochabend besuchte sie in einem eleganten schwarzen Kleid mit floralem Musterprint eine Ausstellung in der National Portrait Gallery, die sie als Kuratorin betreut.

Herzogin Catherine: In Blumenkleid und Pumps durch den Schnee

Herzogin Catherine muss zum Glück nur kurz durch die eisige Kälte Londons: In hellbraunen Pumps und einem luftigen Blumenkleid huscht sie vom Taxi durch den Schnee ins Warme. 

 Die Ehefrau von Prinz William ist seit 2012 Schirmherrin der Kunstgalerie und durfte vor der Eröffnung einen Blick auf "Victoria Giants: Die Geburt der Kunstfotografie" werfen. Das tat sie eben in dem 550 Euro teuren Kleid von Orla Kiely, zu dem sie nudefarbene Wildlederpumps von Gianvito Rossi, tropfenförmige Ohrringe von Kiki McDonough und eine nudefarbene Clutch von Jimmy Choo kombinierte.

Die schwangere Herzogin verzichtet trotz Kälte auf eine Jacke

Trotz eisiger Kälte und Temperaturen von minus elf Grad Celsius trug die schwangere Herzogin keine Strumpfhose zu ihrem Kleid in Midi-Länge. Auch auf eine Jacke, die ihren deutlich sichtbaren Babybauch vor Wind und Wetter geschützt hätte, verzichtete sie beim kurzen Gang vom Auto in die Galerie.

Die Ausstellung, die ab Donnerstag der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird, zeigt unter anderem Werke von Oscar Reilander, Lewis Carroll, Julia Margaret Cameron und Lady Clementina Hawarden.

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Privat wie nie äußert sich Herzogin Catherine im Podcast "Happy Mum, happy Baby" über das Elternsein und ihre persönlichen Erfahrungen als Mutter. Eine Herzensangelegenheit für Kate, die selbst Mutter dreier Kinder ist und zu diesem Anlass eine besondere Garderobe wählt. So trägt sie einen cremefarbenen Rollkragenpullover mit verspielten Spitzen-Applikationen des Labels Sézane für rund 95 Euro. Einer ihrer absoluten Lieblingsteile, denn in demselben Oberteil wird die Herzogin bereits wenige Wochen zuvor gesichtet.
Den schicken Pullover aus Merinowolle trägt Herzogin Kate bereits im Januar 2020 bei ihrem Besuch einer Vorschule in London – einem weiteren Herzensprojekt, das sich mit den jüngsten unserer Gesellschaft beschäftigt. Damals kombiniert sie eine schwarze Skinny-Jeans und schwarze Ankle Boots von Aquatalia zu ihrem Lieblingsstück.
Herzogin Kate im blauen Mantel
Herzogin Kate in Reiss Blazer

653

Trotz Schwangerschaft?

Herzogin Catherine lässt sich ein Tattoo machen

Kates hochkarätige Ohrringe trug sie bereits im Dezember 2014 im Rahmen eines Dinners im "Metropolitan Museum of Art" in New York, damals allerdings in einer anderen Form. In New York glänzte sie mit den Smaragden in floraler Diamant-Fassung in einer hängender Variante. Für ihren Auftritt bei den BAFTAS holte sie zudem die passende Statement-Kette aus dem königlichen Tresor, bestehend vier Smaragden in Diamant-Fassung. 
Herzogin Catherine ist eigentlich für ihre vornehme Zurückhaltung bekannt. Kein Wunder, dass diese Veränderung Aufsehen erregt.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr: