Herzogin Catherine: Kates royale Weihnachts-Looks

Alle Jahre wieder ist Herzogin Catherine an Weihnachten einfach perfekt gekleidet. Wie macht sie das nur und welches war eigentlich ihr bisher schönstes Outfit?

Am ersten Weihnachtstag 2016 sieht Herzogin Catherine einfach umwerfend aus. Da kann Prinzessin Charlotte nur staunen.

Wenn ich mir schon Monate vor dem großen Fest meinen Kopf darüber zerbreche, was ich zu Weihnachten anziehe, wie muss es dann bloß ergehen? Schließlich richten sich spätestens am ersten Weihnachtstag die Blicke einer ganzen Nation auf sie, während es bei mir nur die sechs Augen meiner Eltern und meiner Schwester sind. Also: Wie macht sie es nur, dass sie in jedem Jahr aufs Neue so bezaubernd aussieht und scheinbar gar keinen Stress mit ihrem Look hat, wenn sie am 25. Dezember zum Gottesdienst nach Bucklebury fährt?

Catherine bekommt Unterstützung von Stylistin Natasha

Bisher bekam Kate immer Hilfe von einer ganz besonderen Helferin. Sozusagen von einer besonders modischen Weihnachtselfe. Nämlich von ihrer Stylistin, . Seit 2014 ist diese für ihr Styling verantwortlich und berät sie in allen Modefragen. 
In diesem Jahr dürfte daraus jedoch nichts werden. Natasha ist momentan nämlich schwanger und befindet sich im Mutterschutz. 
Deshalb ist Catherine gerade auf ihren eigenen Modegeschmack angewiesen. Von einer neuen Beraterin hat man bisher nämlich noch nichts gehört. Kate macht sich allerdings keinen Style-Stress: Sie zieht einfach die Kombinationen und Looks an, die ihr Natasha damals schon einmal zusammengestellt hat.

Von 2014 bis 2016: Alle Jahre wieder setzt Catherine auf einen Mantel mit klassischem Schnitt und auf hohe Schuhe. In 2016 wird's durch eine hübsche Clutch moderner.

Kates Weihnachts-Looks der letzten Jahre

An Weihnachten - so glaube ich - wird die Herzogin jedoch anders vorgehen. Sie wird zum Fest der Liebe sicherlich keinen "alten" Look anziehen. Dabei waren diese wirklich toll. In den vergangenen Jahren hatte Natasha wirklich wahre Weihnachtswunder vollbracht: 2014 überzeugte Catherine in einem braunen Doppelreiher mit passendem Hut, 2015 in einem tannengrünen Ensemble und 2016 in einem Outfit, das bisher das wohl schönste war.

Ihr bisher schönstes Outfit der Feiertage

In einem rotbraunen Mantel mit (Fake-)Fellbesatz und feinem Taillengürtel legt sie vor der Kirche einen absoluten Style-Moment hin. Einzig und allein Töchterchen Charlotte konnte ihr da noch die Show stehlen. Die kleine Prinzessin sah in ihrem Mäntelchen und weinroter Strumpfhose einfach entzückend aus. 

In 2017 ist es Kates Mantel von Miu Miu, der den Mittelpunkt ihres Looks bildet. Durch sein Muster und seine Details wie die goldenen Knöpfe und der schwarze Kragen hebt er sich vom sonst so schwarzen Rest ab.

Ihren Mantel aus 2017 darf man natürlich auch nicht vergessen. Das Designerstück mit Karomuster landet direkt auf dem zweiten Platz ihrer schönsten X-Mas-Styles. Ganz besonders in Kombination mit der kuscheligen Mütze machte er ordentlich etwas her.

Jetzt habe ich nur noch einen großen Wunsch zu Weihnachten: eine persönliche Stylistin wie Natasha Archer. Und dass Catherine auch ohne Hilfe wieder einmal so einen Glanzauftritt hinlegt. Aber ich bin mir jetzt schon sicher: Dieser Wunsch geht sicherlich in Erfüllung.

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Für ihren Besuch bei der Hilfsorganisation "Family Line", einer nationalen Hotline für hilfsbedürftige Familien, wählt Herzogin Catherine ein olivgrünes Kleid der Marke Beluah London. Zu dem Dress, das im Onlineshop des britischen Labels etwa 687 Euro kostet, kombiniert Kate farblich passende Pumps von Jimmy Choo. 
Um ihre schmale Taille zu betonen, wählt Catherine einen grünen Gürtel in Schlangenlederoptik und mit goldener Schnalle. Zudem fällt auf, dass das Kleid für sie geändert wurde: Das Original ist mit Trompetenärmeln verziert, Kates Modell kommt jedoch ohne aus. An den Handgelenken ist das Dress dafür mit den gleichen Knöpfen wie am Rock versehen. In der Hand hält die Herzogin eine ebenfalls olivgrüne Clutch aus Wildleder. Die Haare trägt sie offen und gelockt. Obwohl Kate in ihrem All-Over-Grün-Look bezaubernd aussieht, überrascht der Look nicht: Die Herzogin setzt nicht nur auf ihre Lieblingsfrisur, sondern vertraut auch schon seit Jahren auf das Label Beluah London.
Was für ein Wow-Auftritt! In einem lilafarbenen Ensemble von Oscar de la Renta besucht Herzogin Catherine das Royal Opera House in London und strahlt über das ganze Gesicht. Den 3.000-Euro-Zweiteiler hat Kate in ihrem gut sortierten Kleiderschrank zu Hause gefunden, denn sie wählt ein Kostüm, das die bereits im Februar 2017 zu einem öffentlichen Auftritt trägt. Dazu kombiniert die Herzogin schwarze High Heels und eine schwarze Handtasche von "Aspinal of London" für rund 500 Euro.
Für ihren Besuch im "Islington Community Garden" hat sich Herzogin Catherine einen Look ausgesucht, in dem sie gleich mitgärtnern könnte. Ganz besonders ihre Schuhe wirken äußerst robust. Nur ihren Ring sollte Kate dann doch lieber ablegen.

496


 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche