Herzogin Catherine : Ihr Wimbledon-Look ist ein luxuriöser Recycler

In einem grünen Kleid von Dolce & Gabbana erscheint Herzogin Catherine in Wimbledon. Doch dieses schöne Kleid kommt uns sehr bekannt vor ... 

Am Tag des Damen-Finales in Wimbledon 2019 warten viele vor allem auch auf den gemeinsamen Auftritt von Herzogin Catherine und Herzogin Meghan. Vor beinah exakt einem Jahr besuchte das stylische Doppel zum ersten Mal gemeinsam ein Event ohne ihre Männer. Seitdem hat sich einiges in der Royal Family getan. Kates Kleid jedoch ist geblieben. 

Catherine erscheint - zunächst einmal ohne ihre Schwägerin Meghan - in einem grünen Kleid von Dolce & Gabbana mit leichten Puffärmeln und einer goldenen Knopfleiste in Wimbledon. Das Kleid verfügt über eine klassische A-Linie, der Ausschnitt ist zusätzlich mit einer dünnen Schleife verziert. 

MTV Video Music Awards 2019

Die besten Looks vom Red Carpet

VMAs 2019
Auf dem roten Teppich der MTV Video Music Awards 2019 zeigten sich die Stars und Sternchen von ihrer besten Seite.
©Gala

Catherines Wimbledon Look ist drei Jahre alt

Dieser Look ist jedoch nicht neu. Bereits im September 2016 trug Kate dieses Designer-Kleid auf ihrer Kanada-Reise. Preis des Looks: Um die 2.395 Euro. 

Eigentlich gehört zu dem Kleid ein ganz besonderer Hingucker: Auf der linken Seite ist eine goldene Taschenuhr gestickt. Dieses Detail war der Herzogin wohl zu extravagant und wurde für sie entfernt.

Herzogin Catherine trägt das Dolce & Gabbana Kleid jedoch in einer abgeänderten Version. Das "Original" verfügt über eine aufwändige Applikation auf der Brust, die eine große Uhr darstellen soll. 

2016 kombinierte die Frau von Prinz William eine beigefarbene Clutch sowie schlichte Pumps - beides von L.K. Bennett - zu dem Designerkleid. Knapp drei Jahre später setzt Kate auf eine größere Handtasche in Beigetönen, das Modell "Sicily" (ca. 1.150 Euro), welches ebenfalls von Dolce & Gabbana stammt.

Quellen: Eigene Recherche


Themen

Erfahren Sie mehr: