Herzogin Catherine: Erstes Vogue-Cover

Jetzt ist sie auch modisch geadelt: Herzogin Catherine ist der Cover-Star der britischen Vogue. In der Juni-Ausgabe des nunmehr 100 Jahre alten Modemagazins erhält die künftige Königin eine zehnseitige Fotostrecke

Was für eine riesige Ehre! Herzogin Catherine wurde am Samstag (30. April) als das Gesicht der Coverausgabe der britischen Vogue vorgestellt.

Kates erstes Magazin-Shooting

Es ist das erste Vogue-Cover für die zweifache Mutter. Auf einer internationalen Ausgabe der Modebibel zu erscheinen gilt als Ritterschlag in der Modebranche.

London Fashion Week 2019

Prinz Charles geht unter die Designer

Prinz Charles
Prinz Charles begibt sich auf neues Terrain und schaut sich im Bereich Fair Fashion um. Für seine erste Kooperation hat er sich ein ganz besonderes Material ausgesucht.
©Gala

Bei einem Shooting mit dem Fotografen Josh Olins in der Grafschaft Norfolk posierte Kate im Januar gekonnt für der Kamera. Ihre natürliche Schönheit wurde bei den Aufnahmen auch modisch in Szene gesetzt. So trägt sie beispielsweise einen grünen Fedora-Hut, eine lederne Jacke und schlichte, weiße Bluse.

Es ist der perfekte Zeitpunkt

Pünktlich zu ihrem 5. Hochzeitstag, dem 90. Geburtstag der Queen und dem 100. Jubiläum der britischen Vogue ist somit allen Beteiligten ein super Coup gelungen.

Posing-Ticks

Stars im Foto-Rausch

Leicht bekleidet scheint sich Kim Kardashian am wohlsten zu fühlen: Immer wieder teilt sie auf ihrem Instagram-Account Fotos, die sie halbnackt im Spiegel zeigen. Obwohl sie sich immer wieder Photoshop-Anschuldigungen anhören muss, ist auch ihre Pose besonders auffällig. Die Brust streckt sie nach vorne, das Becken ist leicht zur Seite gekippt und die Arme sind in Aktion. 
Die Beine sind mal überkreuzt, mal nebeneinander aufgestellt. Das Körperteil, das die Familie so berühmt machte, streckt der Reality-Star gekonnt nach hinten. Diese Pose lässt ihre Brüste größer und ihre Taille schmaler wirken. Durch die eng angelegten Arme zaubert sich die Dreifach-Mama eine tolle Silhouette. 
Im Hohlkreuz stehend, wirkt der Bauch von Kim besonders flach und definiert. Das Höschen zieht sich die 37-Jährige weit über die Hüften, sodass ihre Beine länger und ihre Taille schmaler wirkt. 
Fakt ist: Die Frau von Rapper Kanye West weiß genau, wie sie zu Posen hat, um sich bestmöglich in Szene zu setzen. Ob bei den tollen Kurven von Kim Kardashian außer guten Posing-Ticks auch noch andere Faktoren eine Rolle spielen, ist ein anderes Thema. 

70

Gemeinsam mit der Modeleitung der Vogue suchte die 33-Jährige die Outfits (u.a. Burberry, Petit Bateau) für das Shooting aus. "Es ist ein großes Privileg, für diesen Job ausgewählt worden zu sein. Dies was das erste Mal, dass die Herzogin für ein Magazin posierte, und es war eine große Freude, mit ihr zu arbeiten", wird der Fotograf Josh Olins von "vogue.co.uk" zitiert.

Zwei der Bilder wird es auch in der Ausstellung "Vogue 100" der National Portrait Gallery zu bestaunen geben, die am 01. Mai eröffnet. Die Juni-Ausgabe der Modebibel wird weltweit ab dem 05. Mai erhältlich sein.

Themen

Erfahren Sie mehr: