Herzogin Catherine: Regel für die royale Hochzeit

Wenn ihr Schwager am 19. Mai "Ja" zu seiner Meghan Markle sagt, gibt es auch für die Frau von Prinz William einige, wichtige Regeln zu befolgen. Während ein paar fast schon selbstverständlich sind, überrascht eine Vorschrift besonders

Eine schicke Kopfbedeckung gehört zu royalen Geschehnissen, wie Prinz Philip zur Queen. Ob beim Pferderennen, zum Gottesdienst oder beim Parlamentsbesuch - die adligen Damen müssen auf offiziellen Terminen Hut tragen. 

Dresscode für die royale Hochzeit steht fest

Das wohl wichtigste Event im royalen Kalender ist dieses Jahr die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle im Mai. Im Vorfeld wird über jedes noch so kleine Detail gesprochen - so auch über den Dresscode für die Gäste: Auf der Einladung heißt es ausdrücklich "Day Dress with Hat" (dt. Cocktail-Kleid mit Hut). 

Tagsüber Hut, abends Tiara 

Zu den Feierlichkeiten des 50. Jahrestages seiner offiziellen Amtseinführung als "Prince of Wales", fiel seine Gattin Herzogin Camilla mit einem besonderen Accessoire auf - und sie trug es nicht zum ersten Mal. Ihre mit Diamanten, Rubinen und Smaragden besetzte Brosche ist ein Schmuckstück der verstorbenen Lady Diana (†), welches sie damals zur Hochzeit von der Queen persönlich geschenkt bekommen hat.

Königliche Hochkaräter

Herzogin Camilla trägt Dianas Schmuck

Die Etikette besagt, dass Frauen bei offiziellen Veranstaltungen einen Hut tragen müssen. Handelt es sich um ein abendliches Event, so wird der Hut durch eine Tiara ersetzt. Herzogin Catherine, die Königin und andere weibliche Gäste werden also in jedem Fall mit Kopfschmuck erscheinen.

Der britische "Standard" schreibt jedoch, dass es sich im Falle der royalen Hochzeit nicht um den altbekannten Faszinator handeln wird, sondern um richtige Hüte. 

Herzogin Catherine ohne Faszinator

Eine alte Tradition schreibt vor, dass die Damen in der Kirche ihren Kopf bedecken. Zudem gilt - wie bei Normalsterblichen auch - die Regel, dass am besonderen Tag der Braut alle Augen auf sie gerichtet sein sollen. Deswegen ist es den anderen Gästen vorgeschrieben, weder Weiß noch Cremefarben zu tragen und nicht durch auffällige Accessoires Aufmerksamkeit zu erregen.


Niemand stiehlt Meghan Markle die Show

Da ein Faszinator meist genau das tut, werden wir auf dem Kopf von Herzogin Catherine wahrscheinlich eher einen schlichten Hut sehen, als ein auffälliges Faszinatormodell. 

Vor der St. George's Chapel in Windsor begrüßt die Queen den Dekan. Sowohl sie, als auch Herzogin Catherine im Hintergrund tragen Hut. Hier wird im Mai auch die Hochzeit stattfinden. 

Welches Kleid die Schwägerin des Bräutigams für diesen besonderen Tag wählen wird und in welcher Farbe sie erscheinen wird - sehen wir erst am großen Tag selbst. Herzogin Catherine ist dann wahrscheinlich frischgebackene Dreifach-Mama - noch im April erwartet sie ihr drittes Kind

Auch über Meghans Kleid und Kopfbedeckung wird bisher nur spekuliert. Es bleibt spannend! 

Herzogin Catherine + Herzogin Meghan

Zwei Ladys im Stilvergleich

Für Herzogin Meghan ist der Gottesdienst am Nachmittag bereits der zweite Termin am "Commonwealth Day". In einem weißen Kleid ( Preis 1.350 Euro) mit passendem Mantel (beides von Victoria Beckham) erscheint sie zusammen mit Prinz Harry bei Westminster Abbey. Clutch und Schuhe (ebenfalls von Victoria Beckham) sind dunkelgrün und passen so perfekt zu dem Kettendruck auf ihrem Kleid. 
Herzogin Catherine hingegen setzt auf leuchtendes Rot: Sie trägt einen doppelreihigen Mantel von Catherine Walker und kombiniert dazu beige Accessoires, die perfekt zu den perlmuttfarbenen Knöpfen passen. Auch unter dem Mantel sticht knalliges Rot hervor. 
Beide sprechen nach dem Gottesdienst mit ein paar Kindern und nehmen Blumen in Empfang. Meghan scheint sich für diesen Anlass ein komplett neues Designer-Outfit zugelegt zu haben. Auch ihre Kopfbedeckung ist spektakulär und passt farblich perfekt zum Rest des Looks. 
Der Mantel, den Herzogin Catherine trägt, ist älter. Sie trug ihn schon 2014 während einer Reise nach Australien - damals wählte sie dunkle Accessoires und trug ihr Haar offen. 

166

Meghan Markle

Vor der Hochzeit muss sie in den Etikette-Kurs

Tja, auch bei der sonst so perfekten Meghan Markle sorgt der Wind für haarige Turbulenzen. Beim gemeinsamen Besuch mit Prinz Harry bei Athleten der "Invictus Games" in der University of Bath hatte sie sehr zu kämpfen ...
Einen Prinzen zu heiraten ist der Traum vieler Mädchen. Doch welche Herausforderungen so ein royales Leben mit sich bringt, weiß kaum einer.
©Gala


Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema