Herzogin Catherine: Regel für die royale Hochzeit

Wenn ihr Schwager am 19. Mai "Ja" zu seiner Meghan Markle sagt, gibt es auch für die Frau von Prinz William einige, wichtige Regeln zu befolgen. Während ein paar fast schon selbstverständlich sind, überrascht eine Vorschrift besonders

Eine schicke Kopfbedeckung gehört zu royalen Geschehnissen, wie zur Queen. Ob beim Pferderennen, zum Gottesdienst oder beim Parlamentsbesuch - die adligen Damen müssen auf offiziellen Terminen Hut tragen. 

Dresscode für die royale Hochzeit steht fest

Das wohl wichtigste Event im royalen Kalender ist dieses Jahr die Hochzeit von und im Mai. Im Vorfeld wird über jedes noch so kleine Detail gesprochen - so auch über den Dresscode für die Gäste: Auf der Einladung heißt es ausdrücklich "Day Dress with Hat" (dt. Cocktail-Kleid mit Hut). 

Tagsüber Hut, abends Tiara 

Herzogin Meghan + Prinzessin Diana (†)

Die Queen macht Meghan ein rührendes Geschenk

Diese besondere Rolle spielt Prinzessin Diana dabei

16.06.2018

Die Etikette besagt, dass Frauen bei offiziellen Veranstaltungen einen Hut tragen müssen. Handelt es sich um ein abendliches Event, so wird der Hut durch eine Tiara ersetzt. , die Königin und andere weibliche Gäste werden also in jedem Fall mit Kopfschmuck erscheinen.

Der britische "Standard" schreibt jedoch, dass es sich im Falle der royalen Hochzeit nicht um den altbekannten Faszinator handeln wird, sondern um richtige Hüte. 

Herzogin Catherine ohne Faszinator

Eine alte Tradition schreibt vor, dass die Damen in der Kirche ihren Kopf bedecken. Zudem gilt - wie bei Normalsterblichen auch - die Regel, dass am besonderen Tag der Braut alle Augen auf sie gerichtet sein sollen. Deswegen ist es den anderen Gästen vorgeschrieben, weder Weiß noch Cremefarben zu tragen und nicht durch auffällige Accessoires Aufmerksamkeit zu erregen.


Niemand stiehlt Meghan Markle die Show

Da ein Faszinator meist genau das tut, werden wir auf dem Kopf von Herzogin Catherine wahrscheinlich eher einen schlichten Hut sehen, als ein auffälliges Faszinatormodell. 

Vor der St. George's Chapel in Windsor begrüßt die Queen den Dekan. Sowohl sie, als auch Herzogin Catherine im Hintergrund tragen Hut. Hier wird im Mai auch die Hochzeit stattfinden. 

Welches Kleid die Schwägerin des Bräutigams für diesen besonderen Tag wählen wird und in welcher Farbe sie erscheinen wird - sehen wir erst am großen Tag selbst. Herzogin Catherine ist dann wahrscheinlich frischgebackene Dreifach-Mama - noch im April erwartet sie ihr drittes Kind

Auch über Meghans Kleid und Kopfbedeckung wird bisher nur spekuliert. Es bleibt spannend! 

Herzogin Catherine + Meghan Markle

Zwei Ladys im Style-Vergleich

Von vorne bezaubert das sonst sehr schlichte Hemdkleid durch feminine Stickereien. Meghans Clutch und High Heels harmonieren ideal mit ihrem Hut. 
2016 feierte Herzogin Meghan ihr Ascot-Debüt in einem weißen Spitzen-Kleid. Haben sich Meghan und Kate etwa abgesprochen? Denn zumindest Catherine scheint für das royale Pferderennen einen ganz bestimmten Look bzw. Farbe zu bevorzugen. 
2017 ist Kate ihrem Ascot-Look treu geblieben. Wie bereits bei ihrem Debüt im Jahr 2016, trug die Ehefrau von Prinz William bei dem Pferderennen im britischen Ort Ascot erneut ein weißes Kleid aus Spitze. Ob Meghan das nächste Mal ebenfalls zu einem weißen Kleid greifen wird, sehen wir dann hoffentlich im nächsten Jahr. 
Es ist das erste Mal, dass sich Herzogin Meghan ohne ihren Prinz Harry an der Seite der Queen beweisen muss: Am 14. Juni, nur knapp einen Monat nach der Hochzeit, reist sie mit ihrer Schwiegeroma in den Norden Englands, wo sie eine Brücke und ein Theater einweihen. 

86

Meghan Markle

Vor der Hochzeit muss sie in den Etikette-Kurs

Einen Prinzen zu heiraten ist der Traum vieler Mädchen. Doch welche Herausforderungen so ein royales Leben mit sich bringt, weiß kaum einer.
© Gala


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche