Herzogin Catherine: Diese royale Regel verbietet ihr, den Mantel auszuziehen

Während ihres Besuchs bei der norwegischen Königsfamilie zieht Herzogin Catherine ihren Mantel nicht aus. Das liegt jedoch keinesfalls an der skandinavischen Kälte, sondern hat einen ganz anderen Grund

Herzogin Catherine von Cambridge

Am vierten Tag ihrer Skandinavien-Reise besuchen Herzogin Catherine und Prinz William die norwegischen Royals. Bei einem Foto, das die beiden auf Gut Skaugum, dem Zuhause von Kronprinz Haakon und seiner Frau Mette-Marit, zeigt, fällt auf, dass die schwangere Catherine ihren Mantel selbst drinnen nicht ausgezogen hat. 

Herzogin Catherine: Im Mantel auf dem Sofa der norwegischen Royals

Als sie vorher eine Schule in Oslo besuchen, trägt die Herzogin bereits den kastanienbraunen, zweireihigen Mantel von Dolce & Gabbana. Obwohl das anschließende Mittagessen in den bestimmt gut geheizten vier Wänden des norwegischen Kronprinzenpaares stattfindet, scheint Catherine ihren Mantel nicht ausziehen zu wollen. Dies hängt jedoch nicht mit Kälte-Empfindlichkeit zusammen, sondern hat einen ganz anderen, bestimmten Grund.

Auf dem Foto, das die vier Royals auf Gut Skaugum, dem Zuhause von Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit zeigt, ist zu sehen, dass Herzogin Catherine immer noch ihren Mantel trägt. 

Deswegen durfte sie ihren Mantel nicht ausziehen

Eine "Mantel-Regel" des britischen Königshauses soll dahinter stecken, das schreibt jetzt die britische "Ok!". Die Regel besagt, dass es als nicht damenhaft gelte, seinen Mantel in der Öffentlichkeit auszuziehen. Natürlich ist es royalen Damen erlaubt, sich ohne Mantel zu zeigen, doch das Ablegen des Mantels vor den Augen anderer ist tabu.

Wenn es also keine Gelegenheit gibt, den Mantel unbeobachtet abzulegen, lässt Frau ihn an. So auch Herzogin Catherine während ihres Besuches auf Gut Skaugum. Bei einer offiziellen Reise dieser Art sind natürlich viele Kameras vor Ort - dass da wenig unbeobachtet bleibt, ist klar.

Mittagessen auf Gut Skaugum ohne Mantel 

Lediglich beim Lunch waren die Royals unter sich, und es wurden keine Fotos gemacht. Hoffentlich konnte die werdende Mutter also spätestens zum Essen ihren dunklen Mantel ablegen und im wahrsten Sinne des Wortes durchatmen. 

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Für die Eröffnung eines Hospiz erscheint Herzogin Catherine in knalligem Lila. Ihr raffinierter Zweiteiler stammt aus der Feder von Oscar de la Renta. Dazu kombiniert sie schwarze Pumps und eine schwarze Clutch. 
Herzogin Catherine strahlt bei den wohltätigen "Shout's Crisis Volunteer"-Feierlichkeiten in London in einem herbstlichen Look: Der karierte Blazer ist von Smythe, die weinrote Hose von Joseph, dazu kombiniert Kate ein schlichtes weißes Shirt und schwarze Pumps.
Mit einer besonderen Brosche an ihrem Mantel gedenkt Herzogin Kate am "Remembrance Sunday" zwei verstorbenen Familienmitgliedern: ihrer Großmutter Valerie Glassborow und ihrer Großtante Mary Glassborow. Die beiden Zwillingsschwestern arbeiteten während des Zweiten Weltkriegs in der Militärdienststelle Bletchley Park, wo sie den geheimen Nachrichtenverkehr der deutschen Wehrmacht entschlüsselten.
Die sogenannte "Codebreaker-Brosche" ehrt die von den damaligen Mitarbeitern getane Arbeit noch heute – Herzogin Kate gehört zu den stolzen Trägerinnen.

608

Was noch in Norwegen passierte, sehen Sie im Video: 

Herzogin Catherine

Hier neckt sie Prinz William

Prinz William, Herzogin Catherine, Prinzessin Mette-Marit, Prinz Haakon
Diese Szene müssen Sie sehen! Bei ihrem Besuch in Norwegen kann sich Herzogin Catherine einen kleinen Witz über ihren Ehemann Prinz William nicht verkneifen und Prinzessin Mette-Marit kann sich vor Lachen kaum halten.
Themen

Erfahren Sie mehr: