Herzogin Catherine: Diese Ohrringe gehören ihr nicht!

Herzogin Catherine beweist in Sachen Mode zwar immer wieder Experimentierfreude, wenn es um ihren Schmuck geht, mag sie es aber gerne traditionell. Nicht immer sind die Stücke jedoch ihre eigenen

Bei den Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag von Queen Elizabeth strahlte Herzogin Catherine über das ganze Gesicht. Ihr knallroter Mantel versprühte gute Laune, und auch die zweifache Mutter schien das Event mit bester Laune zu erleben.

Schaut man sich Catherines Look genauer an, fallen schnell die großen Ohrhänger ins Auge, mit denen sie ihr Outfit ergänzt. Ein großer Diamant, umgeben von mehreren kleinen, funkelt und glitzert mit Kates Lächeln um die Wette.

Ivanka Trump

Familienurlaub im Lässig-Look

Jared Kushner, Ivanka Trump und die Kinder Arabella Rose Kushner,  Theodore James Kushner und Joseph Frederick Kushner
Ivanka Trump urlaubt aktuell mit Ehemann Jared Kushner und den Kindern in der Natur. Dabei trägt sie überraschend lässige Kleidung.
©Gala

(Dauer-) Leihgabe der Queen

Diese edlen Schmuckstücke gehören eigentlich ihrer Schwieger-Großmutter, Queen Elizabeth. Bereits vor einigen Jahren soll die Königin Kate die Ohrringe ausgeliehen haben - und erhielt sie scheinbar einfach nicht mehr zurück.

Herzogin Catherine bei den Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag von Königin Elizabeth II. am 15. Mai 2016.

Ketten, Ringe + Co.

Schmucke Stars

Beim Women's Guild Lunch strahlt nicht nur Kaia Gerber – auch ihr glitzerndes Schmuckstück fällt auf: An ihrem Hals baumelt eine Kette mit dem Buchstaben "P". Ist das etwa endlich die ersehnte Bestätigung ihrer Beziehung zu Comedian Pete Davidson?
Heißt Heidi Klum nun Heidi Kaulitz, oder nicht? Diesem Instagram-Posting nach zu urteilen, scheint das Model sich eindeutig zu einem neuen Nachnamen zu bekennen. Heidi zeigt sich mit einem Gesicht voller Glitzer - doch geblendet werden wir vor allem von ihrer riesigen Kreole, die den Schriftzug "Kaulitz" trägt.
Zur Verleihung der Governors Awards, dem Oscar für das Lebenswerk, zeigt sich Schauspielerin Dakota Johnson ganz besonders glamourös. Sie trägt nicht nur einen aufregenden Look und ein tolles Make-up, sondern vor allem auch wahnsinnig schöne Ohrringe des Labels Messika, die etwas ganz besonderes sind ... 
Dakota Johnsons Ohrringe (Modell Madeleine) stammen aus der High Jewelry Kollektion "Paris est une Fête" und sind komplett mit Diamanten besetzt. Der Preis für diese funkelnden Schmuckstücke: 108.000 Euro.

97

Im Juli 2011 besuchte die zweifache Mutter und Stil-Ikone mit ihrem Ehemann Prinz William Los Angeles und trug den Schmuck erstmals auf dem roten Teppich. Zwei weitere Male legte sie den Diamantschmuck erneut an, bei einem Empfang im Buckingham Palace und einem Staatsbankett zu Ehren des chinesischen Präsidenten.

Kate als Diamant-Diebing? Wohl kaum. Queen Elizabeth II. soll die edlen Stücke nämlich noch nie getragen haben. Bei all den Diademen, Colliers, Armbändern, Ringen und Ohrringen ist das aber auch kein Wunder.

Familienstücke statt Trendteilen

Bereits in der Vergangenheit zeigte sich Herzogin Catherine lieber mit emotionalen Familienerbstücken statt luxuriösen Trendteilen. Bestes Beispiel: ihr wunderschöner Verlobungsring, der einst Williams verstorbener Mutter Prinzessin Diana gehörte.

Royaler Schmuck

Königliche Hochkaräter

Prinzessin Mary erscheint zur Inthronisierung des japanischen Kaisers nicht nur in einer wunderschönen Robe mit Pailletten-Cape, auch ihren Kopf ziert ein hochkarätiges Diadem mit Diamanten, Rubinen und Spinelle, eingefasst in Silber und Gold. Es handelt sich hierbei um ein sogenannte "Convertible"-Tiara, die durch einen Klappmechanismus in eine Halskette umfunktioniert werden kann. Im Gegensatz zu anderen königlichen Juwelen in ihrer Sammlung, soll Mary die Tiara und ein Paar passende Ohrringe für sich gekauft haben.
Auch Königin Máximas Haupt ziert ein wunderschönes Diadem: Das Schmuckstück hat eine sehr klassische Tiara-Form mit Reihen von Diamanten, die zwischen den größeren Elementen aufgehängt sind. Die holländische Rubintiara wurde 1889 von der berühmten französischen Schmuckfirma Mellerio dits Meller für die niederländische Königin Emma als Teil einer größeren Sammlung gefertigt und wird seitdem von den niederländischen Königinnen getragen. 
Prinzessin Victorias "Boucheron"-Lorbeerkranz-Diadem unterscheidet sich von vielen anderen königlichen Juwelen durch ihre ungewöhnliche Form. Das Stück besteht aus zwei mit Diamanten besetzten Blättern. Die erste Reihe sitzt flach am Kopf, während sich die zweite oben in einem Bogen erstreckt. Ein einzelner eindrucksvoller Tropfen-Diamant hängt vom Spitzenband. Prinzessin Victoria erbte das Diadem von ihrer Großtante, Prinzessin Lillian von Schweden.
Königin Letizia von Spanien erscheint zur Krönung des Kaisers von Japan mit einem auffällig fuchsiafarbenen Kleid, das alle Blicke auf sich zog. Aber auch ihr hochkarätiges Diadem mit dem Namen "Fleur de Lys" gilt als eines der schönsten der spanischen Königsjuwelen und trägt den Spitznamen "La Buena" oder "das Gute". Das eindrucksvolle Diadem besteht aus Platin, das mit mehr als 500 einzelnen Diamanten besetzt ist. Es zeigt das Wahrzeichen der Familie von König Alfonso.

152

Themen

Erfahren Sie mehr: