Herzogin Catherine, die Queen + Co.: Zur Hochzeit von Harry und Meghan kommen sie im alten Look

Von Herzogin Catherine bis zur Queen: Wir zeigen, welche Hochzeitsgäste von Prinz Harry und Herzogin Meghan auf altbewährte Looks setzten

Welches Foto stammt von wann?
Auf den zwei Aufnahmen (links aus 2011, rechts aus 2018) sehen sich Herzogin Camilla und Herzogin Catherine jeweils sehr ähnlich. Das liegt in erster Linie an ihren Looks.

Wer kennt das nicht: Kaum ist man zu einer Hochzeit eingeladen, da überlegt man schon fleißig, was man wohl anziehen soll. Es dauert nicht lang, da durchforstet man sämtliche Online-Shops oder geht in der Innenstadt auf die Suche. Etwas Neues, Elegantes soll her.

Wie muss es einem da erst ergehen, wenn man dann auch noch zu DER Hochzeit des Jahres eingeladen ist?! Steht dann etwa ein komplettes Make-over an? Die Antwort fällt schlicht und ergreifend aus: Nein.
So lautet sie zumindest, wenn man sich Herzogin Catherine, Queen Elizabeth und ein paar andere Gäste von Prinz Harry und Herzogin Meghan anschaut.

Das GALA Jubiläums-Shooting

Grazile Bewegungen treffen auf edle High-Fashion-Outfits

Jeanette Kakareka und Jinhao Zhang
Jeanette Kakareka, Corps de Ballet, und Jinhao Zhang, Solist, gehören zu den 14 Ballett-Tänzern des Bayerischen Staatsballetts, die sich für das GALA Jubiläums-Shooting in München in starke Posen warfen.
©Gala

Bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle trägt Herzogin Catherine einen Mantel von Alexander McQueen (Bild links), den sie bereits in 2017 (Mitte) und bei der Taufe von Charlotte in 2015 (rechts) anhatte. 

Herzogin Catherines Mantel ist schon drei Jahre alt

Als man Kate am 19. Mai 2018 vor der Kapelle sieht, fällt direkt auf: Diesen Mantel hat sie schon öfter getragen. Es handelt sich dabei um ein Modell von Alexander McQueen, das sie erstmals im Juli 2015 bei der Taufe ihrer Tochter Charlotte und später im Jahr 2017 für einen öffentlichen Auftritt wählt.

Zur Hochzeit von Harry und Meghan muss der alte Look herhalten

Mit dem "Recyceln" ist sie aber nicht allein. Auch ihre Stief-Schwiegermutter, Herzogin Camilla, setzt auf ein altes Stück. Nicht nur, dass ihr Mantel einem älteren Stück aus ihrem Kleiderschrank entspricht. Nein, ihre Kette ist auch schon lange in ihrem Besitz. Den "Pink Topas Choker" präsentiert sie erstmals in 2008. Damals ebenfalls bei einer Hochzeit. Nämlich bei der von Peter Phillips and Autumn Kelly.

Beim "Garter Service" in 2011 (Bild links) trägt Herzogin Camilla einen ganz ähnlichen Look wie bei der Hochzeit von Harry und Meghan.
Queen Elizabeth hat man bereits in 2016 in einem strahlend grünen Outfit gesehen. Auch damals sind die Blumen auf ihrem Hut lila.

Der Queen kann man zwar nicht nachsagen, dass sie tief in ihrem Kleiderschrank oder in ihrem Schmuckkästchen gekramt hat, einen ganz neuen Look sah man dennoch nicht an ihr. Bereits zu ihrem 90. Geburtstag hatte sie ein komplett grünes Outfit mit lila Akzenten getragen.

Oprah Winfrey zieht alle Blicke auf ihren Hut, der mit Federn "erneuert" wurde.

Und dann hätten wir da noch Oprah Winfrey, die auf Instagram sogar zugibt, dass ihr pompösestes Accessoire alt ist. "Der Hut von Philip Treacy war seit 2005 in meinem Schrank", schreibt sie zu ihrem Weddinglook. Lediglich die Federn hatte man daran ausgetauscht und dem Stück so neues Leben eingehaucht.

Also liebe Damen: Sollte demnächst wieder eine Einladung in eurem Briefkasten landen, geratet nicht in Panik. Meist hat man schon hübsche Kleider und Accessoires im Kleiderschrank und muss gar nicht shoppen gehen. Was altbewährt ist, wird auch in Zukunft toll an euch aussehen.

Prominente Weddinglooks

Das tragen die Gäste zur Hochzeit von Harry und Meghan

Strahlend schön ist Amal Clooney in ihrem gelben Sommerkleid von Stella McCartney. 
Die Beckhams geben bei der Hochzeit ein wirklich stylisches Paar ab. Dennoch halten sie sich an den Dresscode. David kommt im Frack mit Weste und Victoria im züchtigen Kleid mit Hut.
Herzogin Catherine und Prinzessin Charlotte bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle
Pippa Middleton hüllt ihren Babybauch in ein Seidenkleid von "The Fold". Das Modell heißt "Hepburn", kostet etwa 570 Euro und bezaubert mit einem floralen Pastell-Print.

31

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals