VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Am liebsten Streifen

Herzogin Catherine in London (links) und in Auckland (rechts)
Herzogin Catherine in London (links) und in Auckland (rechts)
© Picture Alliance
Blazer, Streifenshirt und blaue Hose: In diesem Lieblingslook hat Herzogin Catherine sich schon mehrmals gezeigt - auch bei einem Termin während ihrer Reise durch Neuseeland hat sie die Kombi nun ausgeführt
Auch bei den Olympischen Sommerspielen in London im Jahr 2012 griff Herzogin Catherine zu ihrer Lieblingskombi, bestehend aus Streifenshirt, Wedges und Blazer.
Auch bei den Olympischen Sommerspielen in London im Jahr 2012 griff Herzogin Catherine zu ihrer Lieblingskombi, bestehend aus Streifenshirt, Wedges und Blazer.
© Picture Alliance

Herzogin Catherine ist dafür bekannt, dass sie Abendroben und Freizeitoutfits im Gegensatz zu vielen anderen Berühmtheiten nicht nur einmal trägt, sondern gern auch mehrmals ausführt. In ihrer Lieblingskombi, bestehend aus einem jeweils wechselnden Streifenshirt und Blazer, dunkler Hose und Keilabsatzschuhen, zeigte sie sich ebenfalls schon mehrfach. Auch bei einem Termin am Donnerstag (10. April) in Neuseeland war sie darin zu sehen.

Catherine, die derzeit mit ihrem Mann Prinz William und Söhnchen George auf offizieller Reise ist, trug das legere Outfit bei einem Auftritt im Hafen von Waitemata, Auckland. Dort bewies die 32-Jährige, dass ihr Look auch für Sportevents - zumindest nachdem sie die Schuhe gegen Mokassins ihrer Lieblingsmarke "Sebago Bala" getauscht hatte - geeignet ist: Gegen ihren Mann Prinz William trat sie bei einer Segelregatta an und gewann gleich zweimal.

Erschwinglich ist Kates Kleidung auch: Laut "dailymial.co.uk" trug sie unter anderem einen doppelreihigen Blazer vom Moderiesen Zara. In der Vergangenheit war sie auch immer wieder in Kleidung des britischen Unternehmens Topshop zu sehen.

Die Kombination aus Streifenshirt, Blazer und Wedges führte Herzogin Catherine bis jetzt immer zu Sport-Terminen aus: 2012 trug sie einen ganz ähnlichen Look zu den Olympischen Sommerspielen in London. Im vergangenen Oktober spielte sie darin nur wenige Wochen nach der Geburt von ihrem Sohn George Volleyball. Damals behielt sie ihre Wedges übrigens an und tauschte sie nicht gegen flache Schuhe - eine gute Figur auf dem Spielfeld machte sie trotzdem.

aze Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken