Herzogin Catherine: Prinz William folgte ihr "wie ein verlorener Welpe"

Herzogin Catherine und Prinz William sind seit acht Jahren verheiratet und Eltern von drei bezaubernden Kindern. Nicht immer stand die Beziehung der beiden unter einem guten Stern. Wie gut, dass Kate schon damals mit den Waffen einer Frau umzugehen wusste.

Als Prinz William, 37, im Jahr 2007 seine langjährige Freundin Kate Middleton, 37, verließ, muss für die junge Frau die Welt stehen geblieben sein. Aber nur für einen Augenblick, denn die damals 25-Jährige griff tief in die Trickkiste, um ihren Traummann wieder für sich zurück zu gewinnen.

Prinz Charles soll Prinz William zur Trennung von Kate geraten haben

William soll sich im April des Jahres von seiner Liebsten getrennt haben, auf Anraten seines Vaters Prinz Charles, 70, wie gemunkelt wurde. Der habe seinem Sohn geraten, sich mit gerade einmal 25 Jahren noch nicht fest zu binden und Kate demnach nicht länger hinzuhalten. Die offizielle Trennungsversion: der Druck der Medien auf das Paar und insbesondere Kate Middleton sei zu groß geworden. "Man bleibe Freunde", hieß es. Lange jedoch hat es der zukünftige Thronfolger offenbar nicht ohne seine Liebste ausgehalten.

Herzogin Meghan

Sie unterstützt ihr Herzensprojekt

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan erschien zu einem Charity-Termin in einer Londoner Bäckerei in dunkler Jeans, einer schlichten Bluse und Turnschuhen. So leger wie ihr Outfit auch der Umgang mit den Mitarbeiterinnen der Bäckerei.
©Gala

Verletzte Herzogin Catherine wies William zurück

In ihrem Buch "Kate: The Future Queen" behauptet die Royal-Expertin Katie Nicholl, William habe recht schnell seine Ex-Freundin um eine zweite Chance angefleht. So sollen sich die beiden schon im Mai 2007 im Clarence House und in einer Kneipe in der Nähe von Highgrove getroffen haben. Kate sei jedoch noch sehr verletzt gewesen und habe nichts überstürzen wollen, so die Autorin.

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

16. November 2019  Heute feiern Prinz William und Herzogin Catherine (hier mit ihren Kindern Prinz Louis, Prinz George und Prinzessin Charlotte bei der Parade "Trooping the Colour" im Juni 2019) ihren neunten Verlobungstag. Am 16. November 2010 hielt William ganz offiziell um die Hand seiner Kate an.
5. Oktober 2019  Gebannte Blicke von George, William, Kate und Charlotte auf das Spielfeld: Die Royals fiebern im Stadion in Norwich mit ihrem Lieblings-Fußballverein Aston Villa. Insbesondere Prinz George hüpft vor Freude auf und ab - und wird mit Sicherheit bald ein genau so großer Fußballfan wie sein Vater. 
5. September 2019  Am Tag ihrer Einschulung strahlt Prinzessin Charlotte bis über beide Ohren, und ihr großer Bruder Prinz George steht stolz an ihrer Seite. Diese süße Aufnahme entstand am Kensington Palace kurz bevor sich die beiden mit Mama Herzogin Catherine und Papa Prinz William auf den Weg zur Thomas's Battersea Schule machen.
8. August 2019  Während der Siegerehrung der King's Cup Regatta scheinen sich Prinz George und Prinzessin Charlotte nicht sonderlich zu amüsieren.

225

Im sexy Kostüm entfacht Kate das Liebesfeuer neu

Erst im Juni zeigte die brünette Schönheit wieder frischen Kampfgeist. In einem aufregenden Outfit erschien sie auf Einladung von William zu einer Kostüm-Party mit dem Motto "Freakin Naughty“ ("Verrückt unartig“) in seine Armeekaserne in Dorset. Ihr Anblick muss atemberaubend gewesen sein. Kate war "als Krankenschwester verkleidet -  ziemlich sexy in Netzstrumpfhosen und einem kurzen Kleid," verrät Nicholl.

"Prinz William: Wie ein verlorener Welpe"

Prinz William sei "ihr wie ein verlorener Welpe" gefolgt. Sie hätten nicht die Hände voneinander lassen können, berichteten die anderen Party-Besucher. An diesem Abend soll das Feuer zwischen William und Kate wieder entfacht worden sein. Später erinnert sich die Herzogin in ihrem Verlobungsinterview: "Damals war ich nicht sehr glücklich darüber, aber es hat mich zu einem stärkeren Menschen gemacht", so die heutige Herzogin Catherine

Verwendete Quelle: The Sun

Themen

Erfahren Sie mehr: