Herzogin Catherine: Neuer Look für ein altes Kleid

Herzogin Catherine hat mal wieder einen Look recycelt. Doch ein Detail hat sie bei der floralen Designer-Robe von Alexander McQueen verändert

Strahlend schön ist Herzogin Catherine, 37, bei der diesjährigen Portrait Gala der National Portrait Gallery in London erschienen. Die Ehefrau von Prinz William, 36, trug ein bodenlanges, schwarzes Kleid von Alexander McQueen mit floralem Print. Und bewies damit einmal mehr ihr Faible für recycelte Looks. Es ist nicht das erste Mal, dass die dreifache Mutter die Robe ausgewählt hat.

Dieses Kleid trug Kate schon ein mal

Bereits im Jahr 2017 hat sie das Outfit bei den BAFTAs präsentiert. Damals war jedoch ein Detail anders. Bei der Preisverleihung bestach das Kleid mit einem eleganten U-Boot-Ausschnitt, der ihre Schultern freilegte. Im Jahr 2019 hat die Robe kurze Ärmel und einen Kastenausschnitt.

Einzig das strahlende Lächeln und der florale Print sind gleich, den Ausschnitt des Kleides hat die Dreifach-Mama ändern lassen. Das rechte Bild zeigt sie bei den Baftas im Jahr 2017, das linke Bild bei der Portrait Gala im März 2019. 

Während Kate 2017 ihre Haare zu einer Hochsteckfrisur frisiert hatte, fiel ihr 2019 ihre braune Mähne in leichte Locken gelegt offen um die Schultern. Eine schwarze Clutch hatte sie bei beiden Anlässen dabei. 

Prominente Unterstützung für Catherine

Herzogin Catherine, Schirmherrin der National Portrait Gallery, hatte royale Unterstützung bei der Gala. Prinzessin Beatrice (30), die Cousine von Ehemann William und Prinz Harry (34), hat den ersten öffentlichen Auftritt mit ihrem Freund Edoardo Mapelli Mozzi (34) absolviert. Außerdem kamen Promis wie David (43) und Victoria Beckham (44), die Models Kate Moss (45) und Jourdan Dunn (28), Musiker Liam Payne (25), Influencerin Alexa Chung (35) sowie Aktivistin Bianca Jagger (73).

Lieblingsstücke

Die Mode-Recycler

Im Oktober 2016 ist Meghan Markle in einer grünen Military-Jacke von J.Crew auf dem Weg zum Yoga. Damals werden die ersten Gerüchte laut, dass sie Prinz Harry daten soll. Daher denken zu dem Zeitpunkt auch viele, dass es sich bei dem khakifarbenen Windbreaker um ein Teil aus seinem Kleiderschrank handelt.
Aber nein, bei der "Field Mechanic Jacket" von J.Crew handelt es sich um ein Modell für Frauen, das Meghan auch im Februar 2019 noch zu ihren Favoriten zählt. Und da soll noch einmal jemand sagen, sie würde Kleider nur einmal tragen.
Schon im Mai 2018 verzauberte Königin Máxima in diesem wunderschönen Kleid beim Konzert anlässlich des Befreiungstags in Amsterdam. Kein Wunder, dass Máxima exakt diesen Look knapp ein Jahr später noch einmal trägt ...
Zum jährlichen Königstag-Konzert in Amersfoort greift Königin Máxima auf ihren Wow-Look aus dem Vorjahr zurück. Das Kleid stammt vom Label Claes Iversen. Die Schuhe sind von Ferragamo, die Clutch ein absoluter Klassiker von Bottega Veneta. Nur ihre Haare trägt die Königin bei diesem Auftritt ein wenig anders. 

231

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche